Ancient Godly Monarch Chapter 827

\\ n \\ nKapitel 827 \\ nKapitel 827: Hundert unsterbliche Walder \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Ubersetzer: Lordbluefire Editor: Lordbluefire

Qin Wentian kultivierte leise. Heute stieg er endlich aus der Hohle und wollte diesen Ort verlassen.

Trauerlos war der Monch aus der Prafektur Western Desert noch immer tief in seinem Verstandnis, in einem Zustand, in dem er alles vergas und die wahre Essenz dieser Technik von ganzem Herzen verfolgte.

Qin Wentian war stumm von diesem dritten Rang der Western Desert Prefecture, Sorrowless, beeindruckt. Sein Fokus war vollig unvorstellbar. Nachdem er in seinen Zustand des Eintauchens versunken war, ahnelte er einem unbeweglichen Felsen, der diese Technik standhaft verstand und keine Gier uber die anderen unsterblichen Techniken empfand, die in der Eastern Sage Cliff zu finden waren. Ein solches Temperament war kein gewohnliches Volk, und dies konnte er wahrscheinlich aufgrund seiner Lebenserfahrung, die in der rauen Umgebung der Prafektur Western Desert aufwuchs.

Auserhalb der Hohle verweilten immer noch Menschen, die zogerten, wegen des Abschreckungsfaktors, der durch die auserhalb liegenden Leichen verursacht wurde, einzutreten. Diese Hohle war bereits von zwei machtigen Charakteren ubernommen worden und keine anderen konnten eintreten.

Viele Tage sind vergangen, seit sie in den Eastern Sage Cliff getreten sind. Diese Szene war nichts Besonderes, es gab viele Genies, die geheime Orte besetzten und anderen nicht erlaubten, hineinzugehen. Sie wollten sich starken, ohne das Gluck mit anderen zu teilen. Eine solche Tyrannei war aufgrund der absoluten Starke moglich.

In diesem Moment, als Qin Wentian die Hohle verlassen hatte. Die langweiligen Genies richteten alle ihre Aufmerksamkeit auf ihn. Sie sahen nur ein Licht, das so scharf war, wie Schwerter in seinen Augen flackerten, was dazu fuhrte, dass die Herzen aller mit Vorsicht und Besorgnis erfullt waren. Danach sahen sie, wie Qin Wentian sich in einen Windroc verwandelte, als er dem Wind entgegenging und direkt durch den Himmel flog.

In der Luft waren Qin Wentians Augen auf den majestatischen Anblick gerichtet. Das ostliche Sage Cliff Mountain Range war unendlich gros und es gibt unzahlige geheime Orte, an denen man Gluck suchen kann. Qin Wentian hatte absolut keine Interessen in Bezug auf die Genies. Das einzige, was er wollte, war diese Gelegenheit zu nutzen, um sich weiter zu starken.

Qin Wentian verstand auch einigermasen, warum das himmlische Talisman-Reich eine solche Mission aufstellen wurde. Das von der Eastern Sage Immortal Sect organisierte Bankett findet alle hundert Jahre statt und sie wurden sicherlich ihr Bestes geben, um die starksten und herausragendsten Schuler zu rekrutieren. Sie wurden naturlich die Muhe nicht aufgeben und den Teilnehmern erlauben, starker zu werden, bevor sie die Creme de Crop wahlen. Wenn es ihm und seinen Mitschulern gelang, diese Mission erfolgreich abzuschliesen, konnten sie sowohl vom himmlischen Talisman-Reich als auch von der ostlichen unsterblichen Sage Sage profitieren.

\\ n \\ n \\ n

Die Teilnahme an diesem Selektionstest hatte die Nutzlichkeit der alleinigen Kultivierung in der Selbstsekretion bereits weit ubertroffen.

Und hier wurden sich gewohnliche Menschen nicht trauen, hoch durch den Himmel zu steigen, weil sie leicht von anderen entdeckt werden konnten und Angriffe erlitten. Nach all dem war es ein Auswahltest und nur 1.000 Teilnehmer konnten diese Etappe bestehen.

Qin Wentian sah tatsachlich eine Reihe von Menschen unter sich. Es gab viele Genies, die geheime Orte besetzten oder sich allein kultivierten oder gegeneinander kampften, um den alleinigen Zugang zu der unsterblichen Technik zu erlangen, oder zu keinem Zweck zu kampfen. Er kummerte sich nicht um sie, er raste nur leise an ihm vorbei und obwohl es einige gab, die ihn bemerkten, griff ihn niemand an. Vielleicht lag es daran, dass seine Geschwindigkeit zu schnell war.

Endlich sah Qin Wentian in diesem Moment einen uralten Gipfel unter sich. Dort befanden sich viele Steinplattformen, und an den Bergwanden waren Runeninschriften eingraviert, die sich in viele Diagramme verwandelten.

Die Silhouette von Qin Wentian flackerte, als er auf eine Steinplattform hinabstieg und die Bergmauern anstarrte. Blendendes goldenes Licht blitzte auf, und das Licht ging tatsachlich von zahlreichen Runendiagrammen aus, die sich zu einem Siegel in Form eines Kreises zusammenfassten und den Eingang der Hohle versiegelten, die zum Inneren des alten Gipfels fuhrte. Es war, als gabe es dort auch einen geheimen Ort fur die Kultivierung, aber um ihn zu betreten, musste man zuerst das Siegeldiagramm brechen. Dies war vielleicht der Grund, warum niemand seine Zeit verschwendete, indem er sich hier in der Umgebung aufhielt.

Qin Wentian stand auf der Plattform und dachte einen Moment uber das Siegel nach, bevor er darauf zuging. Er streckte seine Hand aus und legte sie auf das kreisformige Siegel, wahrend Strome von Runeninschriften in Licht schimmerten. In einem Augenblick fiel ein blendendes Licht aus dem Rundsiegel wie alle RunensteineGramm sammelte sich zusammen und verwandelte sich in eine Tur, die aufschwang und Qin Wentian den Eintritt erlaubte.

Nach dem Durchgang schloss die Tur wieder. Das Innere der Hohle offnete sich plotzlich zu einem weiten Panorama, als eine kuhle und erfrischende Absicht vorbeizog. Vor ihm befand sich eine weitere steinerne Plattform zum Anbau und links und rechts von ihm lagen Wasserfalle. Nebelschwaden durchzogen die Luft, und man fuhlte sich, als ob sie ins Paradies traten.

Gleich dahinter befand sich eine einfache und schmucklose Statue, die unsterbliches Qi ausstrahlte und den grosen Dao in sich zu stecken schien. Diese Statue sas mit gekreuzten Beinen und es befanden sich auch viele unsterbliche Rollen direkt davor.

’’ Junior entschuldigt sich fur etwaige Uberschreitungen. Qin Wentian verneigte sich vor der Statue, weil er Respekt vor einem alteren Mann zeigen wollte und nicht aus irgendeinem anderen Grund. Er ging hin und nahm die unsterblichen Schriftrollen zum Lesen. Einen Moment spater schwebten unzahlige Worte vor seinen Augen und drangen in sein Bewusstseinmeer ein.

Die Worter in den unsterblichen Rollen waren keine angeborene Technik oder Kultivierungskunst. Es war vielmehr eine sehr detaillierte Aufnahme der Erfahrungen dieses Unsterblichen sowie seiner Ansichten zur Kultivierung.

Erst nach einem langen Moment legte Qin Wentian die erste unsterbliche Schriftrolle nach unten. Er richtete seinen Blick auf die Statue, als seine Augen mit einem Hauch von Bewunderung flackerten. Nicht viele hochrangige Charaktere wurden ihre Erfahrungen fur spatere Generationen festhalten. Die anderen wurden lieber unsterbliche Techniken und Kunste hinter sich lassen und einen Nachfolger suchen, weil das Aufzeichnen ihrer Ansichten und Erfahrungen keinen sofortigen Erfolg oder einen klaren Vorteil garantieren konnten. Es ware nur eine Verschwendung von Zeit und Energie.

\\ n \\ n \\ n

Aber in Wirklichkeit war die Erfahrung durch die Kultivierungsprozesse der Menschen fur die letzten Generationen von unschatzbarem Wert.

Qin Wentian nahm schnell die zweite Schriftrolle auf und je mehr er las, desto tiefer war er fasziniert. Er vergas sogar den Fluss der Zeit, als er sich vollstandig dazu entschied, die Erfahrungen dieses Unsterblichen durchzulesen.

Qin Wentians Augen glanzten, als viele Gedanken in seinem Kopf auftauchten. Er starrte die Statue vor ihm an, bevor er wieder aufstand und sich verneigte. Danach ging er zur Steinplattform und setzte sich mit gekreuzten Beinen hin.

Violett-Gold-Licht blitzte auf, Qin Wentian lies seine funfte Astralseele direkt los. Sofort erleuchtete ein violett-goldenes Licht die Hohle und malte den Raum mit einem strahlenden Schein.

Hinter ihm erschien ein violetter Goldgigant der Unterdruckung. Diese Silhouette war korperlicher im Vergleich zu Illusionen, und ihr Korper stromte mit furchterregenden Runeninschriften, die ihm eine wunderbare Kraft schrecklicher Unterdruckungsmacht verliehen.

Nach den Notizen dieses Unsterblichen glaubten sowohl er als auch die anderen obersten Machte im Bereich der Unsterblichen daran, dass fur diejenigen unter dem Niveau der unsterblichen Basis eine Violett-Gold-Astralseele kondensieren konnte ein hochstes Genie, einer von einer Milliarde. Es waren auserst seltene Individuen, die es wert waren, sich zu ernahren, und egal, wohin diese Leute gingen, es wurde Experten geben, die bereit waren, sie aufzunehmen, weil machtige violett-goldene Astralseelen sind.

Die Starke einer violett-goldenen Astralseele wurde von allen erkannt. Aber warum es stark war, abgesehen von der Tatsache, dass die Astralenenergie von hoherer Qualitat war, glaubte dieser Unsterbliche, dass diejenigen, die eine violett-goldene Astralseele besasen, einen angeborenen Kultivierungsvorteil besasen, der es diesen Menschen ermoglichte, in die Zucht zu treten unsterblicher Fundamentbereich schneller als andere. Aber das war naturlich kein groses Geheimnis, viele wussten das auch, aber woran dieser Unsterbliche interessiert war, war die Frage. . . Warum?

Dieser Unsterbliche hatte das Gefuhl, dass violett-goldene Astralseelen ihre eigene Gesetzesenergie enthalten. Das flimmernde Runenetz, das es umflos, war an sich schon eine Art Gesetz. Nur weil Himmlische Phanomene noch zu schwach waren, hatten sie keine Moglichkeit, dies auszuschliesen.

Er hatte auch das Gefuhl, dass fur diejenigen, die uber eine starke Blutlinienkraft verfugen, ihre Blutlinie sicherlich die Kraft der Gesetzesenergie enthielt. Diese Arten von Gesetzesenergie wurden sich nicht manifestieren, wenn man noch schwach war. Erst wenn sie starker und starker wurden, manifestierte sich die Gesetzesenergie innerhalb der Blutlinie und verlieh ihnen Fahigkeiten, die sie vorher nie gekannt hatten.

Diese beiden Beobachtungen waren Dinge, an denen Qin Wentian sehr interessiert war. Abgesehen davon wurden viele andere Beobachtungen, die dieser Unsterbliche auf die Kultivierung hatte, fur seinen eigenen Kultivierungsweg von grosem Nutzen sein.

Daher begann Qin Wentian, seine eigene Astralseele tiefer zu analysieren, wahrend er sich auch darauf konzentrierte, die eigene Blutlinie starker zu spuren. Er versank in einem wunderbaren Zustand und wusste nichts von ihmDer Konflikt der Welt drausen und nichts dagegen zu tun.

Die Feuer der Ausenwelt waren bereits gezundet worden. Es gab uberall Genies, die aufeinander stiesen. Jeder von ihnen hatte einige angeborene Techniken verstanden und sie wurden mit der Zeit immer starker. Aber in all dem wusste Qin Wentian, der sich inmitten dieses wunderbaren Staates befand, nichts davon.

Der Kultivierungsprozess von Qin Wentian dauerte bis zu dem Tag, bevor er die Hohle verlies. Diesmal sas er auf der Steinplattform vor der Hohle und begann, seine Schwertkampf- und Klingeltechnik zu uben, wahrend er seine neuen Einblicke in sie einfloss. Gelegentlich dachte er auch uber die Energiezauber an diesem Ort nach.

Nach und nach wurden seine zufalligen Angriffe allmahlich starker, doch er ignorierte alle, wahrend er seine Theorien nacheinander testete. Wahrend dieser Zeit schrumpfte die Anzahl der Teilnehmer hier kontinuierlich.

Auserhalb des Eastern Sage Cliff Mountain Range versammelten sich viele Experten der Eastern Sage Immortal Sect, darunter die unsterblichen Konige aus den verschiedenen Prafekturen.

’’ Wie viele Teilnehmer bleiben dort? ’\', fragte jemand. Einen Moment spater antwortete ein alt aussehender Kultivator, der fur diesen Ort verantwortlich war. Derzeit gibt es immer noch uber 3000 Teilnehmer. Es wurde ein oder zwei Monate dauern, bis die erste Auswahlrunde abgeschlossen ist. "

" Mhm, in Ordnung. Ich frage mich, wie der Standard dieser Reihe von Genies ist. Jemand sprach leise.

’’ Ich bin anderen nicht ganz sicher, aber ich weis, dass die wenigen Genies aus der ostlichen Prafektur auserst machtig sind. ’’

’’ Die Genies meiner Prafektur Westliche Wuste sind auch sehr stark. Zumindest sind sie starker als die Charge vor hundert Jahren. Der unsterbliche Konig aus der Prafektur Western Desert fugte hinzu.

’’ Hehe, genauso wie die Genies meiner Unterweltprafektur. ’’

Die Herren der Prafektur begannen zu sprechen. Der unsterbliche Konig der Idlecloud aus der Prafektur Cloud lachte: "Es gibt auch einige gute Setzlinge aus meiner Prafektur. ’’

’Cloud Prafektur? Dieser Ort hat noch nie Genies hervorgebracht, die in der Rekrutierungsveranstaltung zu den drei besten Rangen gehoren, oder? «» Der unsterbliche Konig aus der Prafektur Blazing Sun sprach unhoflich, seine Worte liesen den Idlecloud Immortal King kalt schnauben, aber er konnte es nicht diese Worte widerlegen. Das war die wahrheit.

Wenn die Prafekturguter der dreizehn Prafekturen untereinander auch miteinander konkurrieren wurden.

’’ Das stimmt. Jedenfalls glaube ich, dass die ersten drei dieses Mal entweder Genies aus der ostlichen Prafektur oder meine westliche Wustenprafektur sein sollten. ’’

’’ Hahaha, lass uns abwarten. Es ist so lange her, dass sie den Hundert Unsterblichen-Wald bereits entdeckt haben sollten. Wenn sich der erste Test stattdessen direkt im Hundert-Unsterblichen-Wald befunden hatte, ware der Selektionstest noch schneller abgeschlossen. Es gibt sogar extrem starke Charaktere, die aufgrund eines Zusammenstoses mit anderen gleich starken Gegnern zu fruh eliminiert werden.

Im zentralen Bereich der Eastern Sage Cliff Mountain Range liegt der Hundred Immortals Forest.

Daruber gab es 360 Statuen von Unsterblichen. Jeder von ihnen enthielt einen schrecklichen unsterblichen Willen, und vor jeder der Statuen befanden sich Steinplattformen, die es den Aufsteigern ermoglichten, die Starke der Unsterblichen lebendig zu erfassen.

In diesem Augenblick befanden sich in den riesigen Waldern der Hundert Unsterblichen-Walder vor jeder der unsterblichen Statuen bereits Genies auf den Steinplattformen. Wenn man aufpassen wurde, wurden sie erkennen, dass fur die Genies, die nahe an der Spitze standen, die Steinplattformen, auf denen sie sich befanden, naher an der Front waren.

Was wirklich erstaunlich war, war, dass sich im Hundert-Unsterblichen-Wald bereits viele Leichen auf dem Boden befanden, als uber tausend Menschen umkamen. Der ostliche Sage Cliff Mountain Range war so gros, aber nur dieser Ort schien wie eine Begrabnisstatte zu sein, die unzahlige Genies begraben hatte. Man kann sich sehr gut vorstellen, wie intensiv der Kampf war. Und in diesem Moment brach eine weitere grose Schlacht aus, als donnernde Rumpelgerausche durch die Luft hallten.

’’ SCRAM! ’’ Ein schreckliches Gebrull ertonte, nur um zu sehen, dass einige der Teilnehmer vor einer unsterblichen Statue um eine steinerne Plattform kampften. Jun Mengchen verwandelte sich in einen Kriegsgott, sein ganzer Korper von einer blendenden Konigspanzerung umhullt. Die Starke seiner Angriffe konnte den Himmel erschuttern und er wurde derzeit von drei anderen Experten umgeben. Trotzdem waren in seinen Augen keine Furchtspuren zu sehen, nur eine unvergleichliche Erhabenheit und Arroganz.

NachherJun Mengchen verstand mehrere Techniken, er kam im Hundred Immortals Forest an und entdeckte, dass man durch die unsterblichen Statuen ein klares Gefuhl dafur bekommen konnte, wie tyrannisch machtige Unsterbliche sind, und dieser Ort war viel besser geeignet, um diese unsterblichen Techniken zu kultivieren Sie entdeckten auch fruher. Als jedoch die Anzahl der Genies zunahm, die diesen Ort entdeckten, kam es sofort zu einem Kampf um die begrenzte Anzahl von Spots. Es war unvergleichlich tragisch und diese machtigen Genies, gegen die man nicht alleine kampfen konnte, wurden sofort zusammengebracht und getotet!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 827

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#827