Ancient Godly Monarch Chapter 879

\\ n \\ nKapitel 879 \\ n

\ "Qin Wentian: Sie sind wirklich arrogant. \" Qin Ta\'s Stimme war heiser. Er verwandelte sich in einen zehn Meter hohen Riesen, der einem himmlischen Gott ahnelte, als er Qin Wentian mit Verachtung anstarrte. Hinter ihm manifestierte sich die Silhouette eines 1.000 Meter hohen Riesen.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Qin Ta ist der zweite Rang der Western Desert Prefecture, jemand der Himmlischen Gottheit. Wahrend der letzten Kampfe wurde er tatsachlich zweimal hintereinander besiegt. Im Moment erklarte Qin Wentian sogar so arrogant, dass er wollte, dass die beiden gemeinsam auf ihn zukamen. Diese von Qin Wentian ausgesprochene Arroganz war auf dieser Welt einfach unubertroffen.

Das grenzenlose Schwert konnte aus Ye Qianchen austreten, als er naher an Qin Wentian trat. Sein Ranking in den letzten beiden Runden war ebenfalls nicht ideal und erfullte ihn nicht auch mit einer intensiven Kampfabsicht. Er wollte sich in dieser letzten Schlacht beweisen. In diesem Fall bestand die Chance, dass andere unsterbliche Konige ihn selbst als personlichen Schuler akzeptieren wurden, selbst wenn er kein Sage Child werden konnte.

Aber jetzt wurde er zu einem Sprungbrett fur Qin Wentian.

Die beiden bereiteten sich tatsachlich darauf vor, Qin Wentian zu treffen. Aber das wollte Qin Wentian, und seine Worte wurden von allen beim Bankett gehort. In diesem Fall sei es so. Qin Wentian bezahlt den Preis fur seine Arroganz.

\ "BOOM! \" Ein schimmernder Runenschein bedeckte den Korper von Qin Wentian, der um ihn herum zirkulierte. Die ausere Schicht ahnelte einer Unterweltgott-Rustung. Seine Korpergrose wuchs ebenfalls auf zehn Meter, die gleiche Grose wie Qin Ta. Hinter ihm befand sich auch ein blendendes Paar goldener Roc-Flugel, die unaufhorlich flatterten. Jedes Mal, wenn sie flatterten, manifestierte sich ein wilder Sturm und verwustete die Umgebung.

Seine violett-goldene Astralseele blitzte auf, als seine Unterdruckungskonstellation am Himmel erschien. Es strahlte eine grenzenlose unterdruckende Macht aus. Seine rechte Hand hielt ein scharfes Schwert, das in blutfarbenem Licht funkelte. Es war wie ein Konigsschwert, das alles in dieser Welt beherrschen konnte.

Die Runenlichter, die in seiner riesigen linken Handflache schimmerten, enthielten eine auserst furchterregende Macht.

Qin Ta und Ye Qianchen kamen immer naher, und als sie die von Qin Wentian ausgehende Macht spurte, wurden ihre Gesichtszuge immer kalter und kalter.

In diesem Moment aktivierte Qin Wentian die unsterbliche Kampfkunst, als ein strahlender Schein von ihm ausgestrahlt wurde, wahrend sein Verhalten zu einem unbezwingbaren Kampfkonig wurde.

\ "BANG, BANG, BANG! \" Qin Wentian hat die dritte Stufe der Kampfkunst von Anfang an aktiviert. Im Moment war Qin Wentian wie ein Konig, der seinesgleichen sucht. Sogar Qin Ta, der himmlische Gott, spurte, dass sich jetzt ein druckender Druck auf ihn niederlies. In Bezug auf Ye Qianchen schwankte sein Wille, als er das Schwert in seinen Handen anstarrte. Er fragte sich, ob sein Schwert mit dem Konigsschwert von Qin Wentian zusammenpassen konnte.

Wenn sie wirklich von Angesicht zu Angesicht kampfen, konnten sie nur spuren, wie dominant Qin Wentians Worte waren. Als Qin Ta und Ye Qianchen die Trumpfe sahen, die Qin Wentian loslies, waren sie nicht mehr so ​​sicher wie zuvor.

\\ n \\ n \\ n

Hat dieser Mann beide wirklich aus einem Impuls heraus herausgefordert?

In diesem Szenario konnten sie sich jedoch nur fur einen Kampf entscheiden.

Die Handflache von Qin Ta wurde ausgestrahlt, umhullte diesen gesamten Raum und gab das Gefuhl, dass gerade in dieser Welt nur diese Handflache existierte. Es war extrem machtig, gewohnliche Angehorige auf dem gleichen Niveau, wie er durch diesen Handschlag auf jeden Fall niedergeschlagen werden wurde.

Und genauso wie Qin Ta und Ye Qianchen Qin Wentians Dominanz nur dann spuren konnten, wenn sie nah dran sind und sich ihm stellen. Qin Wentian konnte ebenso nur die Tiefe und Starke der Fahigkeiten erkennen, als er jetzt gegen sie kampfte.

Die linke Handflache von Qin Wentian zogerte nicht herauszuschlagen. Er kam nicht aus dem Weg und entschied sich fur einen Angriff. Seine Handflache schimmerte in blendendem Runenlicht und enthielt grenzenlose Kraft, die alles zerstoren konnte.

Fast im selben Moment bewegte sich Ye Qianchen. Sein Korper war so leicht wie eine Feder und so schnell wie ein Blitz, der einen tyrannischen Schwertstrahl, der nach oben riss, direkt zerschlug und Qin Wentian in zwei Halften spalten wollte.

Qin Wentians rechte Hand schlug mit seinem Konigsschwert aus. Sein Schwert schien extrem langsam zu sein, aber in dem Moment, als er ausbrach, brach ein Schwertstrahl direkt durch den Himmel und fiel auf den tyrannischen Schwertstrahl von Ye Qianchen.

Handflache gegen Handflache, Schwert gegen Schwert. Donnergrollen und Gerausche von Wunden traten ineinander, als die Schlacht im Tempo explodierte.

\ "BOOM! \" Qin Ta stampfte direkt auf den Boden und sturmte auf Qin Wentian zu. Ye Qianchen raste ebenfalls nach vorne und wollte Qin Wentian im Nahkampf einsetzen.

Allerdings mit einer Klappe vonQin Wentians Flugel, goldenes Licht blitzte auf, als er sich scheinbar in einen Wind-Roc verwandelte, der direkt aus dem Blickfeld verschwand.

Qin Ta und Ye Qianchen machten kurz Pause, als sie Qin Wentian anstarrten. Qin Wentian war jetzt wie ein groser Windgeist, seine Bewegungen wie der Wind. Seine linke Handflache wurde vor Wut niedergerissen und zielte direkt auf Qin Ta, und das Konigsschwert in seiner rechten Hand schoss zu Ye Qianchen.

\\ n \\ n \\ n

So wie er den Speer dazu benutzt hat, Ruthless \'Wissen, das auch der Speer war, zu zerschmettern, setzte er jetzt Starke gegen Qin Ta und Schwertkunste gegen Ye Qianchen ein. Dies war bereits kein einfacher Kampf, er wollte jedem zeigen lassen, wie machtig er war, indem er die Starken seiner Gegner verwendete und sie vollstandig eroberte. Er schloss den Mund derjenigen, die an den beiden letzten Testrunden zweifelten.

"BOOM!" In dem Moment, als Qin Ta mit Qin Wentian zusammensties, trafen sich ihre Handflachen direkt. Qin Ta ist ein Experte der Himmlischen Gottheit und wurde mit gottlicher Kraft geboren. Aber als seine Handflache mit der von Qin Wentian ubereinstimmte, spurte er deutlich einen schrecklichen Druck, der ihn uberwaltigte. Der Handschlag von Qin Wentian war wie eine unbezwingbare Kraft voller grenzenloser Macht, schwer wie ein Berg.

Nur ein Streik und Qin Wentian verschwand wieder. Qin Ta hatte nicht einmal die Zeit, mit seiner anderen Handflache einen weiteren Angriff zu starten.

Qin Wentian schwebte in der Luft, als das violett-goldene Licht seiner Konstellation auf ihn fiel. In der Luft waren zahlreiche goldene Unterdruckungsfiguren zu sehen, die Gottheiten ahnelten.

\ "Ich sagte vorhin, ihr seid nicht mein Match. \" Qin Wentian kommentiert schwach. Danach flackerte seine Silhouette, als er hoher in den Himmel schoss, einem goldenen Lichtstrahl ahnelnd, der in einem Augenblick unglaubliche Hohen erreichte.

\ "RUMBLE! ~ \"

Einen Moment spater erklangen ohrenbetaubende, donnernde Gerausche, die die Trommeln der Ohren trommelten, ewig endlos durch den Himmel. Sogar die Luft wirbelte und in diesem Moment, als die Zuschauer den Kopf neigten und zusahen, wurde das Rumpeln immer lauter.

Dort drinnen erhellte ein Blitz aus goldenem Licht den Himmel.

\ "RUMBLE ~! \" Die donnernden Gerausche wurden immer furchterregender, als die Augen der Zuschauer alle dort fixiert waren. Sie sahen eine unvergleichlich gigantische Gestalt, die vor strahlendem Licht schimmerte und mit einer unglaublichen Geschwindigkeit nach unten schoss, die an einen goldenen Blitz erinnerte.

Diese Zahl war nicht nur schnell, der Schwung, der nach unten sturzte, strahlte so viel Kraft aus, dass jeder das Gefuhl hatte, dass die Apokalypse angekommen war. Qin Ta, der sich in einen himmlischen Gott verwandelt hatte, spurte, wie seine Trommeln von der Lautstarke fast zerbrachen. Als er die riesige Gestalt anstarrte, die auf ihn zukam, zitterte sein Herz unkontrolliert, als er sich fragte, ob er diesen Streik ertragen konnte.

Das Herz von Qianchen zitterte ebenfalls.

In diesem Moment sahen sie nur hunderte Inkarnationen von Qin Wentian, die den gesamten Himmel ausloschten. In diesem Moment fuhlte sich sogar der Himmel an, als wurde er auseinander fallen.

"ARGHHH!" Qin Ta heulte. Er fuhlte, dass sein Wille dabei war, auseinander zu brechen. Selbst in den Tests zuvor hatte er sich noch nie so verzweifelt gefuhlt.

Er hatte bereits zwei Runden verloren und konnte es sich nicht mehr leisten, besiegt zu werden. Auch fur diesen Kampf kampfte Qin Wentian gegen die beiden. Er musste auf jeden Fall gewinnen.

Als er jedoch die hochsten Angriffe gesehen hat, die auf ihn zuprallen. . . Wie konnte er gewinnen? Es war unmoglich, dass er gewinnen konnte!

Sich einem solchen Angriff stellen. . . Konnte er sogar noch sein Leben schutzen?

"Ich gebe zu!", brullte Qin Ta. Dieser machtige Kandidat ergriff tatsachlich die Initiative, um nicht zu wagen, weiter zu kampfen.

Dieses Gebrull von Qin Ta brach auch das Vertrauen von Ye Qianchen zusammen. Als er sah, dass der himmelszerstorende Angriff immer naher kam, brullte er auch aus: "I ADMIT DEFEAT!"

Als die Stimme von Ye Qianchen erklang, losten sich die vielen Inkarnationen und nur eine blieb ubrig. Weit weg donnerte ein explosives Gerausch. Das war, als Qin Wentian seinen Angriff umleitete.

\ "Bzz! \" Ein tosender Wind summte. Qin Wentian blieb stehen und schwebte in der Luft. Sein 100-Meter-Korperbau war auserst beeindruckend. Dieser tyrannische Angriff wurde von ihm gewaltsam gestoppt. Er warf einen Blick auf Qin Ta und Ye Qianchen unter sich. Der Zweck dieser Schlacht war bereits erreicht.

Vorher besiegte er Ruthless, den Schuler des unschlagbaren Teufelskonigs. Und diesen Kampf gewann er uber Qin Ta und Ye Qianchen. In diesem Fall gab es bereits drei Teilnehmer, die von ihm besiegt wurden.

Vor ihm waren nur Gusu Tianqi, Hua Taixu, Federkonig und Mo Wen ubrig.

\ "Wie kraftvoll schien diese letzte Schlacht fur sie drei zu einem Himmel geworden zu sein. Sie wollten sich selbst beweisen, indem sie die Schande und Erniedrigung ihrer vorherigen Rangliste sauberten."Die Verantwortlichen spurten, wie ihre Herzen zitterten, als sie Qin Wentians Starke sahen, die zwei machtige Wie schrecklich war das?

Im Moment waren diejenigen, die Qin Wentian behindern konnten, nur wenige. Vielleicht konnte sich nur Gusu Tianqi gegen ihn stellen.

Auch fur die Top-Ranger der vorangegangenen Runden, Gusu Tianqi und Hua Taixu, haben sie noch nicht ihre wahre Starke in dieser letzten Schlacht gezeigt. Sie sollten beide tyrannisch stark sein und man konnte nicht anders, als sich zu fragen, ob sie Qin Wentian aufhalten konnten.

Qin Wentian warf einen Blick auf die Schlacht zwischen Jun Mengchen und Federkonig, ebenfalls Zi Qingxuan und Ruthless. Die beiden Schlachten erreichten bereits einen Hohepunkt. Im Moment hatte der Federkonig bereits alle seine Techniken angewandt, wahrend Jun Mengchen noch prachtiger war als je zuvor. Dies fuhrte tatsachlich dazu, dass Qin Wentian etwas erschrocken wurde.

Jun Mengchen schwebte in der Luft, als hinter ihm ein klarer Himmel zu sehen war. Oder genauer gesagt, es war Teil einer Welt. Das war ein klares Himmelsdiagramm, und gerade jetzt waren Energiefluktuationen deutlich zu erkennen. Es war, als konnte Jun Mengchen die Energie in diesem Weltdiagramm vollstandig steuern.

\ "BOOM! \" Ein druckender Druck zog uber Himmel und Erde, als ALLE unsterblichen Konige schockiert aufstanden und die Transformationen von Jun Mengchen anstarrten.

\ "Oh mein Gott, das ist ... \" Auch fur den unsterblichen unsterblichen Konig, der unzahlige Jahre durchlebt hat, konnte er nicht anders als in Schock zu rufen, als er Jun Mengchen mit Ehrfurcht anstarrte .

\ "Old Man Immortal King..". Viele Zuschauer richteten ihren Blick auf den unsterblichen unsterblichen Konig, als verwirrte Blicke auf ihren Gesichtern auftauchten. Ihre Augen flackerten vor Scharfe, als ein Ausdruck der Verwirrung im Inneren zu sehen war. Was genau war los?

\ "Es gibt keinen Fehler, das ist es wirklich! Zu glauben, dass solch eine Person an diesem unsterblichen Bankett teilnehmen wurde. \" Der Blick des unsterblichen unsterblichen Konigs war unter Schock aufgerissen. Dongsheng Tings Augen wurden auch unglaublich scharf. Sogar Prinzessin Glaze, die neben ihm war, sas plotzlich aufrecht, als ein schwacher Hauch von Erregung in ihren Augen zu sehen war.

War dies die Person, nach der ihr Vater, der weise Kaiser, gesucht hat?

\ "Seine Angriffe werden immer noch als sehr einfach angesehen. Wahrscheinlich hat er noch keine Ahnung von seinem eigenen Potenzial. Gluckwunsch an Ihre Hoheit, dieses Mal wird seine Majestat solch ein herausragendes Ergebnis annehmen konnen Schuler. Der unsterbliche unsterbliche Konig sprach in seinem Ton mit Neid. Diesmal konnte der ostliche Weise unsterbliche Kaiser einen Schatz gefunden haben. Aber wie lacherlich davor war sein eigener Sohn immer noch absichtlich und machte es fur diesen Mann, Jun Mengchen, schwierig!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 879

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#879