Ancient Godly Monarch Chapter 637

\\ n \\ nKapitel 637 \\ n

\ "SUN QING! \", schrie Xia Sheng und Zai Qiu und ihre Gesichtszuge wurden blass.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Sun Qing war ihr jungster Bruder als Lehrling und die Beziehung zwischen den dreien war auserst eng. Xia Sheng und Zai Qiu behandelten Sun Qing als ihren Blutsbruder. Das Talent von Sun Qing war ebenfalls extrem hoch und hatte in der Kernfaction in der Zukunft sicherlich grose Erfolge gebracht. Er befand sich in der Blute seiner Jugend und Xia Sheng wurde ihn oft unterbringen. Und in Bezug auf Zai Qiu horte Sun Qing immer auf ihn, die drei waren so nahe wie echte Bruder.

Aber jetzt war Sun Qing gefallen. Er starb vor ihren Augen.

\ "Warum didn \\\ \'T SIE IHN SAVE? \" Zai Qiu \\\\' s Augen mit einer schrecklichen Totungsabsicht blitzten, als er Quinn und Qin Wentian starrte. Sie hatten die Gelegenheit, Sun Qing zu retten, entschlossen sich jedoch, Fan Miaoyu zu retten.

Qin Wentian runzelte die Stirn. Fruher, als sie den Angriff verspurten, rief Zai Qiu aus, dass sie ihn ertragen mussten. Nur Fan Miaoyu hat den Druck fur sie reduziert. Und selbst wenn Qin Wentian bezuglich Zai Qius unheimlicher Plane nicht so kalkulativ ware, hatte Fan Miaoyu und Sun Qing die Gefahr, Fan Miaoyu zu retten.

\ "Ich bedauere den Tod von Sun Qing. Aber unter diesen Umstanden hatten wir nur die Zeit, einen zu retten", antwortete Quinn ruhig.

"" Ich dachte, ich solle Sun Qing retten? "Zai Qiu strahlte Kalte aus, als er sprach.

\ "Ja, aber zu diesem Zeitpunkt hatten wir keine Zeit zum Nachdenken, wir konnten nur basierend auf unserem naturlichen Instinkt handeln. \" Quinns Tonfall hatte keinen Arger alles . Zai Qius Gesicht wurde extrem schwer, aber in diesem Augenblick konzentrierte sich das Schwertlicht des begrabenen Unsterblichen zu einer Kugel, als es nach ausen explodierte. Das Schwert konnte die gesamte Region durchdringen und harte, pfeifende Gerausche von sich geben, wenn Staubwolken vom Boden aufstiegen. Mit einem ohrenbetaubenden Druck wurden einige unsterbliche Gegenstande, die die antiken Graber unterdruckten, verschoben, wodurch die Graber zerbrachen. Und in jedem Grab konnte man eine kraftvolle urtumliche Aura spuren, die bei voller Wucht ausging.

\ "ZAI QIU! \", rief Xia Sheng. Sein Gesicht wurde unglaublich unansehnlich. An der Stelle, an der die alten Graber zerbrachen, standen jetzt mehrere Gestalten. Ihre Augen starrten leer auf ihre Umgebung, aber einen Augenblick spater zerstorte eine feurige Wut den gesamten Raum, als sie unaufhorlich zu brullen begannen.

\ "Es ist vorbei ... \" Die Gesichtsausdrucke aller wurden weis, als ihre Herzen vor Angst klopften. Nur ein einziger begrabener Unsterblicher war schon so unvorstellbar stark. Und jetzt, als die alten Graber auseinander brachen, erschienen so viele vergrabene Unsterbliche. Wie konnten sie uberhaupt widerstehen?

\ "RUN! \" In diesem Moment erscheint nur ein Begriff in den Kopfen aller. Sie mussten aus diesem Bereich fliehen.

\ "Flucht getrennt in verschiedene Richtungen, oder wir werden alle auf einen Schlag getroffen! \" Xia Sheng brullte. Die Unsterblichen aus der Ferne schreiten langsam voran, wahrend die Experten der Royal Sacred Region sofort in verschiedene Richtungen zusteuern.

Qin Wentian, Siko, Quinn, Wu Teng und Fan Miaoyu liefen gemeinsam in Richtung des Durchgangs. Nicht nur sie, auch viele andere liefen auf diese Weise und bereiteten sich darauf vor, diesen Raum zu verlassen.

Ein furchterregender Wind wehte in der Luft, ein schattenhaftes Bild blitzte durch den Himmel und erschien sofort am Eingang des Durchgangs. Diese Gestalt war in grune Gewander gekleidet und er stand da, die Hande auf dem Rucken. Die Aura, die von ihm ausging, war unglaublich heftig und enthielt Anzeichen von Uraltem in sich.

\\ n \\ n \\ n

\ "Wir konnen nicht mehr raus. \" Siko traf sofort eine Entscheidung und floh stattdessen in eine andere Richtung. Die Starke dieser begrabenen Unsterblichen war so gros, dass sie ungeheuerlich war. Selbst wenn alle zur gleichen Zeit angegriffen werden, haben sie moglicherweise keine Moglichkeit, ihn zu toten. Da der Eingang bereits gesperrt war, wurden sie nur den Tod erwarten, wenn sie in diese Richtung weiterfahren wurden.

\ "Es gibt eine ganze Reihe verschutteter Unsterblicher. Wenn wir getrennt fliehen, haben wir eine hohere Uberlebenschance. \" Quinn sprach leise. Qin Wentian nickte. "In diesem Fall kummern sich alle ... um Vorsicht." Danach wahlten sie alle eine andere Richtung und rasten davon.

Qin Wentian setzte die Fiend-Transformationskunst frei und verwandelte sich in einen Roc mit goldenen Flugeln. Er sprang in einer anmutigen Kurve durch den Himmel und raste mit blendender Geschwindigkeit auf eine zufallige Richtung zu, ahnlich einem goldenen Blitz.

"" Mhm? "In diesem Moment befand sich unten eine Zahl, die diesen Blitzschlag zur Kenntnis nahm. Ein seltsames Gluhen blitzte in seinen Augen auf, als sich ein Flugelpaar hinter ihm formte, bevor er nach Qin Wentian blitzschnell abhob.

Die Geschwindigkeit von Qin Wentian war extrem hochAber die Geschwindigkeit dieser Figur war noch schneller. Die beiden streiften durch den Himmel und im Handumdrehen hatten sie bereits eine grose Entfernung hinter sich. Qin Wentian entdeckte bald, dass ihm jemand folgte. Sein Gesicht wurde extrem unansehnlich, als er seinen Weg nach vorne beschleunigte. Nach einiger Zeit blieb er stehen und stieg in seine menschliche Form zuruck.

Er drehte sich um und starrte die Figur an, die ihm folgte. Es war ein grau gekleideter Mann mit damonisch aussehendem Gesicht. Er schwebte in der Luft und hatte einen leeren Blick in seinen Augen, als er Qin Wentian anstarrte.

"Senior", sagte Qin Wentian, aber er sah nur die Flugel der anderen Figur flattern. Ein grauer Schatten schoss hervor, Qin Wentians Blut trommelte, als er mit seinen Handflachen wutend rausflog und einen unbezwingbaren, die Sterne ergreifenden Palm-Aufdruck entfesselte.

Diese Figur hob jedoch nur beilaufig seine Handflache. Ein strahlendes Gluhen schimmerte, als die Erscheinung eines Himmelsvogels vor Wut ausschwoll. Durch eine explosive Kollision wurde der Aufdruck von Qin Wentian in Stucke gerissen, und der Aufprall warf ihn sogar zuruck, was dazu fuhrte, dass er Blut ausspuckte. Seine Aura schwankte, und als er gerade aufstehen wollte, war der Windstos zu horen. Die grau gekleidete Gestalt war bereits vor ihm aufgetaucht und senkte den Kopf, als er Qin Wentian anstarrte.

\ "Wer bist du und wer bin ich?" Diese Person sprach, sogar seine Stimme war leise und rumpelte und ahnelte einem Damon. Sein Gesicht war wie ein Blitz, der den Menschen ein schreckliches Gefuhl vermittelt, wenn sie ihn ansehen.

\ "Junior heist Qin Wentian, aber ich habe keine Ahnung, wer alter ist", antwortete Qin Wentian. Die Starke dieser Person war so stark, dass sie Angst in seinem Herzen traf.

\ "Warum sind Sie dann hier erschienen? Und warum ist meine Kultivierungsbasis versiegelt?" Die Kleidung der grau gekleideten Figur flatterte im Wind, obwohl noch immer eine Leere darin war Seine damonisch aussehenden, scharfen Augen schienen, als konnte er Qin Wentian durchschauen.

\ "Ich weis nur, dass dieser Ort ein Begrabnisplatz fur Unsterbliche zu sein schien, und es liegt in einem unsterblichen Palast", antwortete Qin Wentian.

\\ n \\ n \\ n

\ "Unsterbliche begraben, Unsterbliche begraben ..." Die grau gekleidete Gestalt murmelte, als er einen spaltenden Schmerz in seinem Kopf spurte. Er starrte den Himmel an, "Begrabnis unsterblich, warum hort sich dieser Name so bekannt an. Wer ist das Begrabnis unsterblich? Warum hat er mich unter dem Grab gesiegelt ...?" Seine Stimme wurde allmahlich lauter und lauter, so dass ein tosender Wind aufkam. Sein damonisches Qi war unglaublich scharf. Plotzlich flatterten seine Flugel, als er wutend brullte und in den Himmel schoss, so schnell wie ein Blitz schoss, wahrend er eine unvergleichlich tyrannische und unheilvolle Aura ausstrahlte.

Unzahlige Jahre von jemandem unter einem Grab gesiegelt zu werden. Kein Wunder, dass diese Unsterblichen so wutend waren, als sie herauskamen.

Qin Wentians Korper war schweisgebadet. Er seufzte in seinem Herzen. Verglichen mit diesen begrabenen Unsterblichen waren diejenigen, die im Heavenly Dipper in der Royal Sacred Region als konkurrenzlos bezeichnet wurden, einfach nicht einmal erwahnenswert.

Nachdem Qin Wentian eine medizinische Pille eingenommen hatte, setzte er seinen Weg fort. Zahlreiche antike Graber waren im ganzen Land zu sehen. Qin Wentian sah ein Schwertgrab, und als er sich diesem Ort naherte, spurte er, wie ein Schwert aus dem unsterblichen Schwert auf dem Grab ausstrahlte. Er schloss zur Mediation die Augen und spurte die Aura des unsterblichen Qi. Nach einer langen Zeit stand er auf und ging vorwarts, wobei er gelegentlich zu uralten Grabern kam, in denen er vor dem Grab sitzen wurde, um auf der unsterblichen Aura der Gegenstande zu vermitteln.

Die Zeit ist vergangen, seit er hier eingetreten ist, ist bereits ein Monat vergangen. Dieser trostlose Boden war unendlich gros, es war, als ob er kein Ende hatte.

Die Warnungen, die er vorher gehort hat, wurden nicht ubertrieben. Unsterbliche begraben, Unsterbliche begraben, zehn Millionen Unsterbliche und Damonen begraben. Das hochste Kraftwerk, das dies getan hatte, weil er wirklich einen Nachfolger wahlen wollte?

Welches Talent wurde man brauchen, wenn sie der Nachfolger dieses unsterblichen Palastes werden mochten?

An jenem Tag war diese drohnende Stimme in der Luft. Wer war der Besitzer dieser Stimme?

\ "Mhm?" In diesem Moment spurte Qin Wentian, dass ihn jemand anstarrte. Er rief kalt: »Komm raus.« Als der Klang seiner Stimme verblasste, erschien hinter einem unsterblichen Grab eine Silhouette, die Qin Wentian anstarrte, der vor einem Grab sas.

Diese Person war kleinwuchsig. Es war kein anderer als der Anfuhrer der Violet Thunder Fraktion, Tu Leng.

Tu Leng starrte Qin Wentian an. Seine Augen flackerten in einem kalten Licht. Dann ging er langsam auf Qin Wentian zu und gab Qin Wentian ein gefahrliches Gefuhl.

\ "Bruder Wentian, warum bist du auch hier?" Tu Leng kniff die Augen zusammen und lachelte, als ob er sich benehmen wurdeer war mit Qin Wentian sehr vertraut.

\ "Ist etwas los? \", fragte Qin Wentian mit einem distanzierten Tonfall.

\ "Ich habe gehort, dass Sie sich mit einer Vielzahl von Techniken auskennen und sogar uber sehr machtige unsterbliche Kunste verfugen. An diesem Ort herrscht uberall Gefahr, Bruder Wentian konnte jeden Moment sterben. Wie ware es mit der Ubergabe? Ihre Techniken fur mich? \ “Tu Leng lachte kalt, als er weiter in Richtung Qin Wentian ging.

Qin Wentian war bereits aufgestanden, als er Tu Leng bemerkte. Dann sprach er emotionslos: "Oh, ist das so? Wie war\'s, wenn ich sie jetzt ubergebe?"

Als der Klang seiner Worte verblasste, begann das Blut von Qin Wentian zu summen mit Power . Sein Gesicht wurde unglaublich damonisch, als strahlendes Astrallicht um seinen Korper zirkulierte.

\ "Sicher, ich komme vorbei und nehme sie dann mit." Tu Lengs Silhouette flackerte, als blutrote Blitze ihn vollstandig bedeckten und ein Gefuhl intensiver Zerstorung und Gefahr ausstrahlten.

BOOM!

Tu Lengs Handflache schlug zu, als die Streifen von blutfarbenen Blitzen durch den Himmel schossen und direkt auf Qin Wentian zusteuern. Augenblicklich spurte Qin Wentian nur eine blutige Katastrophe. Als die Blitze ihn getroffen hatten, spurte Qin Wentian, wie sein Blut kochte, als sein Korper taub wurde und versuchte, ihn zu lahmen.

Bzz!

Qin Wentian drehte sich abrupt und flatterte mit blendender Geschwindigkeit davon.

\ "HAHAHA, Bruder Qin warum bist du in so eilig zu verlassen? \" Tu Leng fort fortgesetzt. Jeder Schritt, den er tat, lies Qin Wentians ganzen Korper erschaudern, als ein uberwaltigender Druck auf ihn lastete. Tu Leng war eine Figur, die vier Arten wahrer Absicht verstanden hatte.

\ "Sie werden nicht entkommen konnen. \'\' Tu Leng \\\ \'s Geschwindigkeit war so schnell wie Qin Wentian. Bei jedem Schritt fuhlte Qin Wentian noch mehr dieser blutfarbenen Blitze, die in ihn stiesen, als der betaubende Effekt noch starker wurde.

In diesem Moment trat ein aufragendes Schwert Qi aus Qin Wentian aus und durchstromte die Luft. Tu Leng zog die Augenbrauen zusammen und sah Qin Wentian sich tatsachlich noch einmal umdrehen und auf ihn zukommen. Jeder Schritt, den er unternahm, erzeugte ein hochstes Schwert, das Vernichtung hervorrief, was Tu Lengs Herz sogar vor Angst kalt lies.

Tu Lengs Gesicht veranderte sich. Er stampfte mit der Luft, als seine schreckliche wahre Absicht von Great Earth ausbrach und Qin Wentian vernichten wollte. Die beiden kamen aufeinander zu.

\ "Wahre Absicht des Schwertes? Sie haben tatsachlich drei Arten wahrer Absicht verstanden." Tu Leng starrte Qin Wentian an. Der von ihm ausstromende Blitz loste die Sonne aus und knisterte vor heftiger Gewalt.

\ "DIE! \" Tu Leng heulte auf, die blutfarbenen Blitze schossen hervor. In ahnlicher Weise brullte Qin Wentian. Das Summen seines Schwertes und seines Schwertlichts fiel zusammen und riss durch die Rustung, die Tu Leng trug.

Die beiden sturzten sich gegenseitig und kollidierten sofort mit einem donnernden Aufprall.

Schwertartige Inschriften aus gottlicher Energie konzentrieren sich auf seine Handflachen. Qin Wentians Korper wurde immer groser und sogar seine Kleidung wurde auseinander gerissen. Eine Rustung aus astralem Licht bedeckte seinen Korper und mit einem Brullen erschienen mehrere Inkarnationen von ihm, als sie direkt mit ihren Schwertern niedergestreckt wurden.

Der Korper von Tu Leng wurde ebenfalls groser. Er war vollig in Blitze getaucht und jeder seiner Schlage packte eine zerstorerische Energie in sich, was Qin Wentian das Gefuhl gab, dass selbst der Blutkreislauf gelahmt war. Das Gefuhl der Taubheit wurde immer intensiver.

\ "Was fur ein kraftvoller Angriff. \" Im Moment konnte Qin Wentian spuren, wie die Arterien in seinem Korper bereits von der zerstorerischen Energie, die in ihn geleitet wird, explodieren. Das Drohnen seiner damonischen Blutlinie wurde jedoch zunehmend gewalttatiger, als das schwache Bild eines alten Urdamonenkonigs hinter ihm auftauchte, was dazu fuhrte, dass seine Aura noch tyrannischer wurde.

BOOM, BOOM, BOOM!

Die beiden kampften im Nahkampf, die gottliche Energie, die Qin Wentian gespeichert hatte, brach in diesem Moment aus, gab alles, um mit dem Rucken zum Fluss zu kampfen. Beide Auren schwankten wild, wahrend aus der Mundwinkel von Qin Wentian Blut ausstromte.

\ "JUST DIE ALREADY! \" Tu Leng brullte kalt, als eine unendliche Menge Blitze erneut auf Qin Wentian schoss und ihn in Stucke zertrummern wollte. Qin Wentian atmete tief ein, als standig Blut aus seinem Mund floss. Seine Augen waren unglaublich untergegangen und glanzten in einem damonischen Licht. Dann starrte er Tu Leng an und sagte: "Vielen Dank fur diesen Kampf."

Als der Klang seiner Stimme verblasste, uberkam ein noch uberwaltigenderer damonischer Qi die Gegend und schuttelte den Himmel und die Erde. Ein purpurroter Schein bedeckte diesen gesamten Raum, als Tu Lengs Gesicht unglaublich hasslich wurde. Er zog sich mit explosiver Geschwindigkeit zuruck.

Die wahre Absicht des Mandats der Damonen. Qin Wentian hatte insgesamt vier Arten wahrer Absicht begriffen und im Moment stieg seine Aura immer noch nach oben.

\ "Wo gehst du hin? \", erklang eine kratzige Stimme. Tu Leng drehte den Kopf und sah eine Silhouette, die er noch nie gesehen hatte. Der Terror erschutterte sein Herz, als sein gesamtes Wesen unwillkurlich zitterte. War dies ein Unsterblicher begraben?

Hier, solange er jemanden sah, den er zuvor noch nie zuvor gesehen hatte, als er hereinkam, wurde Tu Leng naturlich davon ausgehen, dass es sich um einen unsterblichen Begraben handelte. Diese Person war jedoch nicht!

\\ n \\ n \\ n \\ n


Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 637

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#637