Ancient Godly Monarch Chapter 920

\\ n \\ nKapitel 920 \\ n

\\\ "Wer? \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\". Zuvor hatten Xiao Lengyue und Greedwolf plotzlich gehandelt. Offensichtlich wollten sie nicht, dass Xuan Yang Qin Wentian erobert. Sie wollten Qin Wentian zuerst verletzen, bevor sie ihn festnahmen.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Aber genau in diesem Moment, in der Zeit, in der ein Funke vom Feuerstein flog, erleuchtete dieser Anflug von goldenem Licht die Himmel . Es schien jemand zu geben, der vom Himmel herabgestiegen war und Qin Wentian scheinbar retten wollte.

Oder konnte es jemand mit ahnlichen Motiven wie Xiao Lengyue sein? Jemand, der Qin Wentian einfangen wollte?

Ein raumlicher Sturm brodelte in der Luft, als die goldenen, lichtdurchdringenden Lichtstrahlen wie scharfe Schwerter waren, die in alle Richtungen durchstachen. Als die Silhouette in diesem Licht klarer wurde, konnten die Augen der Zuschauer nicht anders, als sich zu verkleinern, als ihre Herzen heftig zitterten. Sogar Xuan Yang, der vorbeieilte, blieb in diesem Moment stehen. Mit gerunzelter Stirn erschien ein merkwurdiger Ausdruck auf seinem Gesicht.

Warum war sie hier? War es auch wegen Gottes Hand?

Diese Silhouette gehorte zu einer makellos uberragenden Schonheit. Ihr Gesicht war eiskalt und voller Frost. Aber selbst wenn sie wutend war, wurde ihre Schonheit immer noch dazu fuhren, dass die Seele zitterte. Man konnte nicht helfen, nett zu ihr zu sein. Dieses heilige Verhalten schien einer himmlischen Jungfrau aus den neun Himmeln ahnlich zu sein. Rein, heilig, edel, kalt und auch schon.

\\\ "Was fur eine Schonheit. Ihre Gesichtszuge sind noch herausragender als Xiao Lengyue. Wer ist sie? \" Die Zuschauer fingen an zu flustern. "Konnte sie Nanfeng Yunxi sein?"

\\\ "Nein, ich habe Nanfeng Yunxi schon einmal gesehen. Obwohl die beiden von ihnen in ihrer Schonheit vergleichbar sind, sind ihre Verhaltensweisen sind unterschiedlich. \\\ "Jemand antwortete.

\\\ "Wer ist sie dann?"

\\\ "In der Stadt der alten Kaiser gibt es nur drei, die als hochste Schonheit bezeichnet werden konnen. Xiao Lengyue ist bereits hier und die Moglichkeit von Nanfeng Yunxi wurde beseitigt. Wer kann sie sonst noch sein? \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ Diese Person antwortete.

Von den drei uberragenden Schonheiten an diesem Ort war die Tochter des immergrunen unsterblichen Kaisers die geheimnisvollste. Sie erschien selten in der Offentlichkeit und hatte einen angeborenen unsterblichen Konigskorper. In der Zukunft ware ihre geringste Errungenschaft zumindest ein unsterblicher Konig. In der Stadt der antiken Kaiser etablierte sie weder eine Macht noch wechselte sie mit anderen und beschloss, die Dinge alleine zu tun.

\\ n \\ n \\ n

Jetzt. . . Sie erschien tatsachlich hier?

\\\ "Die Tochter des immergrunen unsterblichen Kaisers, Prinzessin Qing\'er?" Viele unter den Zuschauern erkannten dies, als in ihren Herzen ein Schock auftrat. Das eine, das hochstwahrscheinlich nicht auftauchte, erschien tatsachlich in diesem Moment?

\\\ "Ist sie Qing\'er? Geliebter des alteren Bruders?" Jun Mengchen stoppte den Kampf und starrte auf diese makellos schone Figur In der Luft flimmerte ein schwaches Lacheln in seinen Augen. In dem Moment, in dem sein alterer Bruder am dringendsten Hilfe brauchte, erschien Prinzessin Qing\'er. Daruber hinaus schien ihre Schonheit wirklich zu ihm zu passen. Kein Wunder, dass sein alterer Bruder Qing\'er so sehr finden wollte.

\\\ "Der altere Bruder wird definitiv ein unsterbliches Paar mit Prinzessin Qing`er." Jun Mengchen lachelte. Zi Qingxuan, der neben ihm war, sah naturlich auch diese makellos schone Silhouette. Ein leichter Ausdruck von Enttauschung und Frustration erschien in ihren Augen. Kein Wunder, dass Qin Wentian standig an Qing´er dachte. Eine solche Frau mit ihrem Status und ihrer Starke schien nun tatsachlich zusammen mit ihm zu kampfen, wenn er am dringendsten Hilfe brauchte.

In der Luft starrte Qin Wentian in Form des grosen Roc auf die vertraute Silhouette, die vor ihm erschien. Eine grenzenlose Warme erfullte sein Herz. Im Moment waren die schweren Verletzungen und der Schmerz und die Qual, die er zuvor empfand, nicht mehr wichtig. Nach so vielen Jahren traf er Qing\'er endlich wieder. Der Abstand zwischen der Teilchenwelt, aus der sie stammten, und den unsterblichen Bereichen war einfach zu weit voneinander entfernt. Manchmal war er heimlich voller Sorge und befurchtete, dass sie sich auf den langen und kurvenreichen Strasen der unsterblichen Reiche vermissen wurden. Die Welt war einfach zu gros, er machte sich vielleicht Sorgen. . . Die Zeit wurde die Dinge zu sehr verandern.

Zum Gluck hatte er sich zu viele Sorgen gemacht. Sie erschien immer noch schutzend vor ihm, als er am dringendsten Hilfe brauchte. Das war wie fruher… Als Mann sollte er ursprunglich derjenige sein, der sie beschutzt. Qing\'er war jedoch wie sein Ritter in glanzender Rustung und tauchte wahrend seiner schwierigsten Momente immer auf, um vor ihm zu stehen, um ihm zu helfen. Nicht nur das, sie entschied sich immer zu schweigen und war im Schatten. Bitten Sie ihn nie, sie zuruckzuzahlen.

Diese Liebe, diese Gefuhle, die sie fur einander hatten, wuchstrotz der Zeit fester und tiefer als je zuvor.

Kraftvolles goldenes Licht umhullte sowohl Qing\'er als auch Qin Wentian. Qing\'er starrte Xiao Lengyue kalt an. Dieser Mangel an Emotionen in ihrem Gesicht verursachte tatsachlich Kalte in ihren Herzen.

Xiao Lengyue starrte auch diese makellose Figur vor ihr an. Unabhangig von ihrem Auftreten oder Aussehen war diese Frau in keiner Weise unterlegen.

\\\ "Sind Sie die Tochter des immergrunen unsterblichen Kaisers, Prinzessin Qing\'er?" Obwohl Xiao Lengyue Qing\'er noch nie zuvor getroffen hatte, konnte sie ihre Identitat leicht erraten. Sie hatte immer nach ihr gesucht. Die Rangliste der unsterblichen Himmelfahrt belegte sie auf # 6, wahrend Qing\'er # 5 war. Xiao Lengyue war immer unzufrieden gewesen und wollte das nicht akzeptieren. Sie suchte nach Qing\'er, bevor sie einen Kampf mit ihr wollte.

\\ n \\ n \\ n

In diesem Moment hatte Qing\'er hier nicht erscheinen sollen.

\\\ "Sie wollen ihn auch gefangen nehmen, um die geheime Kunstgottes Hand wegzunehmen? \\\" Als Qing`er das Schweigen bemerkte, fragte Xiao Lengyue weiter. "Ich habe immer gedacht, dass Sie sich von weltlichen Angelegenheiten distanziert haben, aber jetzt, da die Hand Gottes erschienen ist, muss es sein, dass Sie endlich Ihren Vorwand nicht langer behaupten konnten?"

Qing`er sah sie weiterhin kalt an, ohne sich darum zu kummern, was sie sagte. Danach, als sie den Kopf drehte und die damonische Bestie von Qin Wentian sah, verschwand die Kalte in ihren Augen und wurde durch schwache Spuren der Sorge ersetzt. Sie hatte auch nicht erwartet, dass sie Qin Wentian hier in der Stadt der alten Kaiser wieder treffen wurde. Sie hatte nicht erwartet, dass er diese Stadt der alten Kaiser so schnell erreichen wurde, nachdem er sich in der Royal Sacred Region von ihm getrennt hatte.

Qing\'er hatte noch nie an Qin Wentian gezweifelt. Es war nur so, dass sie nicht erwartet hatte, dass Qin Wentian sie so schnell finden wurde.

Als Xiao Lengyue sah, dass Qing`er sie ignorierte, stromte eine intensive Kalte aus ihr heraus. Es war extrem erschreckend. Aber danach sah sie nur eine melodische Stimme in der Luft.

\\\ "Sie sind verletzt ..." Qing`er starrte Qin Wentian an. Die Sanftheit, die sie jetzt ausstrahlte, war vollig anders als die Aura einer Eisprinzessin, die sie zuvor ausstromte. Es fuhlte sich an, als ob sie zwei verschiedene Leute ware. Ihre Stimme enthielt jetzt eine Spur von Sorge sowie ein Gefuhl von Schmerz.

\\\ "Das ...? \\\" Die Blicke der Menge versteiften sich. Dieser Qin Wentian war mit der Tochter des immergrunen unsterblichen Kaisers, Prinzessin Qing\'er, bekannt. Konnte es sein, dass Qing\'er nicht hier war, um die Hand Gottes zu schnappen, sondern eher weil Sie war mit Qin Wentian bekannt?

Schock war in Xiao Lengyues schonen Augen zu sehen, als sie die vor uns liegende Szene anstarrte. Einen Moment spater sah sie nur ein Lacheln in Qin Wentians Augen, als er antwortete: "Wie konnen diese Verletzungen fur Sie zahlen, nachdem Sie gesehen wurden?"

Wie der Klang seiner Die Stimme verblasste, alle fuhlten sich noch mehr geschockt. Qin Wentians Worte schienen auf seine Liebe zu ihr hinzuweisen. Sie starrten Qing`s Gesichtsausdrucke an, als wollte sie sie wutend sehen. Es gab jedoch keine Schwankungen, da sie so kalt aussah wie zuvor. Diese Art von Kalte unterschied sich von Xiao Lengyue. Qing`ers Kalte war eine angeborene, die von sanften Spuren in ihrer Kalte erfullt war. Hochstwahrscheinlich war auch ihre Personlichkeit so.

Und zur Uberraschung aller schien Prinzessin Qing\'er uberhaupt nicht wutend zu sein. Sie fragte dann: "Warum sind Sie hier in der Stadt der alten Kaiser?"

\ "Ich kam, um Sie zu finden.", Antwortete Qin Wentian. Ich habe Prinzessin Glaze getroffen und sie hat mir erzahlt, dass Sie hier sind.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Ihr Gesichtsausdruck, aber in ihren schonen Augen, flackerte jetzt Warme. Sie fuhlte auch Warme in ihrem Herzen. Kein Wunder, dass er hier auftauchen wurde, so stellte sich heraus, dass er nach ihr suchte. Wie viele gefahrliche Situationen musste Qin Wentian erlebt haben, um sie von seiner ganzen Partikelwelt bis hierher zu suchen?

Ihr Gesprach brachte seltsame Gesichtsausdrucke auf die Gesichter der Menge. Aus ihren Worten konnte ihre Nahe abgeleitet werden. Es scheint, dass die Beziehung von Qin Wentian zu Prinzessin Qing\'er ungewohnlich war.

\\\ "Princess Qing`er. \\\" In diesem Moment Xuan Yang, der immer geschwiegen hatte, schlieslich in einer kalten Weise sprach. "Dieser Mann ist unvergleichlich dreist und will sogar meinen jungeren Bruder toten. Ich muss diese Schuld mit ihm begleichen. Diese Angelegenheit hat nichts mit Ihnen zu tun, also bitte stehen Sie beiseite und mischen Sie sich nicht ein."/p>

\\\ "Die Dinge werden immer interessanter. Xuan Yang ist die Nummer 4 der Rangliste der unsterblichen Himmelfahrt, wahrend Prinzessin Qing\'er # 5 und Xiao Lengyue # 6 ist. Diese drei erschienen alle hier heute. Wie interessant ist das? Die Zuschauer starrten die Genies in der Luft mit Mimik anAufregung auf ihren Gesichtern. Drei uberragende Genies, die sich mit Qin Wentian im Zentrum des Sturms messen. Xuan Yang und Xiao Lengyue wollten ihn gefangen nehmen, um die geheime Kunst wegzunehmen. Qing\'er war jedoch mit Qin Wentian vertraut und wollte ihn schutzen.

Qing`ers Gesicht wurde frostig, als sie Xuan Yang eisig ansah und ihn ignorierte. Ihre Personlichkeit war immer noch wie zuvor und sie liebte keine Worte. Nur Qin Wentian konnte mehr als ein paar Satze sagen.

\\\ "Lass mich dich noch einmal fragen. Betrugst du oder nicht? \\\" Qin Wentians gigantische Augen starrten Xuan Yang direkt an, als er kalt fragte.

Xuan Yangs Augen flackerten vor Kalte, \ "" Konnte es sein, dass Prinzessin Qing\'er Sie in der Lage sein wird, Sie zu schutzen? Jedenfalls, abhangig von der Starke einer Frau? Sind Sie uberhaupt fur ein Gesprach qualifiziert fur mich? \\\ "

\\\" Abhangig von der Starke einer Frau? \\\ "Ein spottischer Ausdruck erschien auf Qin Wentians Gesicht. Ihr Vater hat gegen mich gehandelt und die Hand Gottes zerstort, die ich versammelt habe. Haben Sie uberhaupt noch das Gesicht, um auf diese Weise mit mir zu reden? Wenn es nicht die beabsichtigten Handlungen Ihres Vaters waren, glauben Sie wirklich, Sie hatten es die Fahigkeiten vor mir in einer solchen Art und Weise arrogant zu wirken? \\\ „

\\\“ Da dies der Fall ist, mochte ich wirklich, um zu sehen, ob Ihr Vater hinter einem Schutzstrahne unsterblichen Sinn links auf Sie. Qin Wentian fuhr kalt fort.

\\\ "Uberlassen Sie es mir." Qing\'er verstand scheinbar Qin Wentians Absicht, als sie hastig sprach und auf Qin Wentians Seite zuging.

\\\ "Ich kann Sie nicht immer in dieser Form eines grosartigen Roc-Rechts sehen. Qing\'er vertrauen mir, alles wird gut. Angesichts meines derzeitigen Kraftniveaus ist dies zwar der Schub In der Macht werden manche Techniken immer kleiner, die Verletzungen, die ich erleiden wurde, waren naturlich auch viel geringer. "Ein warmes Lacheln erschien in Qin Wentians Augen. Xuan Yang war der Nr. 4 der Rangliste der unsterblichen Himmelfahrt. Und es gab auch Xiao Lengyue und Greedwolf. Wie konnte er sich wohl fuhlen, wenn Qing\'er fur ihn kampfte?

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\4e.die + 1 Im Augenblick konnte ein grenzenloses und hochstes Schwert aus ihm heraussprudeln, als sich eine astronomische Menge an Energie entzundete. Es fuhlte sich an, als ob seine gesamte Energie weggebrannt wurde, als Schwertlichtstrahlen in den Himmel ragten, als wollten sie den Himmel zerreisen. Qin Wentians gigantische Silhouette flackerte, sein Schwert beherrschte moglicherweise die acht Richtungen und verwandelte sich in einen furchterregenden Tsunami des Schwert-Qi.

\\\ "Es ist der Angriff. \\\" Von weitem sahen Ji Lanshan und die anderen Experten des God Extermination Palace, wie sich ihre Herzen zusammenzogen. Nun, da Qin Wentian die Form eines riesigen Roc angenommen hatte, wie viel tyrannischer ware dieser Schwertschlag jetzt?

\ "Mhm? \" Xuan Yang runzelte plotzlich die Stirn. Er aktivierte seine himmlische, mystische Spiegelkunst bis an ihre Grenzen. In diesem Moment verspurte er ein uberwaltigendes Gefuhl von Qin Wentian. Dieser Strom von Schwert Qi, der heraussprudelte, war einfach zu erschreckend.

Qin Wentian streckte seine Krallen aus. Sofort konnte sich ein grenzenloses Schwert auf seinen scharfen Krallen versammeln, wahrend er sich in eine Richtung vorwarts bewegte. Dort druckte sich ein Ausbruch von Schwert-Qi mit weltbewegenden Kraften aus, die in der Lage waren, alles unter dem Himmel zu schlachten.

\\\ "Zuvor hatte Ihr jungerer Bruder Xuan Xing bereits einen meiner Angriffe ergriffen. Er war so machtig, dass er den Schutzstrang Ihres Vaters fur unsterblichen Sinn aktiviert hat. Daraufhin hat er gegen mich gehandelt mit dem Status eines unsterblichen Kaisers, der die Hand meines Gottes zerstort, jetzt ... Ich frage mich, ob es auf Xuan Xing noch einen zweiten schutzenden Strang unsterblichen Sinnes gibt ...? "„ Qin Wentian sprach kalt. Und als der Klang seiner Stimme verblasste, anderte sich der Ausdruck auf Xuan Yangs Gesicht drastisch, als er fragte: "Was versuchen Sie zu sagen?!" "\" \ N \ n \ n \\ n


Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 920

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#920