Ancient Godly Monarch Chapter 650

\\ n \\ nKapitel 650: Haltung der Mo Residence \\ nDas Gebiet von Chu wurde vom Kaiser Chu Wuwei regiert. Obwohl er sich nicht kultivieren konnte, interessierte er sich immer fur den Kultivierungsweg und machte ihn so, dass das ganze Land von Chu eine sehr positive Einstellung gegenuber dem Kampfpfad hatte, der von Jahr zu Jahr starker und starker wurde. Im Moment konnte man sagen, dass es in Chu fur Kultivierende ein goldenes Zeitalter ist. \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n Einmal wurden die Kultivatoren von Yuanfu Realm hier als Gipfel betrachtet, und Heavenly Dipper Sovereigns waren extrem seltene Legenden. Aber jetzt sah man gelegentlich himmlische Kipper-Souverane im Chu herumlaufen. Die Kampfakademien in Chu hatten viel zu diesem goldenen Zeitalter beigetragen. Speziell fur die Kaiser-Star-Akademie, die vom Kaiser Chu Wuwei unterstutzt wurde. Sie verfugten uber reichlich Ressourcen, viele machtige angeborene Techniken und Kunste und hatten viele herausragende junge Talente hervorgebracht. Die Mehrheit der Top-Ten des Jun-Lin-Banketts wurde jedes Jahr von der Emperor Star Academy stammen. Selbst die zehn Eliten von Chu waren grostenteils Leute der Kaiser Star Academy. Neben dem Einsatz des Kaisers spielte auch die Umgebung eine Rolle. Damals, nachdem der Neun Mystische Palast zerstort worden war, wurde der Greencloud-Pavillon die transzendente Macht, die Chu beherrschte. Der Greencloud Pavilion war nicht wie der Neun Mystische Palast. Sie beaufsichtigten Chu, Snowcloud und zehn andere Lander direkt. Die Lander unter ihnen waren als Greencloud Imperial Empire bekannt. Dieses Greencloud Imperial Empire wurde naturlich direkt vom Greencloud Pavilion regiert. Daher konnte das Chu-Land jetzt als Vasallenstaat des Kaiserlichen Imperators Greencloud angesehen werden. Es gab einen Austausch uber die Kultivierung zwischen den zehn grosen Vasallenstaaten, und die Konkurrenz war extrem intensiv, so dass sich die Menschen in Chu mehr fur den Kampfpfad begeisterten. Obwohl Chu ein Vasallenstaat war, waren sie immer noch ein unabhangiges Land. Chu hatte eine sehr lange Geschichte und es gab beruhmte Personlichkeiten, die immer noch diskutiert wurden. Ein Beispiel waren Qin Wentian und Chu Mang. Der Prinz Chu Mang war die Nummer eins der zehn Eliten in Chu und hatte in Yuanfu ein unvergleichliches Kampferlebnis. Es gab auch Qin Wentian. Qin Wentian sturzte allein mit seiner Kraft den damaligen Herrscher von Chu ab und erlangte die konigliche Autoritat. Er war derjenige, der den nachsten Kaiser von Chu auswahlte, und schlieslich wahlte er Chu Wuwei fur diese Position. Was die konigliche Hauptstadt von Chu anbelangt, so war dieser Ort im Laufe der Zeit getauft worden, dennoch stand er gros und stark. Es hatte sowohl eine Geschichte als auch eigene Geschichten. Fur Qin Wentian war Chu einfach zu klein. Jede abgelegene Ecke in der unvergleichlich grosen Royal Sacred Region war einige Male starker als dieser Ort. Als er jedoch im Luftraum der koniglichen Hauptstadt stand, uberkam ein unbeschreibliches Gefuhl sein Herz. Zehn Jahre waren es schon zehn Jahre gewesen. Er verlies Chu im Alter von achtzehn Jahren von Grand Xia und kehrte erst nach zehn Jahren wieder hierher zuruck. Der Groll, den er an diesem Ort gebildet hatte, war langst zerstreut wie Rauch in der Luft. Sein Herz war nur mit der Warme liebenswerter Erinnerungen erfullt. Auf seinem schonen Gesicht sah man ein tief empfundenes Lacheln auf seinen Lippen. Mo Qingcheng war genauso. Es war zehn Jahre her, wie konnte sie diesen Ort nicht vermissen? Dies war der Ort, an dem sie aufwuchs, der Ort, an dem sie und Qin Wentian sich verliebt hatten. \\ n \\ n \\ n \\\ „Ich erinnere mich noch an damals da druben in den dunklen Wald, ich falsch verstanden Sie und Fan Le. Ich kann mich noch, wie stur daran erinnern, dass Ruckansicht Sie sah. \\\“ Mo Qingcheng starrte den Dunklen Wald an, als ein sanftes Lacheln auf ihrem Gesicht aufblitzte. Ihre Worte veranlassten Qin Wentian auch dazu, sich an die Szene vor Jahren zu erinnern, als er antwortete: "Haha! Aber wenn da nicht das Missverstandnis damals gewesen ware, wie hatten Sie sich an mich erinnern konnen?" Verdammt Sie! \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ In der Vergangenheit war Mo Qingcheng die schonste Schonheit in Chu, wahrend er die Person war, mit der sich der konigliche Clan von Chu beschaftigen wollte. Wer hatte jemals gedacht, dass er seinen Weg so weit gehen kann? "Dieser Baum ist immer noch da. Erinnerst du dich noch an den Schnee damals?" Die beiden gingen langsam in die Luft, wahrend Mo Qingcheng auf einen alten Baum zeigte, wahrend sie lachelte. \\\ "Wie konnte ich je vergessen? Der Klang des Wortes \'Dumbo\' hat buchstablich mein Herz und meine Seele weggestohlen. Damals war mein Qingcheng eine kleine Damonin. \" Qin Wentian argerte sich und Mo Qingcheng drehte sich um rot, als sie Qin Wentian rucksichtslos druckte. Die beiden dachten zuruck an die Dinge ihrer Vergangenheit, als sie im Luftraum von Chu herumspazierten. Auf dem Boden spurten viele Burger von Chu ihre Herzenzitternd, als sie den Himmel anstarrten. "Was fur ein wunderschones Madchen." Diese Silhouetten starrten Mo Qingcheng an und stellten fest, dass sie keine Moglichkeit hatten, ihren Blick zur Seite zu verschieben. Verglichen mit diesem Madchen war die derzeitige Schonheit von Chu als Nummer eins einfach unbedeutend. Im Augenblick jedoch zog dieses himmlische Madchen die Hande eines jungen Mannes mit einem gesegneten Lacheln im Gesicht. Vielleicht wusste sie nicht, wie faszinierend ihr Lacheln den Zuschauern erscheinen wurde. Trotz des Tumultes flog niemand in den Himmel, um sie zu storen. Der junge Mann strahlte auch eine Pracht aus, die in seiner Generation nicht zu ubertreffen war. Seine erhabene Aura, dieses flatternde Haar, diese Augen, die an Sternenkonstellationen erinnerten, wiesen darauf hin, dass er ein ausergewohnlicher Charakter war. \\\ "Sollen wir zuerst nach Sky Harmony City gehen? \", Sprach Mo Qingcheng sanft. Die Heimatstadt von Qin Wentian befand sich in der Sky Harmony City. "Keine Sorge, da wir bereits in der Royal Capital angekommen sind, werden wir zuerst Ihrem Haus einen Besuch abstatten", lachte Qin Wentian. Mo Qingcheng lachelte und nickte mit dem Kopf. Sie glaubte, dass Qin Wentian sich nach dem gegenwartigen Herzenszustand nicht um die unglucklichen Ereignisse und Konflikte kummern wurde, die in der Vergangenheit zwischen ihm und einigen ihrer Clanmitglieder stattfanden. Qin Wentian wurde das naturlich nicht tun, er war nicht so kleinlich. Er war zutiefst in das Madchen neben ihm verliebt und wurde naturlich die Dinge, die schon einmal passiert waren, vergeben. Lass alles in der Vergangenheit im Wind begraben sein. Die Mo Residence war immer noch ein bedeutender Clan in Chu. Nachdem der alte Mann Mo zu Heavenly Dipper durchbrach, stieg der Status ihres Mo-Clans stark an. Auserdem gab es Geruchte, dass der junge Miss des Mo-Clans, die damalige Schonheit in Chu, Mo Qingcheng, von einer transzendenten Macht von Grand Xia rekrutiert wurde. Es gab jedoch viele, die daran zweifelten. Immerhin waren schon so viele Jahre vergangen und sie hatten Mo Qingcheng noch nie gesehen. Da Mo Qingcheng eine Frau von solch einer Schonheit war, konnte es als extrem normal angesehen werden, wenn sie im machtigen Grand Xia auf machtige Typen mit bosen Absichten stost. Aber auch ohne Mo Qingcheng galt der Status der Mo Residence in Chu als oberste Klasse. Ihre Clangrose wuchs und hatte viele Leibwachter in ihren Raumlichkeiten. Alles in allem florierte die Mo Residence sehr gut. \\ n \\ n \\ n In diesem Moment auserhalb der Residenz Mo standen viele Wachen hier Wache. Und gerade jetzt, als ihre Blicke sich zum Himmel wendeten, hatten sie keine Moglichkeit, ihren Blick wegzuschlagen. Ein gutaussehender junger Mann, der in seiner Generation unubertroffen war, flog zusammen mit einer makellos schonen jungen Frau Hand in Hand. Diese beiden Leute blieben stehen, als sie den Luftraum uber der Mo Residence erreichten. "Beide sind Sie?" Ein Wachter wurde gefragt, als er ihre Ankunft bemerkte. "Gehen wir rein." Qin Wentian hielt Mo Qingchengs Hand, als sie auf dem Boden landeten. Als sie aus dem Haus traten, spurten die Wachen nur, dass ihre Augen ihnen Streiche spielten. Die Silhouetten der beiden Leute waren vollig aus ihren Augen verschwunden. Alle waren sehr geschockt, als sie sich umdrehten und schnell in die Residenz sturzten. Nachdem er durch die Tore getreten war, schlenderte Mo Qingcheng langsam vorwarts und starrte alles in der Mo Residence an, als ein naives und unschuldig aussehendes Lacheln, das einem jungen Madchen ahnelte, das auf ihrem Gesicht erschien. Viele Menschen in der Residenz waren fassungslos, als sie sie sahen, und schlieslich erkannte ein alterer Butler der Mo Residence Mo Qingcheng an. Sein Korper zitterte wie eine Weide im Wind, als er sich schnell verneigte. Miss Qingcheng, sind Sie endlich nach Hause zuruckgekehrt? "" "Mhm, ich bin zuruckgekehrt." Mo Qingcheng nickte ihr Kopf . Dieser alte Butler starrte auf das Lacheln auf Mo Qingchengs Gesicht, als heise Tranen aus seinem Gesicht flossen. Danach drehte er sich um und rannte durch die Mo-Residenz, wahrend er rief: "Little Miss ist zuruckgekehrt, Miss Qingcheng ist nach Hause gekommen!" Worte des alten Butlers. Fraulein Qingcheng? In der Mo Residence gab es nur ein kleines Problem mit dem Namen Qingcheng. Sie war vor zehn Jahren die schonste Schonheit in Chu, Mo Qingcheng. In der ganzen Mo Residence kam es bald zu einem Aufruhr. Unter der jungeren Generation gab es niemanden, der herausragender war als Mo Qingcheng. Obwohl sie zehn Jahre lang von zu Hause weggegangen war, wurde es immer noch Menschen in Chu geben, die vor zehn Jahren uber die Schonheit der Schonheit von Chu sprachen. Nicht lange danach erschienen viele Menschen vor Qin Wentian und Mo Qingcheng. Fur Qin Wentian waren diese Leute alle Fremde. Schlieslich kannte er nur Mo Qingchengs Vater Mo Tianlin, aber fur Mo Qingcheng waren diese Fremden alle ihre Verwandten. Die Altesten, die Qingcheng aufwachsen sahen, fuhlten, wie ihre Herzen uberrascht waren, als sie jetzt ihren Blick auf Mo Qingcheng richteten. Qingcheng war noch schoner geworden und ihre Aura war noch herausragenderDamals war es so weit. Wenn man nur beilaufig da steht, kann alles auf dieser Welt an Glanz verlieren. Die Jugendlichen waren alle von dieser Szene verblufft. Wenn sie sehr jung waren, drangten sie sich oft um Schwester Qingcheng, weil sie zu schon war. Nun, da sie alle aufgewachsen waren und mit eigenen Augen Mo Qingcheng sahen, verstanden sie wirklich, wie seelenruhrend Mo Qingcheng war. Die Tatsache, dass Mo Qingcheng Qin Wentians Hande festhielt, lies einige Blicke in der Menge unfreundlich werden, insbesondere einige der jungeren Manner des Mo-Clans. Sie alle dachten in ihren Herzen, wer war dieser junge Mann? Wie konnte er es wagen, die Hand der ersten Schonheit ihres Mo-Clans zu halten. War es ihm schon gelungen, sie zu verfolgen? "Vater, Mutter." Mo Qingcheng sturzte sich in die Umarmung ihres Vaters und ihrer Mutter, die in der Menge standen und sie fest umarmten. Sie waren viel zu lange getrennt worden. Mo Tianlin starrte Qin Wentian an, als er in seinem Herzen seufzte. Der junge Mann, dessen Name Chu wahrend des Jun-Lin-Banketts damals erschutterte, schien bereits eine erstaunliche Verwandlung vollzogen zu haben. Momentan waren Qin Wentians Augen so tief, dass niemand durch sie hindurchsehen konnte, und nach so vielen Jahren hielt er Mo Qingchengs Hand und brachte sie zu ihnen nach Hause. 10 Jahre . . . aber sie waren jetzt noch zusammen. "Onkel Mo," begruste Qin Wentian. "Mhm," antwortete Mo Tianlin, als er nickte. "Da Sie beide noch immer zusammen sind, fuhle ich mich viel besser in meinem Herzen." Damals hatte Mo Tianlin tatsachlich eine grose Vorliebe fur Qin Wentian. Aber aufgrund des Auftretens von Hua Xiaoyun sowie der Haltung seines Vaters, des alten Mannes Mo, hatte er damals keine Wahl oder Kontrolle uber die Situation. "Mhm, diesmal ist der Grund, warum wir zuruckgekommen sind, dass ich eine grose Hochzeit fur Qingcheng organisieren kann. Onkel Mo, Sie werden nicht dagegen sein, oder?" Qin Wentian lachelte sanft. Nach seinen Worten zitterten alle in der Umgebung, als sie Qin Wentian benommen anstarrten. Sogar Mo Tianlin war leicht betaubt. Mit einem Blick auf Mo Qingcheng sah er nur Mo Qingcheng, der zu Qin Wentian ging, und hielt seine Hand. Als er das sah, wusste Mo Tianlin, dass er nichts andern kann, auch wenn er Einspruch erhebt. Aber er hatte uberhaupt keinen Grund zu widersprechen. Daher lachte und nickte er und stimmte zu. Da Qingcheng will, hatte ich naturlich auch keinen Grund, dies zu beanstanden. Seine Worte liesen alle, die aus dem Mo-Clan stammen, in Erstaunen versetzen. Wer war dieser junge Mann? Warum stimmte Mo Tianlin so leicht seiner Ehe mit Mo Qingcheng zu? Nur auf Mo Qingchengs Schonheit basierend, gibt es unzahlige Eliten auf dieser Welt, die sie verfolgen. Sogar die Herzoge und der Marquis des Greencloud Imperial Empire oder sogar elitare Mitglieder der transzendenten Macht Greencloud Pavilion wurden fuhlen, wie ihr Herz sich bewegt, wenn sie sie ansehen. "Tianlin." Ein Altester des Mo-Clans rief, nur um Mo Tianlin zu sehen, der seine Hande winkte, als er fortfuhr. "Lass uns in unser Haus gehen und uns setzen, wahrend wir fortfahren. \" "Mhm," Qin Wentian und Mo Qingcheng nickten zustimmend. Bald nachdem sie eingetreten war, wurde Mo Qingcheng von ihrer Mutter weggezogen, wahrend sich viele Leute um Qin Wentian drangten und ihn neugierig untersuchten. Es gab sogar Leute, die Qin Wentian nach seinem Hintergrund und seinem Kultivierungsgrad befragten. Aber auf alle Fragen lachelte Qin Wentian nur und antwortete nicht, wahrend er weiter seinen Wein trank. In diesem Moment kam ein alter Mann heruber. Die Augen dieses alten Mannes enthielten die Vitalitat von Drachen und Tigern und strahlten leicht ein Gefuhl von Imposanz aus. Er war jedoch vollig bewegungslos, als sein Blick auf Qin Wentian landete. "Vater, dieser junge Mann ist hier, um Qingcheng vorzuschlagen." Ein Bruder von Mo Tianlin rief. "Mhm." In diesem Moment stiegen grose Wellen im Herzen des alten Mannes Mo an. Qin Wentian brachte Qingcheng tatsachlich zuruck? Er hatte einmal angenommen, dass er sie in diesem Leben nie wieder sehen wurde. Die Menge sah, dass der alte Mann zu Qin Wentian ging, als Qin Wentian aufstand. Der Rahmen des alten Mannes Mo buckte sich dann leicht, als er hoflich erklarte: "Bleib einfach sitzen." Qin Wentian begann, er erwartete nicht, dass der alte Mann Mo so hoflich zu ihm sein wurde. "Alter Mann Mo ..." Qin Wentian wollte etwas sagen, nur um zu sehen, wie der alte Mann Mo sich einmischte, indem er ihm personlich eine Tasse Wein einschenkte. Qin Wentian, die Dinge damals… Ich war dieser alte Mann, der dumm war und Qingcheng beinahe grosen Schaden zugefugt hatte. Es tut mir leid fur meine Taten, und jetzt, wo Sie beide gesund und munter zuruck sind Ich bin in meinem Herzen bereits sehr zufrieden. Was die Hochzeit zwischen Ihnen beiden angeht, so werde ich definitiv sicherstellen, dass unsere Mo Residence alles tut, um sie zu organisieren. \ "\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\" Die Herzen der Menschen in der Umgebung schlugen heftig, als sie den Namen horten. Also war dieser junge Mann er, kein WoEr schien mir so vertraut zu sein. Damals wahrend des Jun-Lin-Banketts hatten ihn mehrere Alteste des Mo-Clans gesehen. Der junge Mann, der in Chu einmal grose Wellen der Bewegung ausgelost hatte, war damals in Mo Qingcheng verliebt. Zu denken, dass sie jetzt nach zehn Jahren immer noch zusammen waren, verbunden mit ihrer Liebe. Damals war es nur so, dass sich der alte Mo nicht ihrer Beziehung widersetzte? Warum war er jetzt so hoflich zu Qin Wentian? Aber wie konnten sie wissen, dass der alte Mann in der Vergangenheit, als Mo Zin Wentian Zeuge war, wie er seine Astralseelen in einem Wutanfall entfesselte, so geschockt war, dass er bis ins Innerste erschuttert war. Jetzt, wo er daran dachte, war es tatsachlich der, der Mo Qingcheng im Stich gelassen hatte. Danach ging er nach Grand Xia, und bis jetzt gab es eine Nachricht, die er noch nicht einmal vollstandig verdaut hatte. Qin Wentian, Rang 1 der Rangliste des himmlischen Schicksals, schleppte ein Damonenschwert uber hunderttausend Meilen, benutzte sein Blut, um das Schwert zu futtern, verwandelte sich in einen urzeitlichen Rokk und benutzte dieses Damonenschwert, um die Pill Emperor Hall zu spalten! Die Pill Kaiserhalle war eine hohe, transzendente Macht in Grand Xia. Trotzdem sparte er keine Kosten und spaltete die Pill Emperor Hall wegen der Liebe, die er fur ein Madchen hatte. Wer war das Madchen? Naturlich war es Mo Qingcheng! Niemand wusste, wie schrecklich der alte Mann Mo damals war, als er die Nachrichten horte. Es war, als wurden unzahlige Donner in seinem Kopf losgehen. Bis heute, so viele Jahre spater, konnte er sich noch an die ehrfurchtigen Gesichter der Menge in Grand Xia erinnern, als sie uber den legendaren Qin Wentian sprachen! Anmerkung des Ubersetzers: Der Konflikt zwischen dem alten Mann Mo und Qin Wentian ist im AGM-Kapitel 226 zu finden. Der alte Mann Mo fiel auf sein Gesas, als QW seine funftschichtigen Astralseelen enthullte. \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 650

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#650