Ancient Godly Monarch Chapter 543

\\ n \\ n \\ nKapitel 543 \\ n

AGM 543 - Experten, die uber den koniglichen Palast absteigen

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Im koniglichen Palast des antiken Ye auf der Star-Gathering-Plattform dauerte das Rumpeln von Qin Wentians Korper insgesamt drei Tage und Nachte. Das Sternenlicht bedeckte seinen Korper vollstandig, wahrend seine vier astralen Novas aufgrund des standigen Zustroms von Astralenergie intensiv vibrierten.

Heute ertonte ein klares Gerausch, das sich anhorte, als wurde die Wassermenge die Kapazitat des Bechers ubersteigen und uberlaufen. Qin Wentians astrale Novas wurde im Vergleich zu fruher noch groser und alle glanzten in glanzendem Glanz. In seinem auf den Schwert ausgerichteten Yuanfu sas das Schwert Qi so heftig, als wollte es nichts weiter, als in den Himmel zu schiesen. Einen Augenblick spater schoss ein Schwertstrahl so hell, dass er das Auge durchbohrte, als die astrale Nova von King Sword zuruckgezogen wurde, kehrte in seine ursprungliche Position zuruck, um seine Yuanfu zu stabilisieren, und verschmolz wieder zu einer.

Gleichzeitig spiegelten seine anderen drei Astral-Novas die Aktion der Konig-Schwert-Astralova wider. Das helle Astrallicht in der Umgebung wurde sofort dunkel, als alles in seinen Korper absorbiert wurde. Als er schlieslich die Augen offnete, schoss ein blendendes Gluhen von innen hervor, als die Scharfe, die zuvor von ihm ausgestrahlt wurde, vollstandig zuruckgezogen wurde. Ein Lacheln, das das Gefuhl des Fruhlingswinds ausstrahlte, erschien auf seinem Gesicht, als die Aura, die er projizierte, ruhiger und um ein vielfaches eleganter wurde als zuvor.

Diese Veranderung der Aura ereignete sich im Handumdrehen, es war wie ein Schalter, der sich ein- und ausschaltet und sich mit seinem Willen bewegt. Eine Absicht reichte aus, um die Aura hervorzuheben, die so scharf wie ein Schwert ohne Schwert war, wahrend eine andere Absicht ausreichte, um die Aura hervorzuheben, die so ruhig war wie Wasser.

Seine Kultivierung wurde offensichtlich starker, er ist nun in die funfte Stufe des Himmlischen Wagens ubergegangen. Mit der durch seine Blutlinie bereitgestellten Augmentation wurde sich die Aura, die er ausstrahlte, auf der sechsten Stufe befinden, was ihm die Fahigkeit gab, Ye Kongfan zu bedrohen. Er verstand jedoch auch, dass Ye Kongfan kein gewohnlicher Gegner war. Als Auserwahlter aus der Violet Thunder Sect, der die Blutlinie des Unglucksblitzes und den himmlischen Blitzkorper besas, war Ye Kongfan niemand, der seinen Ruf nicht verdient hatte. Qin Wentian wagte es nicht, nachlassig zu sein.

Nun schloss er die Augen wieder und festigte sein Fundament weiter und stabilisierte seine neu erworbene Kraft.

Im koniglichen Grab von Grand Xia ubte Di Tian mit seiner Hellebarde weiter. Obwohl dies extrem trocken war, schien Di Tian eine unendliche Geduld zu besitzen. Die Kultivierung war ursprunglich etwas sehr langweiliges, insbesondere wenn es darum ging, Erkenntnisse zu verstehen. Dies konnte an einem Tag abgeschlossen werden. Aber fur Menschen wie Qin Wentian haben sie ein Herz, das den hochsten Gipfel anstrebt, und einen nie endenden Durst, um starker zu werden. Jedes Jota der Verbesserung brachte ihnen Aufregung, Gluck, dazu, dass ihr Blut vor Hitze brannte.

Aus seiner Wahrnehmung gab es zwei Arten des Verstehens. Die erste war die Erleuchtung, die plotzlich von gottlicher Inspiration getroffen wurde und zufallig Einblicke erhielt, wahrend sie sich in diesem Prozess verwandelte. Aufklarung konnte nur unter besonderen Umstanden erreicht werden und hing von ihrem Vermogen ab, sie konnte nicht aktiv gesucht werden. Fur die zweite Art erfordert es harte Arbeit, Ausdauer und Entschlossenheit. Mit genugend Zeit konnten sogar Wassertropfchen einen Stein durchdringen - Erkenntnisse aus den taglichen Aktivitaten des Menschen verstehen, immer wieder dasselbe tun und sich Stuck fur Stuck bis zur Perfektion verbessern. Egal wie hoch das Talent in der Kultivierung ist, die Kultivierung war etwas, das sich nicht von Ausdauer und harter Arbeit trennen lies.

Auserdem war Qin Wentian der Ansicht, dass selbst wenn es sich um Aufklarung handelte, es auf die ausreichende Anhaufung von harter Arbeit angewiesen war, bevor man in diese besonderen Umstande geraten konnte, die von der gottlichen Inspiration betroffen waren.

In nur einem Augenblick waren an dem vor einem Monat festgelegten Herausforderungstag nur noch drei Tage verblieben. Di Tian hatte es immer noch nicht geschafft, in diesen Bereich des achten bis vierzehnten Schwertschlags einzudringen, aber seine hberbigen Kunste waren offensichtlich tiefer. Die Macht, die er entfesseln konnte, war groser als zuvor. Jetzt legte er die alte Hellebarde in die Hande und schloss die Augen, legte sich auf den Boden und fiel in einen tiefen Schlaf.

\\ n \\ n \\ n

Doch selbst in seinem Traum ubte Di Tian noch immer seine halbharten Kunste. Man konnte sehen, wie stark seine Entschlossenheit ist.

Dieser einzelne Schlaf dauerte einen ganzen Tag. Als Di Tian endlich erwachte, konnte man in seinen Augen ein leichtes Lacheln erkennen.

Er konnte nicht anders, als an den grun gekleideten Senior zu denken, den er zuvor im Dunklen Wald von Chu getroffen hatte. Damals lernte er zwischen den alten Berggipfeln, dass Traume und Realitat miteinander vereinbar sindEs war nur eine Frage der Perspektive. Di Tian stand auf und setzte die Ubung erneut fort. Sein Lacheln verblasste nie, als er nach Verbesserung suchte und nach Perfektion suchte. Wenn man die Hellebarde-Kunste sehen konnte, die er jetzt benutzte, waren sie definitiv beeindruckt von den Kraften, die durch jeden Schlag erzeugt wurden.

Schlieslich hielt Di Tian an und verlagerte sein Ubungsziel auf das Schwert. Er verstand, dass es in Bezug auf die Verwendung der Hellebarde in dieser kurzen Zeitspanne schon fast unmoglich war, eine Verbesserung zu erzielen. ............ Derzeit im koniglichen Palast von Ye war die Atmosphare in einem Zustand gegenseitiger Feindseligkeit angespannt. Die verschiedenen Konige und Herzoge versammelten sich in der koniglichen Hauptstadt und forderten haufig heimliche Treffen. Es gab sogar einige Grosmachte wie einen Obersten Clan und ein anderes uraltes Land der Royal Sacred Region, das zum Ye hinabstieg. Seit der Menschliche Kaiser Ye Lingshuang den Befehl erteilt hatte, Truppen mitzubringen und den Qi-Konigshof zu sturmen, nachdem Qin Wentian die Mitglieder der Violet Thunder Sect herausgefordert hatte, wusste jeder in Ye, dass dies einen Monat spater der Fall sein wurde Es ist nicht nur ein Kampf zwischen Qin Wentian und Ye Kongfan, sondern vielmehr das schicksalhafte Datum des Krieges fur den koniglichen Thron. Die Geduld des Qi-Konigs war wirklich stark, da die Chancen nicht 100% waren, wurde er lieber warten. Ohne seine Geduld ware er nicht in der Lage, den menschlichen Kaiser damals so schwer zu verletzen. Und dies war jetzt eine Chance, die selbst in einer Million Jahren kaum zu erreichen war.

Das Ye-Land war ein altes Land mit uber zehntausendjahriger Geschichte. Ihre Wurzeln waren tief und ihre Starke zweifellos unbestritten. Sie rangierten knapp unter den obersten Kraften wie die neun grosen Sekten. Nun, da sich die Situation in Ye im Begriff war, sich zu verandern, wie konnten die Obersten und Grosmachte der Royal Sacred Region sie nicht genau uberwachen? Und wie konnen ihre Mitglieder es vermeiden, in Ye einzutreten? Nach all dem bot sich die Gelegenheit, die Geschichte mit eigenen Augen zu sehen. \ n \ n \ n \ nUnd jetzt in einem Garten in der koniglichen Hauptstadt stand eine Reihe junger Experten, die eine ausergewohnliche Aura ausstrahlten. Ihre Gesichter waren voller Stolz und Selbstbewusstsein gepragt, und unter ihnen befand sich eine ausergewohnlich schillernde Frau. Sie war in ein feuriges Phonixgewand gekleidet und strahlte eine heroische Aura aus, die dazu fuhrte, dass die Leute es nicht wagten, ihren Blick zu treffen.

Diese Frau war kein anderer als Li Hanyou, einer der personlichen Schuler der Plum Mountain Sword Sovereign. Neben ihr waren Mitglieder ihres Clans.

´´ Zweiter Opa, warum hat unser Clan auch Manner zu Ye geschickt? “Li Hanyou starrte einen kalt aussehenden Mann mittleren Alters an, als sie etwas verwirrt fragte.

’’ Die Situation in Ye andert sich, wie konnen wir eine so gute Show verpassen? Kamen Mitglieder Ihrer Battle Sword Sect nicht fruher als wir? Nicht nur das, Junger unter eurem Herrn, der Plum Mountain Sword Souveran kam auch mit. Es ist offensichtlich, dass sie dies sehr hoch einschatzt. Der Mann mittleren Alters lachte. Obwohl er schon uber hundert war, sah er immer noch voller Kraft aus, ahnlich wie jemand um die vierzig. Der Meister hat tatsachlich einige Alteste geschickt. Aber ich verstehe immer noch nicht ihren Zweck. Konnte der zweite Grosvater es mir erklaren? ", Fuhr Li Hanyou fort. Glaubst du wirklich, dass der Qi-Konig es wagen wurde, alleine zu rebellieren? Und welcher Kaiser in der Geschichte ist nicht auf einen Pfad gegangen, der mit unzahligen Leichen gefullt ist, wenn er den Thron von anderen zuerst ergriffen hat? Hinter jedem von ihnen befanden sich Berge von toten Genies. Nur wenn sie am Ende den ganzen Weg ausharrten, konnten sie alle Konige der kleineren Lehen unterwerfen und ein altes Land vereinen. Der menschliche Kaiser von Ye, Ye Qingyun, war zu seiner Zeit wirklich eine Legende. Anfangs wurde er von allen herab gesehen, aber in dem Moment, in dem er aufstand, war sein Glanz so intensiv, dass er den gesamten Himmel erleuchtete. Er, Ye Qingyun, begrub Dutzende von Genies aus seinem eigenen koniglichen Clan und nahm schlieslich den Kopf des absoluten Genies, den Heaven Chosen aus dem koniglichen Clan namens Ye Tianxiang, bevor das intensive Toten aufhorte. Der menschliche Kaiser salbte ihn damals zum Kronprinzen, um sein Nachfolger zu werden. Und danach konnte sich das Genie mit uberwaltigendem Talent, der Qi-Konig oder der stolze und stolze Su-Konig, nur vor seiner Macht beugen. Sie wagten nicht einmal, sich Gedanken daruber zu machen, die Stellung des Kronprinzen zu stehlen, was jahrelang zu Frieden fuhrte, bis Ye Qingyun aufstieg und der Menschenkaiser dieser Generation wurde. Der Mann mittleren Alters sprach, der Ton seiner Stimme war mit Respekt erfullt. Wie konnte es so leicht sein, der menschliche Kaiser einer Generation zu werden? Nachdem sie diese Geschichte gehort hatten, waren Li Hanyous Hande zu Fausten geballt, als ein intensives Konkurrenzlicht in seinen Augen aufblitzte. Li Hanyou war zwar blendend, aber in ihrem Li-Clan gab es ahnliche, die genauso blendend waren wie sie.

’’ Der Qi-Konig wurde seit vielen Jahren vom menschlichen Kaiser Ye Qingyun unterdruckt. Der Unterschied zwischen ihren Kraften war naturlich weit entfernt. Wenn der Qi-Konig nur die Unterstutzung der anderen Konige und Herzoge hatte, hatten sie niemals den Mut, sich zu rebellieren. Schlieslich waren sie sehr klar uber die Methoden, mit denen Ye Qingyun in fruheren Jahren Ye Qingyun beherrschte. Sie alle hatten diesen erbarmungslosen Zug in seinem Leben bereits miterlebt. Er trug den Kopf seines eigenen Bruders zum menschlichen Kaiser dieser Generation zuruck und gewann die Position des Kronprinzen. Diese brutale Szene war eine Erinnerung, die der Qi-Konig niemals vergessen wurde.

Der Mann mittleren Alters lachte kalt und fuhr fort: »Obwohl der Menschliche Kaiser Ye Qingyun eine Legende war, sind alle seine Erben nutzloser Mull, der nicht das geringste Stuck von ihm erben konnte Fahigkeiten. Oder vielleicht waren die Geruchte damals richtig. In der Vergangenheit konnte Ye Qingyun so abrupt aufstehen, weil er eine wundersame Begegnung hatte. Anfangs war sein ursprungliches Talent nichts Ausergewohnliches, danach stieg er erst ganz nach oben. Vielleicht war das der Grund, warum seine Erben alle so durchschnittlich sind. Im Vergleich dazu wurde der Sohn von Qi King, Ye Kongfan, eindeutig mit ausergewohnlichem Talent geboren und von der Violet Thunder Sect sogar hochgeschatzt. Mit der Unterstutzung einer der neun grosen Sekten sah der Qi-Konig endlich eine Chance. Sagt der zweite Opa, dass die Violet Thunder Sect der Mastermind dieser Rebellion ist? “Li Hanyou war vollig verblufft. Fur die Mitglieder der jungeren Generation kummert sich die grose Mehrheit nur um die Kultivierung, sie wissen normalerweise nichts uber solche Geheimnisse. Naturlich, wenn nicht, wie konnte sich der menschliche Kaiser heute in einer solchen Notlage befinden? Und auch, haben sich die Leute in deiner Battle Sword Sect nicht dazu entschlossen, in diese Angelegenheit einzugreifen? Konnten Sie so naiv sein zu glauben, dass sie Ye Lingshuang nur zu ihrer Sicherheit zuruck begleiteten, richtig? Wenn meine Berechnungen richtig sind, implizieren die Anderungen in Ye definitiv mehrere Grosmachte. Ein tiefes Lacheln erschien in den Augen des Mannes mittleren Alters. Und als Li Hanyou noch etwas fragen wollte, warf er ein: "Hanyou, das alles ist zweitrangig. Sie mussen nur verstehen, dass Starke alles ist. Solange du stark genug bist, sind alle dusteren Plane und Plane vor dir alles Nichts. Der menschliche Kaiser konnte das Ye-Land so viele Jahre regieren, nicht weil er ein Land gut beherrschte, sondern weil er uber beispiellose Krafte verfugte.

’’ versteht Hanyou. Li Hanyou nickte mit dem Kopf.

’’ Da Sie sich in der Battle Sword Sect befinden, kennen Sie Qin Wentian? Es wird gemunkelt, dass dieser Mann, obwohl er nur eine Kultivierungsbasis auf der vierten Ebene von Heavenly Dipper hatte, Ye Kongfan trotzdem herausforderte. Wirklich kuhn. Fragte dieser Mann mittleren Alters plotzlich.

Li Hanyou dachte an diese Person zuruck, die den Plum Mountain Sword Souveran abgelehnt hatte, als ihre Brauen plotzlich runzelten. Danach antwortete sie: "Ich kenne ihn nicht so gut, aber ich habe ihn schon mal gesehen. Arroganz ist sein zweiter Vorname, und fur den bevorstehenden Kampf zwischen ihm und Ye Kongfan deuten alle Anzeichen auf eine Katastrophe hin, er wurde sicherlich in Ye Kongfans Handen sterben. ’’ ’’ Mhm. Der Mann mittleren Alters namens Li nickte beilaufig mit dem Kopf und setzte das Gesprach nicht fort. Er richtete seinen Blick auf den koniglichen Palast von Ye, als konnten seine Augen durch den Weltraum dringen.

Der Li-Clan sandte nicht nur seine Experten herbei, sondern auch andere tyrannische Machte aus anderen alten Landern. Der Grund, warum sie hier sind, war jedem klar. Nur gewohnliche Leute und die der jungeren Generation waren nicht so frei von ihren Absichten. Qin Wentian wusste naturlich nichts von diesen Ereignissen. Nachdem er seine Abgeschiedenheit verlassen hatte, besuchte er zusammen mit Mo Qingcheng den menschlichen Kaiser.

Der menschliche Kaiser war derselbe wie fruher, er ruhte sich immer noch auf seinem Bett aus, aber Mo Qingcheng und Qin Wentian verstanden, dass seine Verletzungen fast vollstandig geheilt waren. Warum er die Tat fortsetzte, weil er vorhatte, alle Schlangen aus der Hohle zu locken. Genau wie damals befahl er Ye Lingshuang, Truppen zu fuhren und Qin Wentian zu helfen. Er hat bereits berechnet, dass der Qi-Konig keinen Krieg wagen wurde.

Endlich ist ein Monat vergangen.

Die Morgensonne ging in den Himmel und schien auf das weite Land. Es war der Beginn eines neuen Tages.

Vor der Halle des menschlichen Kaisers unterhalb der Treppe neigten alle ihren Kopf und starrten auf die aufgehende Sonne, um ihrer Flugbahn zu folgen. Alle wussten, dass bald ein Blutsturm beginnen wurde. Das Kriegsland, Groser Kampfkonig, zollt zusammen mit seinem Kronprinzen dem menschlichen Kaiser des Jahres RespektLand In diesem Moment drohnte eine donnernde Stimme, die im gesamten koniglichen Palast ertonte. Zahllose Menschen hoben ihre Kopfe, und ihre Herzen klopften von der Lautstarke dieser Stimme.

Das Kriegsland war das gleiche wie das Ye-Land, es war ein altes Land mit zehntausendjahriger Geschichte. Der Grand Martial King war die Person mit der starksten Kampffahigkeit im Kriegsland.

’’ Spirit Luan Country, Prinzessin Tianluan, erweist dem menschlichen Kaiser von Ye Country ihren Respekt. Danach erschutterte eine weitere Stimme die Luft.

’’ Der Li-Clan zollt dem menschlichen Kaiser von Ye Country Respekt. ’’ ’’ ’Der Barbarenklan respektiert den menschlichen Kaiser des Landes. Eine donnernde Stimme nach der anderen ertonte unaufhorlich durch die Luft. Das Klopfen der Herzen der Menge wurde von Sekunde zu Sekunde intensiver!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 543

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#543