Ancient Godly Monarch Chapter 756

\\ n \\ nKapitel 756 \\ n

In der Cloud-Prafektur gab es insgesamt einundachtzig Lander und unzahlige Stadte. Fur die Lander auserhalb der Stadte war es unendlich gros und mit unzahligen Machten ubersat.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Die Machte, die wirklich an der Spitze standen, zahlten jedoch nur wenige.

Der Jiang-Clan der Cloud-Prafektur konnte jedoch mit Sicherheit sagen, dass er die ultimative Macht innerhalb der Cloud-Prafektur ist, die in dieser Region unubertroffen ist.

Der Jiang Clan entstand in der Antike. In der Vergangenheit gab es einen sehr machtigen gottlichen Inschriftisten-Grosmeister namens Jiang Chao, der uber himmelswidrige Waffenschmiedefahigkeiten verfugte, so dass sogar unsterbliche Kaiser seine Hilfe suchen wurden, um gottliche Waffen fur sie zu schmieden.

Nichts bleibt jedoch fur immer bestehen. Die Aufstellung des Jiang Clan Jiang Chao war zu ubertrieben machtig, was dazu fuhrte, dass sie Arroganz brachten, sich fur uberlegen hielten und viele andere beleidigten. Jiang Chao hatte auch einen sterblichen Rivalen, der ein sehr hohes Kultivierungsniveau hatte. Die beiden bekampften sich, der Zusammenstos zwischen ihnen schuttelte Himmel und Erde, aber schlieslich gelang es dem Gegner, Jiang Chao auf der Grundlage seiner hoheren Kultivierung zu toten. Aber leider unterschatzte er immer noch die Fahigkeiten von Jiang Chao, die Waffen herstellen zu konnen. Jiang Chao war so hartnackig, dass er seinen eigenen Korper in eine unsterbliche Waffe verwandelte. Als er an seinem Tod starb, setzte er einen Gegenangriff ab und loste einen Todesstos aus, als beide umkamen.

Nach dem Tod von Jiang Chao sturmten alle anderen Machte, die er zu Lebzeiten beleidigte, seine Tore. Naturlich gab es einige, die nach den unsterblichen Schatzen suchten, die von Jiang Chao geschmiedet wurden. Zu dieser Zeit hatte Jiang Chao bereits in den unsterblichen Bereichen fur Aufsehen gesorgt und es war nicht bekannt, wie wohlhabend er war. Naturlich wurde es Menschen geben, die Absichten hatten. Am Ende brach ein blutiger Krieg aus und der Jiang Clan erlebte ein beispielloses Ungluck.

Aber wie von Jiang Chao erwartet, nutzte er sein Know-how im Waffenbau, um eine undurchdringliche Eisenbastion zu schaffen, die auserst schwer zu durchbrechen war. Nachdem die erste Schlacht ausgebrochen war, starben unzahlige Experten an die Mitglieder des Jiang Zemin, aber auch sie verloren eine Menge von ihnen. Die Uberlebenden machten sich mit unsterblichen Waffen auf den Weg, und als sich die Zeit veranderte, uberlebte der Jiang-Clan die darauf folgenden Katastrophen und verwandelte sich langsam in den Jiang-Clan, den er heute war.

Obwohl der Jiang Clan jetzt weit von seinem fruheren wohlhabenden Selbst entfernt war, waren die Fundamente selbst nach so vielen gefahrlichen Sturmen stabil genug, dass sie auf dem Gipfel der Cloud-Prafektur des ostlichen Sage standen Dreizehn Prafekturen, die zu einem heiligen Boden werden, der nicht nur die Kultivierung lehrt, sondern auch den Weg des Waffenschmiedens.

Im Moment haben sich in Worryfree City viele Geruchte verbreitet. Die Geschichte des Jiang Clan wurde immer wieder von Menschen erzahlt. Fur diejenigen der alteren Generation hatten sie definitiv den Namen des Jiang Clan schon einmal gehort. Schlieslich war der Name Jiang Chao einfach zu beruhmt.

Die Experten des Jiang Clan wurden bald die Stadt Worryfree besuchen. Wie konnten sie keinen Aufruhr verursachen? Vor der Stadt Lord Manor stand Zhao Yuyan ruhig da und ihre Augen blitzten vor Entschlossenheit. Danach trat sie hervor und betrat das Herrenhaus. Diesmal wurde sie hartnackig auf ihren eigenen Ideen bestehen. Da der oberste Alteste der Golden Armor Sect, der ihr Meister war, beschlossen hatte, ihr die kalte Schulter zu geben und sie sogar einzusperren;Sie wollte ihm zeigen, wer Recht hatte und dass sie die eigene Zukunft steuern konnte, unabhangig davon, welchen Preis sie zahlen musste.

\\ n \\ n \\ n

Allerdings hatte nicht jede Frau dasselbe Denken wie Zhao Yuyan.

Im Qin-Clan gab es momentan einen Aufruhr. Im Hof, in dem sich Qin Qing befindet, waren viele Menschen anwesend, und man horte Streitgerausche, die durch die Luft hallten.

\\\ "Qin Qing, Sie mussen auch gehen, wenn Sie nicht dazu bereit sind. Ich habe Ihren Namen bereits registriert. Die Experten von City Lord Manor werden Sie abholen Gelegenheit fur unseren Qin Clan. Eine emotionslose Stimme ertonte. Die Person, die sprach, war kein anderer als ihr Onkel.

\\\ "Qin Xiao, Sie Bastard. \" Qin Feng tobte. Venen ragen aus Wut aus allen Teilen seines Korpers heraus, er hatte sich nie vorstellen konnen, dass sein Onkel so etwas Verachtenswertes tun wurde.

\\\ "Opa, du musst Schwester helfen. \\\" Qin Feng starrte seinen Grosvater Qin Mu an.

\\\ "Was fur ein abscheuliches Kind, wie konnen Sie es wagen, so unhoflich zu sein. Sie trauen sich sogar, Ihren Altesten zu beschimpfen? Glauben Sie, dass ich Sie hier und jetzt nicht verkruppeln werde? \\\" Qin Fengs Onkel Qin Xiao trat hervor, seine Aura sprudelte heraus, als er auf den Boden trat und Qin Feng niederdruckte.

\\\ "HALT! \\\" Eine explosive Shout klingelte. Qin Mu hatte einen wutenden Gesichtsausdruck. Er starrte Qin Xiao an. "Wer hat Ihnen das erlaubt? Haben Sie mich noch, den Clanlord unseres Clans in Ihren Augen?"

\\\ "Onkel Ich wollte Sie wirklich respektieren. Die Dinge, die Sie in all den Jahren getan haben, haben das Herz des Neffen wirklich kalt gemacht. "Qin Xiao starrte Qin Mu an. "Damals, als Qin Fengs Eltern immer noch da waren, war die Gunst, die Sie zeigten, auserst offensichtlich. Sie gaben ihnen all die guten Kultivierungsmittel und selbst nachdem sie nach einem Unfall gestorben waren, behandelten Sie Qin Feng und Qin Qing immer noch so gut. Ihnen die besten Ressourcen auf ahnliche Weise zur Verfugung zu stellen? Ihre offensichtlichen Vorurteile sind fur alle klar, haben Sie jemals fur den Rest des Clans uberhaupt nachgedacht? \\\ "

\\\" In diesem Clan Wann ist es jemals an der Reihe zu sprechen? \ "Qin Mu brullte vor Wut.

\\\ "Groser Bruder, die jungeren Generationen haben das Recht, ihre Gedanken auszudrucken. Auserdem hat das, was Qin Xiao sagte, auch seine Logik." "Ein alter Mann neben Qin Mu fugte hinzu. Qin Mu wandte seinen Blick zu und starrte seine Cousins ​​mit scharfen Augen an.

\\ n \\ n \\ n

\\\ "Was meinen Sie alle damit? \\\" Qin Mu unterdruckte seinen Arger und starrte sie an. Die Augen dieser Leute waren von ihm, dem Clan Lord, mit Unzufriedenheit erfullt. Es scheint, als hatten sich die negativen Gefuhle schon seit einiger Zeit aufgebaut.

\\\ "Ich meine damit nichts. Ich habe einfach das Gefuhl, dass Qin Xiao einen Sinn ergibt. Die Dinge, die er macht, haben immer das beste Interesse unseres Qin-Clans im Sinn. Das ist so selten Gelegenheit, wo jede schone Frau in unserer Stadt gegeneinander kampfen wurde, um als Erster herauszukommen. Qin Qing ist so schon und unschuldig, dass sie eine grose Chance hat, von den Hauptfiguren des Jiang Clan wahrgenommen zu werden. Damals unser Qin Clan Ich wurde definitiv in den Himmel aufsteigen und einen uberwaltigenden Vorteil erlangen. Wir konnten sogar zu einem Clan werden, der in dieser sorgenfreien Stadt eine gewisse Autoritat besitzt. Mit so vielen Vorteilen vor uns, Qin Mu, haben Sie vor, es einfach so aufzugeben? \\\ "

Diese Person sprach kalt und gleichgultig. Qin Mu starrte ihn an und antwortete: "Laut Ihrer Aussage versucht jede Frau in der Worryfree City, einander zu uberholen? Und es ist wirklich so leicht, aufzufallen. Auserdem, was ware, wenn Qin Qing ausgewahlt wurde?" Wie wurden diese Hauptfiguren sie gut behandeln und sie gut behandeln? Sie wurden sie nur als Spielzeug verwenden!

Wenn man so etwas unternimmt, stost man Qin Qing zweifellos in eine Feuerstelle.

\\\ "Egal, was wir noch probieren mussen. \", fuhr Qin Mus Cousin fort. Qin Mu starrte ihn an, als ein starker Druck von ihm ausging. \\\ "Bin ich der Clanlord oder sind Sie? \"

\\\ "Qin Mu, wenn Sie sich weiterhin nicht fur das Interesse des Qin Clan interessieren, habe ich nichts zu sagen Wie auch immer, die Leute von City Lord Manor sind bereits angekommen und die Dinge konnen nicht mehr geandert werden. Selbst wenn Qin Qing nicht gehen will, muss sie trotzdem gehen. \\\ "Die Stimme dieser Person war so ruhig wie immer. Und als er zu Ende gesprochen hatte, waren Pfeiftone durch die Luft zu horen. Einen Augenblick spater kamen mehrere Silhouetten an diesem Ort an. Der Mann an der Spitze stand in der Luft und fragte: "Wo ist Qin Qing?"

"Da druben." Dieser alte Mann aus dem Qin-Clan der sich mit Qin Mu unterhielt, sprach. Danach flogen diese Silhouetten zu ihm und ihre Blicke landeten auf Qin Qing. Das Aussehen dieses Madchens konnte in der Tat als auserst herausragend angesehen werden. Daruber hinaus sah sie auch rein aus und war von hoher Qualitat.

\\\ "Folgen Sie uns zuruck. \\\" Diese Person in der Hauptrolle sprach emotionslos.

\ "Keine Moglichkeit." Qin Feng stand vor Qin Qing und schirmte sie ab. \\\ „Sie wird nie mit euch gehen. \\\“

\\\ „Mhm? \\\“ Das Experte runzelte die Stirn als ein kaltes Licht uber seine Augen blitzten.

\\\ "Qin Feng, wie kannst du es wagen! \" Dieser alte Mann aus dem Qin-Clan schimpfte. "Gehen Sie aus dem Weg."

"Senior", meine Schwester hatte sich nie dafur angemeldet. Es waren diese Leute, die die Dinge selbst in die Hand nahmen. Das hoffe ich Senior wird das verzeihen konnen und meine Schwester nicht wegbringen. \ "Qin Feng bat, als er den Experten der Stadt Lord Manor anstarrte.

\\\ "Gehen Sie mir aus dem Weg. \\\" Das Gesicht dieses Experten wurde kalt und erregte einen arroganten Blick auf ihn.

\\\ "Senior ... \\\" Qin Fengs Augen wurden rot und blass. Trotzdem sah er nur, dass die andere Partei beilaufig mit den Handen winkte, "Bring das Madchen weg."

\\\ "Senior, bitte verschone meine Schwester." Mit einem dumpfen Gerausch Qin Feng kniete sich direkt nieder und kotete mit dem Experten aus der Stadt Lord Manor. \\\ "Bitte machen Sie das nicht. \\\"

\\\ "SCRAM! \\\" "Wut zeichnete das Gesicht dieses Experten.

\\\ "Nein ... \\\" Qin Feng wollte immer noch nicht zur Seite treten. Qin Mu ging ebenfalls hin. Er sprach mit diesem Experten aus der Stadt Lord Manor. "Meine Enkelin ist in dieser Angelegenheit keine willige Partei. Bitte Julass sie gehen. \\\ "

\\\" Wie frech, was fur ein Unsinn. Der Experte erklarte eisig. Nachdem er gesprochen hatte, trat er ebenfalls vor. Mit einer Handbewegung blitzte das Astrallicht inmitten eines rumpelnden Gerausches auf, als ein furchterregendes Sabellicht wie ein Blitz nach unten zerschlug Blitz.

\\\ "Hmph. Dieser Experte schnaubte kalt und bewegte sich weiter in Richtung Qin Mu. Seine Hand griff nach der Luft, und sofort brachen eine Million Sabellichtstrahlen aus, die sich zu einem gigantischen, furchterregenden Sabel versammelten, der mit explosiver Kraft donnerte. Der Sabel pfiff durch der Wind, als ware selbst die Leere von seiner Macht in zwei Halften gespalten worden. Qin Mu wurde aschfahl. Astralicht umkreiste seinen Korper und verwandelte sich in astrale Rustung. Der Sabel druckte jedoch leicht seine Verteidigung nieder und zerbrach die Rustung, die direkt in seinen Korper zerschmetterte.

Laute von Wunden ertonten, Qin Mu stohnte im Elend, als der Boden um ihn herum rot wurde und er sich unaufhorlich zuruckzog, aber dieser Experte setzte ihn nicht fort Angriffe: Er sah Qin Mu nur kalt an, und Qin Feng wurde direkt durch die Luft geschleudert. Die Manner vom City Lord Manor nahmen Qin Qing gefangen, die beiden hatten im Grunde keine Kraft zu widerstehen.

\\\ "Opa, Qin Feng. Qin Qings Tranen liefen uber ihr Gesicht, als sie sahen, wie sie beide verletzt wurden.

\\\ "LASSEN SIE MEINE SCHWESTER GEHEN!" Qin Feng sturzte wutend heruber Einer von denen aus der Stadt, Lord Manor, trat nur mit einem Bein heraus und schickte Qin Feng mit einem tosenden Boom durch die Luft.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ " Ich werde mit Ihnen allen gehen! \\\\\\\\\\\\\\\\\\\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ der zuvor gegen ihn gekampft hat, hat dann gesagt: Unser Clan-Lord ist im Kopf durcheinander, bringt ihn zuruck. \\\ "

\\\" Ihr Jungs, wie konnen Sie es wagen ... \ "Qin Mu starrte seine Clanmitglieder an. Er sah nur die Experten des City Lord Manor, die ihn kalt anblickten, bevor er sich umdrehte und Qin Qing wegbringen. In der Luft drehte Qin Qing ihren Kopf und sah Qin Mu und Qin Feng an. Ihre Augen fullten sich mit einer intensiven Qual, es war sie, die ihrem Opa und ihrem Bruder schadete!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 756

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#756