Ancient Godly Monarch Chapter 557

\\ n \\ nChapter 557 \\ n

AGM 557 - Pitiful beenden \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ NDI Yu bekam immer glucklicher. Vor ihm waren zwei Schonheiten von so hohem Niveau! Wenn sein alterer Bruder sie mochte, konnte er ihm eines der Madchen schenken! Obwohl die Kultivierung in dieser festigkeitsorientierten Welt von groster Bedeutung war, wie konnte es an Schonheiten mangeln? Das Leben hatte sonst keine Bedeutung.

Di Yu war seit seiner Jugend verdorben worden, was ihn zu einer furchtlosen Natur gemacht hat, die an Blindheit grenzte. Selbst in der unsterblichen Kampfstadt hatte er nicht das Bedurfnis verspurt, sich zu beruhigen. Fruher argerte er lediglich Yun Mengyi, aber wer hatte gedacht, dass seine Gefahrten ihn wirklich demutigen? Waren sie nicht den Tod? In diesem Fall bestand kein Grund zur Zuruckhaltung;er wurde das Madchen, das er wollte, direkt schnappen. Mo Qingchengs Schonheit war selbstverstandlich, und obwohl er sagen konnte, dass sie aus dem von ihr projizierten Lager zu einer Grosmacht gehorte, war es ihm egal. Immerhin war sein Di Clan einer der hochsten Clans, er furchtete fast nichts in der Royal Sacred Region.

Auch wenn er jemanden mit einem Status, der einem heiligen Kind oder einer heiligen Jungfrau ahnelt, beleidigt hat, war er uberhaupt nicht beunruhigt. Sein alterer Bruder Di Shi war eine Figur, die alle uberstrahlte. Wer konnte mit seinem Bruder vergleichbar sein? Und dies zusatzlich zu der Tatsache, dass er selbst immer auf diese heiligen Kinder und heiligen Madchen herabgesehen hatte. Sein Talent war im Vergleich zu seinem Bruder nicht schwacher, und fruher oder spater wurde er sich den Namen eines Zeitalter unterdruckenden Genies verdienen konnen. Es war nur so, dass sein Glanz die ganze Zeit von seinem alteren Bruder maskiert wurde.

Auf der anderen Seite war Qin Wentian gerade mit all seinen Brudern wieder vereint und fuhlte sich in seinem Herzen auserst frohlich. Aufgrund eines einzigen Satzes von Di Yu wurde seine Stimmung jedoch vollig ruiniert. Sein Blick wanderte zu Di Yu und sein Blick blitzte auf, als eine Welle schrecklicher Totungsabsicht sofort Di Yu umgab. Erst dann verfiel das Gesicht von Di Yu, als er auf Qin Wentian aufmerksam wurde.

’’ Sie dachten tatsachlich daran, mich zu toten? "Di Yus Gesicht wurde kalt, bevor er arrogant proklamierte." Wie lacherlich, wie kann ein Charakter wie Sie der Schwesterfee wurdig sein ?! Es ist wirklich schade, wenn so eine schone Fee von Ihnen beschmutzt werden sollte. Ich werde in Zukunft gut auf sie aufpassen! “Mo Qingcheng strahlte ebenfalls eisige Wut aus, Di Yu war sich sehr klar daruber, woruber er sprach. Er versuchte absichtlich, sie wutend zu machen. Die Kalte in Qin Wentians Augen wurde noch deutlicher. Ein langer Speer, der eine gewohnliche Waffe war, erschien in seinen Handen, als er herauskam.

Als er Qin Wentian sah, ging Fan Le naturlich fur ihn aus dem Weg. Als er sah, dass die Absicht des Todes in Qin Wentians Augen flackerte, zitterte Fan Le unwillkurlich. Er wusste sehr genau, wie verruckt Qin Wentian sein konnte. Damals schleppte Qin Wentian in Grand Xia ein Damonenschwert uber hunderttausend Meilen nach Mo Qingcheng. Er futterte sein Schwert, um das Schwert zu futtern, bevor er die Pill Emperor Hall spaltete. Seine Art von Verrucktheit vergas sogar seine eigene Sicherheit. Mo Qingcheng war seine umgekehrte Skala, die niemals beruhrt werden sollte. Diese kleine Gore wurde sterben, aber zu glauben, dass er in einem solchen Moment immer noch lacheln konnte!

’funfte Stufe des Heavenly Dipper?“ Di Yu beobachtete, wie Qin Wentian nach vorne sties. Es gab auch Experten hinter Di Yu, die etwas unternehmen wollten, aber Di Yu streckte die Arme aus, um sie aufzuhalten. \'\'Sorgfaltig beobachten;Mein alterer Bruder kann zwei Stufen springen und jeden Gegner muhelos toten. Das kann ich auch. Heute werde ich das Blut dieses Mannes als Testament verwenden, bevor ich in das unsterbliche Martial Reich komme. Erst dann horten die hinter ihm auf. Obwohl ihr kleiner junger Meister wild und arrogant war, hatte er tatsachlich die Kraft und das Talent, um dies zu unterstutzen. Es sollte nicht zu viel Druck geben, um gegen jemanden in der funften Ebene von Heavenly Dipper zu kampfen. Selbst wenn er seinen Gegner nicht besiegen konnte, war es fur ihn kein Problem, sich sicher zuruckzuziehen, ganz zu schweigen von der Tatsache, dass sie auch hier waren.

\\ n \\ n \\ n

’Ich hoffe, meine Schwester Fee wird mich nicht hassen, wenn Sie in meinen Handen sterben. Wenn nicht, wenn sie nicht willens kann, kann ich nur Gewalt anwenden. Es wurde keinen Spas mehr machen! “, Erklarte Di Yu wutend, als er Qin Wentian naher und naher kommen sah. Der Klang seiner Worte war extrem durchdringend und lies die Zuschauer in der Nahe seufzen. Wie von dem kleinen Vorfahren des Di Clan erwartet, handelte er ohne Sorge, obwohl dieser Ort die unsterbliche Kampfstadt war.

Hinter Di Yu erschien der schwache Schatten eines grausamen Vogels, der in strahlend azurblauem Licht strahlte. Er strahlte eine uble Aura aus, als er den Qin Wentian anstarrte, der auf ihn zukam.

Qin Wentian ging Schritt fur Schritt vor. In einem Augenblick war er nur hundert Meter entferntweg von Di Yu. Eine solche Entfernung konnte er in einem einzigen Moment durchbrechen.

’’ ’Sie umwerben den Tod“, gab Qin Wentian eine kalte Stimme aus. Ein Anflug von astralem Licht durchflutete die Gegend, als er Stellar Transposition ausfuhrte. Seine Silhouette verschwand augenblicklich und hinterlies schattige Nachbilder. Die Menge sah nur die Schatten blitzen, wahrend Qin Wentians langer Speer direkt auf Di Yu niederstach. In dem Moment, in dem der Speer ausstach, stellte Di Yu fest, dass sein Blick durch ein blutrotes Licht geblendet wurde. Unendliche Lichtstrahlen schossen mit extremer Geschwindigkeit auf ihn zu und suchten sein Leben. Die hinter Di Yu waren alle sichtlich geschockt. Die Geschwindigkeit dieses Speers war einfach zu hoch, so schnell, dass selbst sie Angst hatten. Noch bevor das Warnsignal ertonte, naherte sich der Speer dem Kopf von Di Yu. Angesichts der Geschwindigkeit dieses Speerangriffs bestand kein Grund, an seiner Kraft zu zweifeln. Der kleine Vorfahre hatte keine Zeit, um auszuweichen. Dieser Speer war ein Angriff, der Leben gestohlen hat.

’’ \'SAVE ME!\' \', brullte Di Yu. Azures Licht umfasste sofort seinen Korper, als er aufsprang und wie ein riesiger Vogel in die Luft stieg, der sich mit blinder Geschwindigkeit bewegte. \\ n \\ n \\ nBANG!

Ein explosives Gerausch donnerte. Dieser riesige, azurblaue Vogel wurde mitten in der Luft gewaltsam angehalten, als er nach unten gesprengt wurde. Di Yu hustete sofort einen Schluck frisches Blut aus, sein Gesicht wurde blassweis. Vibrationsattacken gruben sich in seinen Korper, als wollten sie seine inneren Organe zertrummern.

Di Yu\'s Augen blitzten jedoch mit dem Licht des wilden Glucks. Nur noch ein bisschen mehr und er ware fertig. Glucklicherweise gewahrte ihm die Technik des azurblauen Roc eine blitzschnelle Bewegungsgeschwindigkeit, mit der er dem Tod nur knapp ausweichen konnte.

Der lange Speer traf schlieslich seine Brust. Obwohl der Vibrationsstos ihn verletzte, lebte er noch.

\'gottliche Rustung!\' Qin Wentians Augen blitzten scharf auf. Die Kraft seines Angriffs war ihm sehr klar. Wenn es seinen Gegner traf, ware Di Yu, der nur auf der dritten Ebene eine Kultivierungsbasis hatte, definitiv durch innere Schwingungen gestorben, selbst wenn sein Talent himmelhoch war. Der Angriff wurde jedoch geblockt. Di Yu muss eine extrem starke Rustung tragen, die den Speerangriff blockierte. "Ich mochte, dass du ein Schicksal erlebst, das schlimmer ist als der Tod!", Heulte Di Yu vor Wut auf und seine Augen glitzerten vor Mord. Er wurde von Qin Wentian in diesen Zustand gezwungen, und im Moment waren seine Untergebenen bereits aufgestanden, sie wagten nicht, nachlassig zu sein.

’’ Madman! Wer ist diese Person? Er hatte wirklich vor, Di Yu zu toten. Die Augen der Zuschauer versteiften sich. Dies war der kleine Vorfahre eines der sieben Obersten Clans, Teil des auserwahlten Duos, des jungeren Bruders von Di Shi! Wenn Di Yu wirklich geschlachtet wurde, wurde Di Shi definitiv keine Kosten fur den Mord an seinem Morder aufwenden.

’’ Dieser fruhe Speeranschlag hatte Di Yu beinahe umgebracht, dieser Mann schien uberhaupt keinen Spas zu haben. Seine Starke ist der wahre Deal. Das Herz der Menge schlug, als die Augen von Fan Le und seinen Freunden aufblitzten. Dieser Kerl war wirklich ungeheuerlich. Nachdem sie das konigliche Grab von Grand Xia verlassen hatten, hatten sie viel Masigung uberlebt und waren sogar in die verbotenen Grunde von Grand Xia getreten und hatten eine grose Bedrangnis. Aus einer anderen Perspektive war diese Trubsal naturlich auch ein Glucksfall. Mit dem Erbe, das sie im Konigsgrab erworben hatten, war jede ihrer Starken in die Hohe geschossen. Im Moment erkannten sie jedoch, dass ihre Starke immer noch von Qin Wentian entfernt war. Dieser einzelne Speerschlag war einfach zu blendend. Di Yu spuckte einen Schluck Blut aus, als er Qin Wentian gefahrlich anstarrte. Fruher wusste er, dass er definitiv gestorben ware, wenn seine Rustung nicht einen grosen Teil der Kraft des Speers negieren wurde. Zuvor hatte er arrogant geruhmt, dass er in der Lage sein wurde, Qin Wentian zu besiegen. Nun, in dieser Realitat war das Gegenteil der Fall, wie konnte seine Totungsabsicht nicht in den Himmel steigen?

’’ anderte ich meine Meinung! Nachdem ich euch alle getotet habe, werde ich diese beiden Schonheiten bis zu ihrem Tod verwusten! “Di Yu starrte Mo Qingcheng und Yun Mengyi an. Seine Augen glitzerten in einem schandlichen Licht. Qin Wentians langer Speer verschwand bei einem Gedanken und wurde durch keinen anderen als den Scharlachroten Damonenhalberd ersetzt. Das Blut in seinem Korper pulsierte vor Macht, als seine Augen schreckliches damonisches Licht ausstrahlten. Astrallicht uberflutete die Gegend, als seine Silhouette wieder verschwand. Ein furchterregendes Licht brach aus der Mitte seiner Stirn hervor und drang in Di Yus Bewusstseinsmeer. Di Yu\'s Geist war sofort von einer Traumlandschaft von Qin Wentians Schopfung besetzt. Di Yu biss die Zahne zusammen und lehnte sich geistig zuruck, wahrend er heulte: "TOTEN SIE IHN, TOTEN SIE JETZT JETZT!".

Er sturzte tatsachlich zu Kilol Di Yu? Alle erschreckten Auren, die Qin Wentian sofort umzingelten und seine Angriffe daran hinderten, Di Yu zu toten.

Bang!

Astrallicht durchflutete die Gegend erneut, als Qin Wentian sich in eine Reihe verschwommener Schatten verwandelte, die in die Luft schwebten.

"Vorsicht! Er ist uber uns!", brullte ein Experte, aber er sah nur, wie der Damonenhalberd nach unten schlug und wollte durch Di Yus Kopf eindringen. Eine Person sturzte auf Qin Wentian zu, als der funkelnde Schein eines Schatzes erschien. Ein furchterregender uralter Vogel manifestierte sich aus dem Nichts und flog nach Qin Wentian.

Bzzz!

Der Scharlachrote Damonenhalberd schlug zu. In diesem Augenblick schien der Damonenhalberd in seiner Hand scheinbar verschwunden zu sein, ohne Ton oder Prasenz. Wahrend diese Vogelprojektion direkt ins Nichts zerschmettert wurde. Dieser himmlische Wageninnen-Souveran der sechsten Stufe, der Qin Wentians Weg zu Di Yu blockierte, hatte seinen Korper sauber durchdrungen. Frisches Blut spritzte in die Luft, als eine verheerende Kraft seinen ganzen Korper verwustete.

’’ Nooo ... ’’ stohnte diese Person. "YOUNG MASTER, QUICKLY FLEE!", Rief jemand. Nachdem der Damonen-Halberd diesen Experten durchdrungen hatte, ging er direkt abwarts und zielte auf Di Yu. Mit einem einzigen Atemzug des Lebens blieb ihm ein boshafter Ausdruck auf dem Gesicht des Experten, als er seine gesamte Kraft auf sich zog und zur Seite schwankte, in der Hoffnung, die Flugbahn zu beeinflussen. Leider waren seine Handlungen erfolglos;Die scharfe Kante der Mondklinge der alten Hellebarde schnitt direkt durch ihn hindurch und lies ihn in eine Welt voller Schmerzen geraten. Da er wusste, dass er bereits sterben wurde, konnte er Qin Wentians Plan, Di Yu zu toten, genauso gut verderben. Selbst wenn er starb, wollte er, dass Qin Wentian mit ihm zusammen starb.

’’ ARGHHHHHHHHH!! ’« Eine Stimme voll qualvoller Qual druckte sich abrupt so laut, dass sie die Trommeln dieses Experten, der Di Yu schutzen wollte, zerbrach. Es war die Stimme von Di Yu.

Die Menge sah nur den Scharlachroten Damonenhalberd in Di Yu\'s Schulter. Sofort spuckte frisches Blut aus und bot einen auserst erbarmlichen Anblick.

Zur gleichen Zeit, als Di Yu verwundet wurde, hatte er eine silberne Feder herausgenommen, die in einem furchterregenden, grellen blauen Licht leuchtete. Seine Augen blitzten vor Wahnsinn, als er diese Feder in die Luft schwang. Einen Moment spater wurde eine unaufhaltsame, beschworene Kraft nach unten geschnitten, die ihn direkt von Qin Wentian trennte.

In dem Moment, als die silberne Feder erschien, hatte Qin Wentian eine extrem schreckliche Aura gespurt, die von ihr ausging. Astrallicht durchflutete die Gegend, und als der Schneideeffekt herauskam, verschwand seine Silhouette mit ihm und zog gleichzeitig den Scharlachroten Damonenhalberd zuruck. Verruckt, zu verruckt.

Die Zuschauer sahen alle in erstaunter Verwunderung. Ursprunglich wollte Qin Wentian die Gelegenheit nutzen, um die Kampfstarke eines der sieben Obersten Clans zu testen. Aber er hatte nie gedacht, dass dieser Mann es wagen wurde, seine Frau zu demutigen. In dem Moment, als er angegriffen hat, tat er es mit der Absicht zu toten. Wen kummerte es, welchen Status der Mann hatte? Seine entscheidenden Augen blitzten nur mit einem einzigen Wort auf - dem Tod! Di Yu sah jetzt wirklich auserst erbarmlich aus. Sein Blut schoss aus seiner Schulter und tropfte auf seinen rechten Arm herunter, der nutzlos an seiner Seite hing. Die Meridiane und Arterien im Inneren waren vollstandig zerstort worden, und die unaufhorlichen Schmerzwellen liesen Di Yu fortwahrend auf erbarmliche Weise schreien. Von seiner Jugend an bis heute war er ein auserwahlter Himmel, der als der strahlende Mond beschrieben werden kann, der von blendenden Sternen umgeben ist. Er war noch nie in so einem erbarmlichen Zustand!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 557

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#557