Ancient Godly Monarch Chapter 634

\\ n \\ nKapitel 634: 80.000 Jahre \ nXia Sheng kam an, Zai Qiu kam an, Quinn und Siko aus der Battle Sword Sect kamen an, Baim, Tu Leng und die anderen Anfuhrer ihrer jeweiligen Gruppe waren ebenfalls eingetroffen . Ihr Testament widerstand dem uberwaltigenden Druck dieser hoch aufragenden Auren. Bei den Eliten, die als Fuhrer ihrer Gruppen ausgewahlt wurden, handelte es sich um Einzelpersonen mit ausergewohnlicher Kampffahigkeit und um Menschen mit eisernem Willen. Aber nicht nur die Fuhrer, es gab auch andere Charaktere, die die Willensstarke hatten, sich zu widersetzen. Xia Sheng, konnen Sie uns jetzt sagen? Was genau ist dieser Ort? alter Text muss unsterbliche Kunst sein, richtig?! "Baims weises Haar flatterte im Wind, als er Xia Sheng fragte. "Nicht alle von ihnen sind es, aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass die uberwiegende Mehrheit dieser Lichtpunkte aus unsterblichen Waffen oder unsterblichen Kunsten besteht." Xia Shengs Worte veranlasten die Herzen derer hier zu zittern. Es gab tatsachlich so viele? "Aber beruhren Sie keines von ihnen. Alle von Ihnen haben dies im Hinterkopf, Sie durfen niemals diese Gegenstande beruhren, sonst wird ein Ungluck uber uns herabkommen. Diese unsterblichen Waffen und unsterblichen Kunste unterdrucken alle das unsterbliche Grab. Wenn Wir beruhren einen von ihnen, das Siegel uber den Grabern wurde zerbrechen, und die darin begrabenen Unsterblichen konnten herauskommen Fuhren Sie uns in den Tod? «Tu Leng hatte eine extrem gewalttatige Personlichkeit, und in seinen Augen flackerte ein blutroter Schein, als er hart gefragt wurde. "Die Unsterblichen in den Grabern haben alle ihre Kultivierung versiegelt." Xia Sheng atmete tief ein, als ein furchterregendes Licht in seinen Augen schimmerte. Als er seine Worte horte, waren alle Anwesenden uberrascht. Unsterbliche begraben? Unsterbliche versiegeln? Wer ware so furchterregend? "Auf welchem ​​Niveau befinden sich ihre Siegel?", Fragte Quinn. "Keine Ahnung." Xia Sheng schuttelte den Kopf. "Alle von euch sollten gut zuhoren. An diesem Ort sollte man niemals die funftplatzierten gottlichen Waffen verwenden. In dem Moment, in dem man das tut, wurden die Unsterblichen, die aus dem Grab kommen, ihre Kultivierungsbasis auf den Gipfel des Himmlischen Himmels erheben Phanomen, und wenn das passiert, werden wir alle hier sterben. Solange wir keine funftplatzierte Waffe herausbringen, wird das Siegel auf sie ihre Kultivierungsbasis auf den Gipfel des Heavenly Dipper beschranken. \\\ "\\\ "Wie kann das sein? Das Siegel kann sich entsprechend unserer Kultivierung anpassen? Ist dies der Grund, warum diejenigen im obersten Tier des Heavenly Dipper Realm die geeignetsten Kandidaten sind, um diesen unsterblichen Palast zu erkunden?", Fragte jemand. \\ n \\ n \\ n \\\ "Ja. Ich kann Ihnen mit Sicherheit sagen, dass selbst wenn sich die Anbaugebiete dieser Unsterblichen auf den Gipfel des Heavenly Dipper beschranken, sie uns dennoch muhelos toten konnen. Wenn es sich um Himmelsphanomen handelt Die Nachkommen, die stattdessen diesen Ort betraten, wurden sich nur auf den Hohepunkt des Himmlischen Phanomens konzentrieren. Bis jetzt gab es keinen einzigen Himmelsphanomen-Aszendenten in unserer Royal Sacred Region, der seiner Starke standhalten konnte Egal wie viele Himmelssphanomene auf der hochsten Stufe hier eintraten, so viele wurden sterben. Die Worte von Xia Sheng liesen die Herzen aller Menschen mit Befurchtungen erfullt sein. Was fur ein schrecklicher Ort! "Diese Brullen, wer sind sie? Sie leben tatsachlich noch." "Jemand fragte. "Keine Ahnung." Xia Sheng schuttelte den Kopf. "Dieser unsterbliche Palast ist einfach zu gros und jedes Mal, wenn unsere Royal Sacred Sect Leute hierher schickte, wurden sie versuchen, das Geheimnis eines einzigen Ortes auszuloten. In jedem Fall werden wir warten, bis sich mehr Leute versammeln, bevor wir die Festung ergreifen unsterbliche Kunst: Die Sekte hat uns schon versprochen, dass wir sie kultivieren konnten, wenn wir welche bekommen. Jetzt konnen Sie alle diesen Ort durchstreifen. Aber ohne meine Befehle, handeln Sie nicht rucksichtslos. Wir mussen warten, bis sich alle versammelt haben, bevor wir etwas unternehmen. Wenn nicht, dann beschuldigt mich nicht, dass er kein Erbarmen gezeigt hat. "Eine schreckliche Aura sprudelte plotzlich aus Di Shi heraus, voll von Totungsabsichten, als ware er eine Warnung die Leute, die hier anwesend sind. Qin Wentian stand auf, danach ging er herum. In diesem unendlich weiten Land der Verwustung befanden sich viele Graber. Im Augenblick kam er vor einem auserst uralt aussehenden Grab. Vor ihm schwebte eine Seite aus einem Buch mit uraltem Text. Einige Runenworter schimmerten, aber seine Wahrnehmung hatte keine Moglichkeit, es zu durchschauen. Irgendwie erbluhte ein intensives Verlangen in Qin Wentians Herz, er wollte nichts weiter, als einen Schritt nach vorne zu gehen und die Seite wegzureisen. Qin Wentians Silhouette raubte sich, als er sich in der Landschaft bewegte. Vor ihm befand sich ein uralter, blutfarbener langer Speer, der eine gewaltige himmlische Macht ausstrahlte, die so machtig war, dass sie diese Welt zerreisen konnte. In der Tat spurte Qin Wentian sein Body wollte gerade zusammenbrechen, indem er daneben stand. Das Blut in seinem Korper brodelte und wogte, vollig auser Kontrolle geraten, auserst erschreckend. Nicht nur Qin Wentian, alle, die bereits anwesend waren, verspurten die Versuchung, als sie die uber den Grabern schwebenden Gegenstande anstarrten. Sie alle fuhlten einen Impuls, wollten nichts anderes, als diese unsterblichen Kunste und Waffen wegzunehmen. Trotz ihres starken Willens war es auserordentlich schwer, sich der Versuchung zu entledigen. Bzzz! Schlieslich ertonte auf diesem Friedhof ein furchterregendes Pfeifen durch die Luft. In einer bestimmten Richtung durchbrach ein Lichtstrahl die Himmelskuppel und erregte die Aufmerksamkeit aller, die sich hier wagten. Xia Shengs Gesicht wurde unglaublich unansehnlich, als die Absicht des Todes in seinen Augen aufblitzte. \\ n \\ n \\ n \\\ "MO YONG, SIE TOD buhlen! \\\" Xia Sheng in Wut brullte. "Alle kommen hierher und versammeln sich sofort an meiner Seite!" Mehrere Figuren blitzten auf und kehrten zu Xia Sheng zuruck. Auch Qin Wentian kehrte zuruck, sein Blick jetzt auf Mo Yong gerichtet. Mo Yong war ein aus dem Grosen Erdsekt erwahlter Himmel. Er hatte eine auserst furchterregende unsterbliche Waffe entdeckt, die eine uberwaltigende Menge an Elementarenergie enthielt, die auf einem Grab schwebte. Mo Yong wollte den Gegenstand naturlich fur sich beanspruchen. In dem Moment, in dem er es beruhrte, brach das Grab darunter auseinander, und da druben war plotzlich eine Gestalt zu sehen. Dieser Mann hatte ein damonisch aussehendes Gesicht und sein gelbes Haar tanzte wild im Wind. Er trug ein braunes, langes Gewand und seine Augen starrten Mo Yong direkt an. Seine tiefen Augen liesen die Seelen aller Anwesenden zittern. "Wer bist du?" Das Gesicht des gelbhaarigen Mannes war blass und schluckte, doch er sties eine grenzenlose Scharfe aus. Seine Augen waren auf Mo Yong gerichtet, was dazu fuhrte, dass Mo Yongs Korper unwillkurlich vor Angst und Schrecken zitterte. "Bist du derjenige, der mich hier begraben hat? Ich habe meinen Schatz gestohlen? MEIN SCHICKSAL VERSIEGELN?" Seine Stimme schien aus langst vergangenen Zeiten zu stammen, und als er herauskam, spurte Mo Yong einen unvergleichlich starken Druck langweilig auf ihn Sein Gesicht wird blass, als er wiederholt den Kopf schuttelt: "Ich bin nicht der Eine." "Sie stehlen meinen Schatz, versiegeln mein Schicksal, begraben meine Seele. Sie sollten sterben, sterben! \\ "Die Gelbhaarfigur machte einen weiteren Schritt nach vorne, als sich Mo Yong mit explosiver Geschwindigkeit zuruckzog. Diese Figur streckte jedoch nur die Handflachen aus und packte die Luft. Mit einem explosiven Gerausch flog die Erde am Boden auf, bildete sofort ein Gefangnis um Mo Yong, schrankte seine Bewegungen ein und druckte mit genugend Kraft auf ihn, um ihn zu begraben. "Du sollst sterben!" Eine furchterregende Totungsabsicht blitzte in den Augen dieses Mannes auf. Seine gelben Haare verwandelten sich in unzahlige scharfe Schwerter, die nach ausen explodierten. "NOOOO ~ RETTE MICH!" Danach drang ein scharfes Schwert durch Mo Yongs Kopf und druckte ihn auf den Boden. In diesem Moment kamen Xia Sheng und die anderen alle in der Nahe dieser gelbhaarigen Gestalt an. Ihre Schritte stoppten abrupt, nur um zu sehen, wie die gelbhaarige Gestalt das Schwert herauszog, das sich in eine Strahne seines gelben Haares verwandelte. Diese Haarstrahne glitzerte mit Blut, glanzte extrem blendend und strahlte gleichzeitig ein Gefuhl von unglaublicher Kraft aus. "Wie machtig." Die Ausdrucke von Xia Sheng und dem Rest waren alle unglaublich grimmig. Die Aura, die von diesem Mann ausgestrahlt wurde, befand sich nur auf dem Gipfel des himmlischen Wagens, ahnlich wie bei allen. Mo Yong war kein gewohnlicher Mensch, sein Kampfkonnen konnte ebenfalls als sehr stark angesehen werden. Vor dieser gelbhaarigen Figur hatte er jedoch nicht einmal die Kraft zu widerstehen. Die Augen der Person wanderten zu Xia Sheng und dem Rest. Seine Augen schimmerten in gelbem Licht und nur ein einziger Blick lies alle stark schwitzen, wahrend ihre Seelen vor Schrecken zitterten. "Sind Sie alle diejenigen, die mein Schicksal besiegelt, meine Seele begraben und meinen Schatz gestohlen haben?" Diese Figur starrte Xia Sheng und den Rest wild an. Nach dem murmelte er vor sich hin, als er in den Himmel starrte. "Und was bin ich fur mich?" "" "" Bereite dich auf die Hande vor, nutze all unsere Kraft, um ihn zu toten. \\ "Xia Sheng sprach leise. Alle fingen an, ihre Auren zu sprengen, sodass der gesamte Raum bebte. "Wer, bin ich?" Diese Person schien nicht zu wissen, dass Xia Sheng und der Rest sich bereits darauf vorbereiteten, ihn anzugreifen. Er starrte immer noch in den Himmel, als Xia Sheng den Befehl erteilte, ihn zu umgeben. "Bring ihn zuerst unter unsere Kontrolle. JETZT AKTIVIEREN!", Brullte Xia Sheng. Als der Klang seiner Stimme verblasste, gab es uralte Ranken, Eisenketten und die Kraft des Weltraums, die alle zusammenarbeiteten und im selben Moment ausbrachen und versuchten, diese gelbhaarige Gestalt festzuhalten. BOOM! Die Gestalt zog seinen Blick zuruck und richtete ihn auf Xia Sheng. Die Erde zitterte heftig, als sie plotzlich aufstand, feine Schutzkuppel, die die Figur innen umgibt. Zur gleichen Zeit kamen die Angriffe von Xia Sheng und dem Rest an, rammten wutend auf diese irdene Kuppel und versuchten, sie zu zerbrechen. Die Kuppel brach auseinander, die gelbhaarige Gestalt erschien erneut. Die Einschrankungen, die ihn banden, waren jedoch bereits alle frei. BOOM! Die Figur trat langsam heraus. Allein durch diesen Schritt wurde ein zufalliger Gegner von der grosen Erde verschluckt. Er hob seine Handflachen und schlug sie vor. Dieser zufallige Handschlag der Palmen zerstorte die Erde, zusammen mit dem armen Opfer, das zuvor darin eingeschlossen war. Zur gleichen Zeit losten die Experten unter Xia Sheng erneut Angriffe aus. Xia Shengs Haar flatterte wild im Wind, als er aussties. Glanzendes Faustlicht blitzte auf, selbst die Leere zitterte, als die Kraft seines Schlags ausgepeitscht wurde. Diese gelbhaarige Figur hob jedoch nur die Hande. Ein goldener Lichtschirm manifestierte sich vor ihm, als Xia Shengs Angriff landete. Grollende Gerausche hallten hervor, als sich Risse wie Spinnweben uber den goldenen Lichtschirm ausbreiteten. Xia Shengs Angriff war jedoch nicht stark genug, um die Verteidigung der gelbhaarigen Figur zu zerschmettern. "Ist das mit wahrer Absicht infundiert? Diese Energie schien denjenigen zu ahneln, die ich zuvor auf dem Pfad der Grashutte gesehen habe. Es muss eine Mischung aus wahrer Absicht sein, aber niemand kann erkennen, welche Mandate verwendet werden. Dies ist einfach zu machtig. Wenn diese gelbhaarige Gestalt rief: "Wer hat mein Schicksal besiegelt, meine Seele begraben?", konnte er sein, dass er bereits tot ist, oder ist er wirklich ein Unsterblicher, dessen Kultivierungsbasis versiegelt wurde? Qin Wentian war zutiefst geschockt. Xia Sheng hat die Fakten nicht ubertrieben, um sie fruher zu erschrecken. Nur ein zufalliger Experte, der sich aus seinem Grab befreien konnte, obwohl seine Kultivierungsbasis eingeschrankt war, konnte er jeden von ihnen muhelos toten, einschlieslich Xia Sheng. Diese gelbhaarige Figur war unsterblich. Selbst wenn seine Kultivierungsbasis in demselben Bereich besiegelt wurde, ist er eine konkurrenzlose Existenz - der Besitzer des wahren Titels "Unubertroffen im himmlischen Wagen". "Wenn Qin Wentian so stark wie er ware, ware er auf jeden Fall der Starkste in der Royal Sacred Region." "Ihr alle verirrt sich fur mich!" Aus der Leere hallte eine unvergleichlich damonische Stimme drausen, kalt, scharf, seine Stimme klingelte im Befehlston. Sofort verschwanden diese machtigen Strome der Wahrnehmung vollig spurlos. Selbst Xia Sheng, der sich gerade im Kampf befand, spurte, wie sein Herz heftig schlug Die Stimme war nicht auf sie gerichtet. Wer war der Besitzer dieser Stimme zuvor? Wie machtig war er? In diesem Moment drangen an einem bestimmten Ort in diesem unendlich grosen, unsterblichen Palast zwei Augenpaare durch die Leere und starrten die Szene an auf dem Friedhof, einer von ihnen war schwarz gekleidet und strahlte eine unvergleichlich damonische Aura aus. Seine Augen waren scharf und seine kalten Augen starrten im Moment emotionslos auf die Figuren im Kampf. Er sprach leise: "Doch." ein weiterer Haufen rucksichtsloser Idioten, die nicht wissen Wir haben den Wert ihres Lebens. Mit solch erbarmlichem Kampfgeist kommen sie nicht einmal durch den unsterblichen Friedhof. Haltst du die Hoffnung, dass diese Leute diesen unsterblichen Palast und das ultimative Erbe in diesem Ort erwerben konnten?! "" "" Es sind bereits 80.000 Jahre vergangen, bist du nicht aus deiner torichten Fantasie erwacht? \ " \\ "\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 634

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#634