Ancient Godly Monarch Chapter 646

\\ n \\ nKapitel 646: Der Heilige Kaiser erscheint \\ nDie Rekrutierung des unsterblichen Martial Realm war fur die oberen Range der Royal Sacred Sect kein wirkliches Geheimnis. Ihr Sektenfuhrer hatte auch keine andere Wahl, als stillschweigend ihre Existenz zu genehmigen. \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n Heute jedoch tauchte das Immortal Martial Realm personlich in seiner Royal Sacred Sect auf und forderte Qin Wentian auf, mit dem sie sich befassen wollten. Dies hat zweifellos dazu gefuhrt, dass die Gesichter dieser Experten der Royal Sacred Sect ausergewohnlich unansehnlich wurden. Zahlreiche Gestalten stiegen herab. Dies waren alles Experten der Royal Sacred Sect, die eine auserst furchterregende Aura ausstrahlten, die so schwer war, dass die Menschen erstickte. "Die Angelegenheiten meiner Royal Sacred Sect, wann hat es jemals jemand von euch gebraucht, um sich einzumischen?" Eine Figur ging langsam heraus. Es war kein anderer als der Altere mit dem Nachnamen Li. Seine Augen waren scharf, als sie durch die Menge fegten. Selbst er hatte nicht erwartet, dass heute so viele Experten hier in der Royal Sacred Sect eintreffen wurden. Die Angelegenheit Ihrer Royal Sacred Sect? Qin Wentian hat bereits die Battle Sword Sect verlassen, es gibt keine Beziehung zwischen ihm und Ihrer Royal Sacred Sect. Nicht nur das, er ist der Schwiegersohn der Medizin Herrscher, und Sie wollten ihm ein absurdes Verbrechen anhangen, um ihn zu toten? Glaubst du, ich werde beiseite treten und mich nicht einmischen? "Der Bart des Medizinherrn flatterte im Wind, als er Elder Li anstarrte . "Solange Qin Wentian einverstanden ist, ist diese Angelegenheit nicht langer eine Angelegenheit Ihrer koniglichen Heiligen Sekte, sondern unseres unsterblichen Martialreichs", lachte Wu Mu. Seine Bedeutung war klar, auch ohne viel zu sagen. Solange Qin Wentian einverstanden war, wurde er Mitglied des Unsterblichen Martial Realm sein. Das Immortal Martial Realm ware direkt in diese Angelegenheit involviert. Zu dieser Zeit konnte die Royal Sacred Sect ihm nichts tun. "Ich stimme diesem Kerl nicht zuerst zu, er mochte jetzt den Vorteil ausnutzen und Sie dazu bringen, sich ihnen anzuschliesen, was fur ein Opportunist," Der Medizin-Herrscher ubermittelte seine Stimme an Qin Wentian, seine Worte veranlasten Qin Wentian dazu etwas erstaunt sein. Als er sich den Medicine Sovereign ansah, war er uberrascht, wie zuversichtlich der Medicine Sovereign war. Der Medizinsouveran war das mysterioseste Dasein in der Royal Sacred Region, er befand sich auf dem Hohepunkt des medizinischen Bereichs und es wurde gemunkelt, dass er seit Ewigkeiten gelebt hatte. Jedes Mal, wenn sich Geruchte verbreiteten, dass er bereits im Begriff war zu sterben, waren sie immer falsch. "Was wollen Sie alle?", Fragte Elder Li eisig. Die Royal Sacred Sect hatte sich zuvor noch nie in einer solchen Situation befunden. Zu denken, dass das Toten eines Nachwuchses im Heavenly Dipper Realm einen so grosen Aufruhr verursachen wurde. Nicht nur die ganze Welt wusste davon, auch der alte Medizinkollege und Experten aus dem unsterblichen Martial Reich wurden Qin Wentian retten. "Wir sind es nicht, aber was will Ihre Royal Sacred Sect tun?", Antwortete The Medicine Sovereign emotionslos. Das Gesicht von Elder Li zuckte unaufhorlich. Die heutigen Dinge hatten bereits eine Grosenordnung erreicht, die auserhalb seines Einflussbereichs lag. Er hatte nicht die Autoritat, um heute hier eine Entscheidung zu treffen. Fur ihn war der Medical Sovereign jemand aus den oberen Generationen. Als junger Mann war der Medizin-Herrscher bereits der Medizin-Herrscher. Und in Bezug auf das unsterbliche Martial-Reich wusste er schwach, dass dies eine auserst furchterregende Macht war, die ihnen alle zehn Jahre in Bezug auf die Rekrutierung der Damon-Talente hier in der Royal Sacred Region entruckt wurde. Da die Anzahl der Menschen, die sie rekrutierten, nicht so viele waren und der freie Wille der Einzelnen zugrunde lag, hatte sich die Royal Sacred Sect noch nie eingemischt. Aber der wahre Grund war naturlich, dass sich hinter dem unsterblichen Kriegsreich ein Unsterblicher befand. Dies war der Grund, warum die Royal Sacred Sect sich nicht traute, diesem Konkurrenten etwas zu tun. \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ Zurarkter Alter Mann, es ist schon so viele Jahre her, warum ist Ihr Temperament immer noch so schlecht? \ "" In diesem Moment aus den Tiefen der Royal Sacred Sect ist dies ein Oberst transzendente Aura durchdrang die Luft. In diesem Moment senkte sich die Stille in die Umgebung der Royal Sacred Sect. Die Experten der Royal Sacred Sect richteten alle ihren Blick in diese Richtung, als Ausdruck von Ehrfurcht ihre Gesichter zeichnete. "Der Sektenfuhrer der Royal Sacred Sect?" Qin Wentian neigte seinen Kopf und starrte in die Richtung. Diese Aura war ruhig und ruhig, als hatte sie bereits die Sterblichkeit uberschritten. "Sogar der Sektenfuhrer bezeichnete den Medicine Sovereign als alten Gefahrten. Wie alt ist der Medicine Sovereign jetzt genau?" "Viele spekulierten in ihrem Herzen. \\\ "Keine Angst, das ist nur sein unsterblicher Wille. Sein wahres Selbst ist nicht in der Royal Sacred Sect. \\\" Die Stimme des Medicine Sovereign ertonte in QinWentians Verstand wieder, was ihn etwas verblufft machte. Der Sektenfuhrer der Royal Sacred Sect war angeblich unsterblich. Aber es machte Sinn, wie konnte er immer in der Royal Sacred Sect sein? Vielleicht hatte er die Royal Sacred Region bereits verlassen. "Hehe, dein Nachkomme und seine Junger sind tatsachlich so arrogant und dreist vor mir." "Der Medicine Sovereign erklarte mit einem Lacheln, das kein Lacheln war. "Ihre Senioritat ausnutzen," ertonte die Stimme erneut. Danach sprach es mit Wu Mu, Wu Mu, es scheint, als waren Sie der neue Reichsherr des Unsterblichen Martial Realm. Nachdem ich die Royal Sacred Region verlassen hatte, scheint es, als hatten Sie einige bemerkenswerte Erfolge erzielt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie in der Lage sein wurden, in die Zukunft in mein jetziges Reich einzubrechen. Gluckwunsch. \ "\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\?? Respekt vor der jungeren Generation. Obwohl Wu Mu respektvoll war, gab es keine Andeutung von Ehrfurcht oder Anbetung auf seinem Gesicht. Offensichtlich muss Wu Mu vor der Royal Sacred Region Unsterbliche getroffen haben. Die Macht hinter dem unsterblichen Martial Realm hatte definitiv Unsterbliche in sich. \\\ "Medicine Sovereign, Wu Mu. Warum treten beide nicht aus dieser Angelegenheit heraus und lassen die jungeren Generationen selbst damit umgehen? Ich bin zu faul und kann sich nicht damit beschaftigen, lass uns gehen Die Herrschaft der Royal Sacred Region. Die Angelegenheiten der Junioren im Heavenly Dipper Realm werden von ihnen selbst gehandhabt. Himmlische Phanomene konnen sich nicht einmischen. Verstehen Sie alle meine Ordnung? "Diese Stimme war abrupt von einer majestatischen Imposivitat erfullt. die Herzen der Menschen zittern lassen. \\ n \\ n \\ n Wie vom Heiligen Kaiser erwartet. Fur jemanden seines Niveaus war diese Angelegenheit einfach zu klein und unerheblich. Der heilige Kaiser war bereits ein Unsterblicher, und diese Angelegenheiten lagen einfach unter seiner Ebene, um die er sich kummern musste. Selbst in der Royal Sacred Sect war es schon viele Jahre her, seit er sich bemuhte, dort zu erscheinen. Zu denken, dass er heute tatsachlich hier erschienen ist. Daraus konnte man sehen, wie grosartig das Gesicht des Medicine Sovereign und Wu Mu war. "Wir horen und gehorchen, Heiliger Kaiser." Die Experten der Koniglichen Heiligen Sekte verbeugten sich, niemand wagte es, die Befehle des Heiligen Kaisers zu widerlegen. Dies war der Glaube, den sie an diese hochste Existenz hatten, seine Worte waren das naturliche Gebot des Himmels. Da Himmlische Phanomene sich nicht einmischen konnten, wurden Zai Qiu und Xia Sheng die Angelegenheit erledigen. Zai Qius Augen blitzten vor Kalte und er starrte Qin Wentian an, als wurde er einen toten Mann betrachten. Seit der Heilige Kaiser gesprochen hatte, wagten alle, nicht ungehorsam zu sein. Obwohl der Heilige Kaiser dem Medizinsouveran und dem unsterblichen Martialreich ein Gesicht gab, selbst wenn Himmelserscheinungen nicht handeln sollten, wie konnte Qin Wentian dagegen gewinnen? Obwohl Qin Wentian in der Royal Sacred Region auserst beruhmt war, konnte er allein mit Qin Wentian umgehen. Da die Angelegenheit von Heavenly Dipper Sovereigns erledigt werden musste, gab es keinen Anlass zu Qin Wentians Tod. "Der Heilige Kaiser ist in der Tat der Heilige Kaiser, ein transzendentes Wesen. Die Worte, die er sprach, zeigten seinen Geist und seine Gute, aber das Ende wird sich nicht andern", uberlegte Zai Qiu. Obwohl sein Nachname auch Zai war, gab es einfach zu viele direkte Nachkommen des Heiligen Kaisers in der Koniglichen Heiligen Sekte, ganz zu schweigen davon, dass er mehrere Generationen vom gegenwartigen Heiligen Kaiser entfernt war. Zuvor hatte er noch nicht einmal die Gelegenheit gehabt, den Heiligen Kaiser zu sehen. Der heilige Kaiser hatte diese weltliche Welt bereits verlassen und suchte den Hohepunkt des Kampfwegs. Es ist nichts zu sagen, dass er extrem strenge Anforderungen an die Junioren seines Clans hatte. Nur dann konnte die Kernfraktion die Herrschaft uber die Konigliche Heilige Sekte und Region behalten. Er, Zai Qiu, gehorte zum Zai-Clan, einem Nachkomme des Heiligen Kaisers. Wenn er von Qin Wentian besiegt wurde, wurde dies nur dazu fuhren, dass Gesicht und Ansehen des Heiligen Kaisers weggeworfen werden. Und selbst wenn er in der Schlacht starb, wurde der Heilige Kaiser niemals etwas unternehmen, um ihn zu rachen. Der Heilige Kaiser wurde nur das Gefuhl haben, dass sein Nachkomme nutzlos und minderwertig war. Der Medicine Sovereign und Realmlord Wu Mu runzelten die Stirn, als sie Qin Wentian ansahen. Wenn sich beide Seiten nicht einmischten, obwohl Qin Wentians Talent herausragend war, war er im Vergleich zu den Heavenly Dipper Sovereigns der Royal Sacred Sect noch etwas weiter entfernt. Mo Qingcheng zog an Qin Wentians Hand und warf einen besorgten Blick auf Qin Wentian. Die Worte des Heiligen Kaisers schienen fur Qin Wentian nachteilig zu sein. Doch in diesem Moment starrte Qin Wentians Blick in Richtung der Stimme des Heiligen Kaisers, als er unbeholfen kommentierte: "Der heilige Kaiser kommIn dieser ganzen Welt ahnelt ein einziger Satz der naturlichen Ordnung des Himmels. Da Sie die Angelegenheiten unserer Generation allein fur uns erledigt haben, wird dieser Junior naturlich zustimmen. In diesem Fall gibt es heute weder Rechte noch Unrecht, sondern es werden nur Schulden von Hass beglichen. \\\ "\\\" Das richtige und das falsche liegen alle im Herzen. "Eine ruhige Stimme ertonte. Ein einziger Satz des Heiligen Kaisers war wie die Logik eines grosen Dao. Wurden die Handlungen von Zai Qiu falsch? Sein jungerer Bruder starb, weil Quinn und Qin Wentian ihn nicht retteten. Also, er Er haste Hass in seinem Herzen und handelte zuerst ohne Zustimmung. In seinem Herzen war sein Verhalten richtig, obwohl andere ihn dafur kritisieren konnten, dass er im Unrecht war. Aber fur Qin Wentian, warum muss er Sun Qing retten und Fan Miaoyu verlassen? Heute, dort Es wurde keine Diskussion uber richtig oder falsch geben, sondern nur die Schulden des Hasses begleichen. Qin Wentian warf keinen Blick auf Zai Qiu. Seine Augen richteten sich auf Shang Li von der Grand Shang Faction. Sie musste fur Quinns Tod verantwortlich sein. \\\ "Obwohl es zwischen mir und der Grand Shang Faction Groll gab, versuchte Shang Tong, mich damals umzubringen, und schlieslich benutzte ich meine eigene Kraft, um ihn zu toten. Unser Groll war offen und unubertrefflich. Aber seit ich in den Royal Sacred Sect eingetreten bin, wollten Sie mich schon erniedrigen. Im geheimen Bereich sind Sie derjenige, der Fan Miaoyu verwickelt hat, und Sie wollten sogar mich und Quinn verleumden, was schlieslich zu Quinns Tod fuhrte. Quinn kann sich nicht in Ruhe ausruhen, wenn Sie nicht sterben. Qin Wentian trat langsam heraus und ging mit einer alten Hellebarde in der Hand auf Shang Li zu. In diesem Moment, als Shang Li in die kalten Augen von Qin Wentian starrte, spurte sie unwillkurlich, dass ihr Herz vor Angst zitterte. Die einzige Person Unter ihnen, die die wahre Starke von Qin Wentian kannte, war sie allein. Sie hatte selbst miterlebt, wie Qin Wentian mit dem Unsterblichen begraben war. Unter der Verfolgung dieses Unsterblichen uberlebte er und verlies den unsterblichen Palast. "" Haben Sie sich nicht uber mich lustig gemacht? Vor? Scram zum Teufel hier drausen fur mich. Qin Wentian richtete die Hellebarde direkt auf Shang Li. Seine Spitze glanzte in einem strahlenden Licht. Shang Li spurte, wie ihr ganzer Korper kalt wurde, als sie hastig nach links und rechts blickte. Sie sah nur Zai Qius Augen auf sie, als er befahl, \\\"Mach weiter . Da er sich geweigert hat, sein Verbrechen zuzugeben, wird er von meiner Royal Sacred Sect nicht unter Druck gesetzt. Shang Li, tote ihn fur uns. Shang Li hatte Zai Qiu noch nicht uber den Vorfall informiert, als Qin Wentian gegen das begrabene Unsterbliche kampfte. Sie hatte gelogen, dass Quinn und Qin Wentian versuchten, das begrabene Unsterbliche zu sich zu locken, weshalb sie einige der Tatsachen verborgen hatte. "Nein ..." Shang Shang schuttelte den Kopf, und ihr Gesicht wurde unvergleichlich hasslich. Als der Klang ihrer Stimme verblasste, fielen zahlreiche kalte Blicke von den Experten der Royal Sacred Sect auf sie. Nein? Sie hatte Angst zu kampfen? Als Mitglied ihrer Royal Sacred Sect wollte Shang Li der Schlacht mit Qin Wentian ausweichen. Heute sah der Heilige Kaiser dieses Ereignis personlich. Selbst wenn Shang Li im Kampf gegen Qin Wentian starb, war sie absolut uberzeugt Ich konnte nicht weglaufen. Sie musste kampfen, egal was. "Shang Li," ein alterer Charakter sprach kalt, was sofort dazu fuhrte, dass Shang Li\'s Gesicht bleich wurde. "Shang Li. Qin Wentian schrie. Als Shang Li hinuberblickte, horte sie nur kaltes Qin Wentian. Mit einem ebenso verachtenswerten Charakter wie Ihrem, ware das Weiterleben auch eine Demutigung. "Als der Klang seiner Stimme verblasste, sah Shang Li nur, wie Qin Wentian auf sie zukam, um seine Hellebarde mit unbeugsamer Kraft auszustosen. Dieser Hiebstang schien, als konnte er irgendetwas durchdringen. Shang Li entfesselte ihre Aura um sich dagegen zu wehren, entdeckte sie jedoch, dass die Hellebarde bereits ihr Herz durchbohrt hatte. Sie senkte den Kopf und starrte die Hellebarde an, die in ihrem Korper verankert war, als Ausdruck von Agonie ihr Gesicht bedeckte. \ "KNEEL DOWN! \\\" Eine donnernde Stimme drohnte: Shang Li spurte nur eine gewaltige Kraft, die auf ihr Herz druckte und sie in die Knie zwang, und die Herzen der Menge klopften, als sie den knienden Shang Li anstarrten. Wahres Traumziel war Shang Li fruher in einer Traumlandschaft In Wirklichkeit war keine Hellebarde in ihrem Herzen verankert. Qin Wentian stand immer noch an seinem ursprunglichen Standort, aber mit einem einzigen Schrei zwang er Shang Li, niederzuknien. Diese Szene druckte die Gesichter derjenigen von Royal Sacred aus Sektumdrehung unvergleichlich y unansehnlich. Zai Qiu hatte nur Flammen der Wut in seinen Augen, und seine Augen blitzten mit todlicher Absicht, als er Shang Li anstarrte. Mull, totaler Mull. Ein Feigling, der sich vor der Schlacht zuruckschreckte, eine Person ohne entschlossenes Herz, die es Qin Wentians Traumkraft leicht gestattete, einzudringen. Dieses Mal bewegte sich Qin Wentian wirklich. Shang Li\'s Herz zitterte, ihre Augen wurden endlich klarer, aber alles war schon zu spat.Qin Wentians uralte Hellebarde durchbohrte mitten durch ihre Brauen. Die Experten der Royal Sacred Sect handelten nicht, niemand wagte es, den Befehl des Heiligen Kaisers zu bestreiten. Auf jeden Fall war die Performance von Shang Li einfach zu enttauschend. Was fur ein Mull, sie war zu nutzlos! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 646

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#646