Ancient Godly Monarch Chapter 679

\\ n \\ nKapitel 679 \\ nDie von Qin Wentian beschworenen Astralwaisen waren bereits durch die Royal Sacred Region geeilt und brachten ihre Hochzeitseinladungen in das Medicine Sovereign Valley, Ye Country und die Battle Sword Sect. Die Nachricht von seiner Hochzeit alarmierte nicht andere Machte, die sich in der Royal Sacred Region befanden. In den Augen der Experten der Royal Sacred Region war Grand Xia im Grunde ein Land der Verwustung, das seinen Blick auf ein kleines, abgelegenes Land in richten wurde ein Land der Verwustung? Die Nachricht von Qin Wentian verschwand fur einige Monate spurlos aus dem koniglichen sakralen Gebiet, und viele vermuteten, dass er sich in der Nahe der Abgeschlossenheit befand. Diejenigen, die die Einladungen erhalten hatten, schatzten die Zeit fur die Reise und begannen mit den Vorbereitungen. Di Tian, ​​der sich immer noch im unsterblichen Palast befand, stemmte sich immer noch wutend und kampfte gegen die begrabenen Unsterblichen. In diesem Moment kampfte Di Tian gegen einen Mann in mittlerem Alter, der eine schwarze Rustung trug. Der Korper seines Gegners war muskulos und robust und hatte ein Kampffahigkeit so hoch wie der Himmel. Jedes Mal, wenn seine Handflachenabdrucke heraussprengten, wurde der gesamte Raum von der Macht seiner Handflachen umhullt und totete muhelos alle darin befindlichen Feinde. Obwohl Di Tian nicht genau sagen konnte, welche wahre Absicht von Mandaten in der Fusion verwendet wurde, konnte er immer noch erkennen, dass die wahre Absicht von Space etwas damit zu tun hatte. Di Tian schwang eine alte Hellebarde und schlug wutend mit der Hand, nur um einen unvergleichlich grosen Handflachenabdruck zu sehen, der Himmel und Sonne ausloschte und ihn so weit in den Raum druckte, dass er die Ausenwelt nicht einmal sehen konnte. In jedem Kampf wurde Di Tian halb zu Tode gefoltert. Wenn es nicht die Tatsache ware, dass all diese Unsterblichen Gnade zeigten, ware er schon unzahlige Male gestorben. "Bzz!" Noch ein weiterer Handflachenabdruck sprengte. Di Tians Augen wurden kalt, als die Hellebarde in seinen Handen nach ausen ausbrach. In einem Augenblick zirkulierte ein strahlender Schein durch den Himmel, und zwar auf eine Weise, die an das Herausschneiden und Durchbohren erinnerte. "Chi, chi ..." Eine leuchtende Narbe erschien auf dem ankommenden Handflachenabdruck. Nachdem sich die Hellebarde durch die Luft geschnitten hatte, drehte sich eine formlose zerstorerische Kraft in alle acht Richtungen wie ein Wirbel, als die tyrannische zerstorerische Energie sofort mit der Handflachenpragung explodierte. "Gute Arbeit." Der Mann mittleren Alters trat heraus und schlug mit einer Faust mit einer unbeugsamen Macht, die Di Tian vom Himmel niederdruckte. "Bzz!" Di Tian stieg direkt auf und druckte sich mit seiner Hellebarde aus. Uberall, wo seine Hellebarde vorbeikam, brach die schreckliche zerstorerische Energie mit gewaltiger Kraft aus. Mit einem donnernden Boom landete die Hellebarde auf dem Faustabdruck und explodierte erneut. \\ n \\ n \\ n Die Angriffsgeschwindigkeit seines Gegners wurde jedoch immer schneller, da auch der Gegenangriff von Di Tian immer harter wurde. Die zerstorerische Energie verwustete den gesamten Raum, es schien, als waren beide Energien bis an die Grenzen zusammengedruckt worden und hatten ein erstaunliches Mas an Kraft. Als alles aufhorte, zog sich der Mann mittleren Alters zur Seite zuruck und lachelte Di Tian an. "Nicht schlecht, die Kraft Ihrer Schwert-Damonenkraft-Fusion hat die der illusorischen Damonenmacht bereits ubertroffen. Man konnte sagen, dass dies Ihr starkster Angriff war. Auserdem, wenn Sie diese Art von Energie in Ihre Schwerttechniken oder Handflachenkunste einfliesen lassen Die Macht, die sie entfesseln konnen, wurde exponentiell zunehmen. Mhm, es wurde endlich perfektioniert. Die reine Angriffskraft der Schwert-Damonenmacht ist im Vergleich zur illusorischen Damonenstarke harter, aber es fehlt ihnen der illusorische Aspekt Das schafft Verwirrung. Es ist eine Art von Energie, die zur reinen Leistungsklassifizierung gehorte. Di Tian nickte. "Ihre Verbesserungsrate ist einfach unglaublich. Ich erwarte wirklich den Tag, an dem Sie mich besiegen konnen." Der robuste und muskulose Mann mittleren Alters lachte. Wahrend dieser Tage hatte Di Tians Verbesserungsrate alle Unsterblichen hier geschockt. Vielleicht bestand wirklich die Chance, dass er alle Tests bestehen konnte. Ich hoffe auch, dass ich die Tests so schnell wie moglich abschliesen kann, um die Kontrolle uber den unsterblichen Palast zu erlangen. Wenn das der Fall ist, mussten die Senioren nicht mehr die Qual der Sklaverei ertragen. \\\ " Di Tian seufzte, als er sich umdrehte. Von weitem starrten ihn viele Augenpaare an und in diesen Blicken waren sie alle vom Licht der Hoffnung erfullt. Di Tian ballte die Faust fest zusammen, er musste es definitiv erreichen. . . . In Chu, Mo Residence, stand eine grose Schlacht bevor. "Tote Qin Wentian!" Der Shi-Vorfahre erteilte einen Befehl. Augenblicklich stiegen die feindlichen Experten im selben Moment nach oben, alle entfesselten ihre Konstellationen, als der Himmel selbst durch diese blendenden Himmelserscheinungen ersetzt wurde. "STOP THEM!" Fairy Qingmeis Ausdruck war unglaublich unansehnlich.Sie ging auf den Shi-Vorfahren zu, als sie ihre Schattenglamour-Konstellation entfesselte. \\ n \\ n \\ n \\\ "Die Wahl, die Sie getroffen haben, war eine dumme. \\\" Der Wang Ancestor starrte den Jiang Ancestor an, wie er kalt bemerkte. Danach sturzte er den Jiang-Vorfahren, als zehntausend Meter Klingenlicht aus seiner Konstellation fiel und den Himmel herunterkam. "Hmph." Der Jiang Ancestor schnaubte kalt, als er zu den Angriffen aufflog. Im Moment konnten sie nur hoffen, dass Qin Wentian immer noch eine Trumpfkarte im Armel hatte. Wenn nicht, ware dies wirklich ein sehr gefahrlicher Kampf ohne Ruckkehr. "Alle in der Mo Residence, evakuieren Sie sofort." Mo Qingcheng stand in der Luft, als sie ihn anwies. Diejenigen in der Mo Residence fuhlten sich extrem hilflos, sie konnten sich nur fur eine Flucht entscheiden. Vor diesen Experten hatten sie nicht einmal die Kraft, selbst wenn sie helfen wollten. Auf Mo Qingchengs Korper strahlte der Schein einer strahlend weisen Flamme aus ihr aus. Diese Flamme umfasste bald ihren gesamten Korper und wirkte wie eine Flammenpanzerung, die sie beschutzte. Eine furchterregende Kraft der Verbrennung, die aus ihr herausstromte, war ein defensiver, lebensrettender Schatz, der sowohl Angriffs- als auch Verteidigungswerte hatte, die ihr vom Medicine Sovereign gegeben wurden. Sie zog sich zuruck und schutzte den Hof, in dem sich Qin Wentian befand, doch bald darauf konnte sie nicht anders als ihre Augenbrauen zu runzeln, als sie einige Himmelserscheinungen sah, die auf sie zukamen. Obwohl sie neun Angehorige auf ihrer Seite hatten, hatten ihre Feinde immer noch mehr Menschen. Sie konnten leicht die neun Aufstandischen zuruckhalten und den Uberschuss schicken, um Qin Wentian zu toten. Dies war ihre Mission Nummer eins. Unter diesen drei Vorfahren war einer von ihnen ein Aszendent aus dem Star-Seizing-Herrenhaus, der zweite war der Schwertlord von Yan, wahrend der dritte Aszendent vom Damonen-Kontinent stammte. "Geh aus dem Weg." Die Stimme des Schwertlords war extrem scharf. Sofort fiel grenzenloses Schwertlicht vom Himmel, als pfeifende Gerausche unaufhorlich erklangen. Die Gebaude darunter waren alle in Stucke gerissen, als sie uberall dort brachen, wo die Strahlen des Schwertlichts landeten. Ein schillernder Halo aus farbigen Flammen manifestierte sich um Mo Qingcheng, der Qin Wentian in sich hullte und ihn vor dem Schaden blockierte. \\\ "Wie kannst du uns drei blockieren? Er wird heute sicher sterben. \\\" Der Schwertlord sprach ruhig. Danach falteten sich seine Hande zu Schwertmudras, als ein Schwert aus dem astralen Licht seiner Konstellation verschmolz. Mit einem Fingerschnippen manifestierte sich das Schwert in neun und glanzte, als sie auf Mo Qingcheng schossen. Die Flammen der Verbrennung, die Mo Qingchengs Rustung hervorbrachte, wurden noch intensiver. Beide Fauste stiesen in die Luft und drangen in die Leere ein, als die Flammen der Verbrennung uber alles hinwegfegten und mit den Schwertern kollidierten. "Hmph." Der Aszendent vom Damonen-Kontinent schnaubte, als er den Himmel aufflog. Es fuhlte sich an, als ob zehntausend damonische Bestien auf Mo Qingcheng sturmten und sie unter dieser Stampede trampeln wollten. Mo Qingchengs Gesicht verblasste, als das Licht aus ihren Flammen so intensiv war, dass sie das Gefuhl hatte, sie konnte sogar den Himmel verbrennen. Dann richtete sie die Flammen der Verbrennung auf die Bestienflut. In diesem Moment sprengte ein Strom erschreckender Palmen den schutzenden Heiligenschein der Flammen. Dieser Aszendent aus dem Star-Seizing Manor erschien direkt uber Qin Wentian. Als er Qin Wentian anstarrte, der sich in einem komatosen Zustand zu befinden schien, blitzte in seinen Augen eine absichtliche Totung auf. Prachtiges Licht sammelte sich auf seinen Handflachen und sammelte Energie fur einen verheerenden Angriff. Doch in diesem Augenblick offnete dieser komatose Qin Wentian plotzlich seine Augen. Ein furchterregender Strahl von Kalte schoss hervor, so kalt, dass sogar der Aufsteiger des Sternentdeckenden Herrenhauses sein Herz zittern fuhlte. Ein drittes Auge erschien in der Mitte von Qin Wentians Brauen, als eine furchterregende Spirale in den Tiefen seiner Augen erschien. Diese ganze Welt schien sich zu verdunkeln und wurde zu einem Raum der Schopfung von Qin Wentian, als die Realitat in seine Augen gezogen wurde. Danach stand Qin Wentian langsam auf, als er sich in einen Lichtstrahl verwandelte und sich auf den Aufsteiger zu totete. \ "\" SCRAM! \ "\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ Zure? Ein Donnerschlag ertonte, als der Raum zitterte, als eine gewalttatige zerstorerische Stromung seine Umgebung zerstorte. Die Augen dieses Experten blitzten scharf auf, als er seine Finger in die Mitte seiner Brauen sties, als ein glanzender Lichtstos aus seinen beiden Augen hervorbrach und sich zwang, aus dieser Illusion aufzuwachen. Und wie erwartet gewann die Welt ihre gewohnte Klarheit zuruck. Er beschimpfte sich selbst, weil er unvorsichtig war. Er war fruher in Qin Wentians Traumlandschaft eingedrungen. Glucklicherweise war er stark genug und hatte einen starken Willen. Wenn es jemand im Heavenly Dipper Rea warEin Blick von Qin Wentian wurde ausreichen, um sie in seine Traumlandschaft zu bringen, und es wurde ihnen nicht moglich sein, sich von ihm zu befreien. Aber in diesem Moment war Qin Wentian bereits aufgestanden. Er schnitt seinen Finger leicht uber das Damonenschwert und lies sein Blut rot farben, wahrend reisende Mengen von Schwert-Qi in den Himmel ragten. Ein strahlendes Licht, das scheinbar von einer extrem erschreckenden Energiequelle stammt, umhullte seinen Korper und verwandelte sich in eine Rustung. "Du willst mich toten?" Qin Wentian schwang das Damonenschwert und ging langsam in die Luft. Seine weisen Roben flatterten im Wind und obwohl er schwach wirkte, erschrak ein einziger Blick von ihm tatsachlich im Herzen des Aszendenten vom Star-Seizing Manor. "Wissen Sie, wie Ouyang Mutian starb?", Fragte Qin Wentian. Seine Stimme schien eine magische Kraft zu enthalten, die in den Herzen derjenigen, die sie horten, Angst erbluhen lies. \\\ "Er ist bereits eine aufgebrachte Streitmacht, ein Pfeil am Ende seines Fluges. TOTEN SIE IHN! \\\" Der Schwertlord in der Luft befahl. Das astralische Licht fiel auf den Korper des Aszendenten aus dem Star-Seizing Manor, als sich Millionen von Millionen von Handflachenabdrucken in seiner Konstellation manifestierten und vom Himmel herabsturzten. Qin Wentian bewegte sich langsam weiter, und der Sturm des Schwert-Qi, der ihn umgab, zerriss jeden Handflachenabdruck, der aus der Luft stieg. "Ist das so?" Qin Wentians Augen funkelten vor Spott, als er seinen Weg fortsetzte. "DIE!" Ein schreckliches Astralicht ging aus dem Aszendenten hervor, als er mit einem ultimativen Schlag ausbrach, noch strahlender als das Gluhen der Konstellationen. "Roar!" Ein unvergleichlich furchterregendes Heulen eines damonischen Wesens zerriss die Luft. Eine phantomartige Figur trennte sich von Qin Wentian, als das Blutgluhen den Himmel erleuchtete. Dies war ein Damonenphantom mit der Form von Qin Wentian, es war nichts anderes als die Fahigkeit Blutschutz. Der Damonenphantom sties mit einem Schlag aus und schlug seine Handflachen gegen den Handflachenangriff, als ein uberwaltigender damonischer Qi uber diesen Raum fegte. Der ultimative Handabdruck des Aszendenten explodierte und lies ihn zittern. Was war das fur ein Streik? In diesem Moment schlug Qin Wentian, der nach vorne gestosen war, plotzlich mit seinem Damonenschwert heraus. Das Damonenschwert schoss direkt durch den Himmel, als ein erschreckender Strudel der Zerstorung auftauchte, der so machtig war, dass selbst der Raum vibrierte und jede Sekunde zerbrach. Dieser Schwertschlag wirkte auserst gewohnlich, aber der Aufstieg des Herzens des sternenmesenden Herrenhauses schlug vor dem Terror. Der Aszendent rauschte vor Wut mit beiden Handflachen. Doch als die Handflachenabdrucke mit dem Damonenschwert in Beruhrung kamen, zerfielen sie sofort. "Puchi!" Das Damonenschwert bohrte sich in den Korper des Star-Seizing Manor\'s Aszendenten, obwohl es sich nicht an einer entscheidenden Stelle befand. Die Auserungen des Aszendenten hatten jedoch tiefe Angst. Die Verzweiflung war die einzige Emotion, die in seinen Augen zu sehen war. Die anderen Angehorigen, die in der Luft kampften, richteten alle ihren Blick in diese Richtung. Ihre Augen verengten sich und unter ihren Blicken loste sich der Aufsteiger aus dem Star-Seizing Manor langsam auf und verwandelte sich in Nichts. Qin Wentian holte dann das Damonenschwert zuruck, das in der Luft schwebte. Sein Blick richtete sich auf die anderen feindlichen Angehorigen in der Luft, als er kalt fragte: "Wer von euch will mich immer noch toten? \\\" \\ n \\ n \\ n \\ n \ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 679

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#679