Ancient Godly Monarch Chapter 921

\\ n \\ nKapitel 921 \\ n

Xuan Yangs Ausdruck anderte sich drastisch, als er Qin Wentians Worte horte. Es war genau so, wie Qin Wentian gesagt hatte: Xuan Xing hatte bereits einen todlichen Schlag erlitten. Der einzige Grund, warum Xuan Xing uberlebt hatte, war, dass der Schutzstrang des unsterblichen Sinnes des Xuan-Kaisers aktiviert wurde.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Xuan Xing hatte ihn nicht mehr unsterblich. Wenn er einen weiteren Angriff von Qin Wentian erleiden wurde, wurde er sicherlich sterben, daran bestand kein Zweifel. Dies war auch der Grund, warum der Xuan-Kaiser ursprunglich beschlossen hatte, die Hand Gottes zu zerstoren. In diesem Moment reichte die von Qin Wentian ausgehende Kraft jedoch aus, um Xuan Xing erneut lebensbedrohlich zu gefahrden. Wie konnte er sich nicht beunruhigt fuhlen?

In dem Moment, in dem er rief: "Was willst du damit sagen?", Hatte sich Qin Wentians gigantische Form bereits bewegt. Er war wie ein Blitz, der den Himmel herunterfuhr und unermessliche Schwertkraft enthielt.

Schnell… so unfassbar schnell.

\\\ "DAMN! XUAN XING, NEHMEN SIE IHRE UNMORTALEN WAFFE AUS! \" Xuan Yang brullte. Xuan Xing hatte jedoch keine Zeit zu reagieren;Unmittelbar nach seinem Gesprach mit Qin Wentian sah er einen furchterregenden grosen Roc, der auf ihn sturmte. Xuan Xings Aura strahlte mit voller Kraft aus, als Licht aus seiner Hand strahlte und sich eine unsterbliche Waffe manifestierte.

\\\ "STOPP! \\\"

Eine kalte Stimme erklang mit uberwaltigender Gewalt. Dieser Ausbruch von Schwert Qi hatte sich jedoch bereits in echte Schwerter verwandelt. Eine scheinbar endlose Menge Schwert konnte Xuan Xing vollstandig einhullen, genauso wie die furchterregende Gestalt des gigantischen Roc direkt vor ihm erschien. Wenn Qin Wentian seine scharfen Krallen richtig verlangern wurde, wurde Xuan Xing sofort sterben, sein Korper von zehntausend Schwertern durchbohrt.

In Xuan Xings Handen erschien ein Spiegel, der vor Runenlicht schimmerte, und Spuren unsterblicher Macht waren spurbar. Xuan Xing konnte es jedoch nicht aktivieren. Ein wirklich uberwaltigender Angriff konnte Leben und Tod in einem einzigen Atemzug bestimmen. Momentan konnte Qin Wentian ihn jeden Moment umbringen. Xuan Xing hatte Zeit, seine unsterbliche Waffe zu entfernen, hatte aber keine Zeit, sie zu aktivieren.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ "Xuan Yang brullte. Er trat vor, seine Aura ragte in den Himmel auf und erschreckte bis zum Ausersten. Die Geschwindigkeit von Qin Wentian war jedoch zu hoch. Was die Geschwindigkeit angeht, war Xuan Yang absolut nicht mit Qin Wentian vergleichbar, ganz zu schweigen von Xuan Xing. Am Ende war Xuan Yang nicht schnell genug, um Qin Wentian daran zu hindern, Xuan Xing anzugreifen.

Xuan Xings kalte Augen starrten die gigantische Figur vor ihm an, als er mit eisiger Behauptung feststellte: "Wenn Sie mich toten, selbst wenn Sie die Stadt der alten Kaiser uberleben konnten, wird mein koniglicher Vater definitiv dies tun." jagen Sie Sie auf, sobald Sie gehen.

Mit Recht haben sich die Angelegenheiten der jungeren Generationen, wenn sie drausen angelassen wurden, nicht in die alteren Generationen eingemischt. Der Kaiser von Xuan wurde jedoch sicherlich Masnahmen ergreifen, wenn er den Tod eines seiner Sohne mit sich bringen wurde.

\\ n \\ n \\ n

Xuan zu toten war gleichbedeutend mit der Erregung des Xuan-Imperators.

Die Zuschauer fuhlten, wie ihr Herz klopfte, als sie diese Szene anstarrten. Damals, als Qin Wentian die Hand des Gottes benutzt hatte, hatte sein Streik bereits todliche Krafte erreicht, wodurch Xuan Xings schutzender Strang des unsterblichen Sinns aktiviert wurde und den Angriff blockierte. Und jetzt, ohne diesen schutzenden unsterblichen Sinn, gab es keine Garantie, dass Qin Wentian Xuan Xing nicht toten wurde. Er konnte wirklich mutig genug sein, dies zu tun, obwohl sein Ziel ein Nachkomme eines unsterblichen Kaisers ist.

Qing`er senkte ihren Kopf und starrte die Szene darunter an. Ihr Gesicht war immer noch frostig kalt, und abgesehen von den Zeiten, in denen sie Qin Wentian gegenuberstand, schien ihr Gesichtsausdruck unverandert zu bleiben. Es wurde keine Schwankungen im Zustand ihres Herzens geben, und egal was Qin Wentian tat, sie wurde ihn nicht aufhalten ... auch nicht, wenn er den Sohn des Xuan-Kaisers Xuan Xing toten wollte.

\\\ "Entferne die unsterbliche Waffe, \" Qin Wentian spuckte kalt aus. Xuan Xings Gesichtsausdruck wurde steif und starrte den grosen Roc vor ihm an.

\\\ "Bzz! \\\" Das Schwert Qi pfiff vor Wut, als Qin Wentians scharfe Krallen einen halben Zoll nach vorne druckten. Das grenzenlose Schwert Qi tunnelte durch Xuan Xing, die Kraft der Macht lies sein langes Haar flattern, als sein Gesicht noch blasser wurde.

\\\ "Okay, ich werde es behalten. Sie werden nichts Dummes tun, oder?" "Wahrend er sprach, steckte Xuan Xing seine unsterbliche Waffe weg und seine Stimme zitterte. Die Experten der Twin Stars Alliance ruckten immer naher an Qin Wentian heran. Wenn Qin Wentian etwas unternehmen wurde, wurden sie sofort hetzen und ihn aus Vergeltungsgrunden toten.

Qin Wentians gigantischer Roc-Korper ruckte naher an Xuan Xing heran. Als er die eisigen Augen des grosen Roc anstarrte, begann Xuan Xings Korper zu schaudernunwillkurlich.

Da sich Xuan Xings Korper auf unvergleichliche Weise nervos fuhlte, war er angespannt. Wenn man sich der Grenze zwischen Leben und Tod entgegensetzte, spielte es keine Rolle, ob er der Sohn des Xuan-Kaisers war oder ein hochstes Genie auf seinem Hohepunkt war - alles wurde enden, wenn er sein Leben verlor.

\\\ "Qin Wentian, Sie werden den Folgen des Todes von Xuan Xing nicht standhalten konnen. Xuan Yang sprach kalt.

\\\ "Qin Wentian, handeln Sie nicht aus einem Augenblick Impuls. Ich kann die Hand Gottes aufgeben." Xuan Xing schlug auch einen Kompromiss vor, sogar bis zum Punkt Gelubde, dass er sein Verlangen nach der Hand Gottes aufgeben wurde.

\\ n \\ n \\ n

Qin Wentian stieg jedoch weiter ab und kam noch naher. Sein riesiger Korper beruhrte Xuan Xings Kopf fast. Ein druckender Druck druckte auf Xuan Xing, als das uberwaltigende damonische Qi auf ihn niederprasselte. Xuan Xing zitterte noch mehr und starrte Qin Wentian mit Schrecken in den Augen an.

\\\ "Von jetzt an werde ich kein Erbarmen zeigen und alle ausfuhren, die die Hand Gottes wunschen, egal wer sie ist. Qin Wentian gab kalt die Erklarung, das Flattern seiner Flugel erzeugte heftige Winde, die seine Umgebung vollig verwusteten. Seine Flugel flatterten erneut, und plotzlich war Qin Wentian wie ein Blitz, der augenblicklich aus dem Blickfeld verschwand.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\????????????????? "" Sie starrten den Strom von Blut an, das durch die Luft spritzte. Die Quelle all des Blutes stammte von Xuan Xings Kopf, der von Schwert Qi punktiert worden war. Ein scharfer Klauen spieste ihn am Scheitel auf, wahrend zehntausend Schwerter in sein Herz eindrangen und ihn zweifellos tot liesen.

\\\ "Er hat es wirklich getan ... \\\"

\\\ "Ein Nachkomme eines unsterblichen Kaisers - Qin Wentian hat es tatsachlich gewagt, Xuan Xing zu toten! \\ \ "

\\\" Er kontrollierte Xuan Xing Schritt fur Schritt und zwang ihn, seine unsterbliche Waffe wegzunehmen, wahrend er immer naher kam. Er verschwendete so viel Zeit damit, Xuan Xing zu toten, ohne ihn zu benutzen Die volle Kraft dieser hochsten Schwerttechnik brannte seine ganze Energie. \\ ""

\\\ "Qin Wentian hatte von Anfang an geplant, Xuan Xing zu toten. Der Grund fur seine Verzogerung war nur Fur diesen letzten Schlag mit der einfachsten Methode, um Xuan Xings Leben zu beenden, hat er noch nicht freigesetzt, dass das hochste Schwert vielleicht noch ausbricht. \\ ""

Die Herzen aller Zuschauer zitterten. Xuan Xings Augen waren noch nicht geschlossen, sein Korper fiel langsam durch die Luft. Unabhangig davon, wie arrogant er noch lebte oder ob er der Sohn eines unsterblichen Kaisers war, hatte er in der Stadt der alten Kaiser immer noch sein Leben verloren.

Qin Wentian hatte es wirklich gewagt zu handeln und Xuan Xings Leben zu ernten.

\\\ "XUAN XING !!!!!! \\\" Xuan Yang sties ein erdruckendes Brullen aus. Er sturzte auf die Leiche seines jungeren Bruders zu, als sein Korper heftig zitterte. Er ballte die Fauste fest zusammen;Seine Wut schien in den Himmel zu steigen - es fuhlte sich an, als konnte er jeden Moment verruckt werden.

Sein jungerer Bruder Xuan Xing war tatsachlich bei dieser Temperierungsubung in der Stadt der alten Kaiser gestorben.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ V Die Kraft in Xuan Yangs Fausten schlug auf den Boden und lies grose Risse entstehen, als die Erde bebte. Er neigte den Kopf und starrte den grosen Roc Qin Wentian an.

\\\ "Swish ~ \\\" Der tobende Wind wehte noch heftiger, als sich das Schwert Qi in einem Schwertfluss sammelte. Das grenzenlose Schwert, das von Qin Wentian ausstrahlen konnte, war jeden Augenblick bereit, entfesselt zu werden, und seine scharfen Krallen reichten immer noch nach ausen.

Ein furchterregender Unsterblicher konnte die Atmosphare durchdringen. Xuan Yang hatte seine unsterbliche Waffe herausgenommen und war von einer immensen Totungsabsicht erfullt. In diesem Moment hallte der Klang eines Schwertkreisses durch den gesamten Raum, genauso wie ein damonisches Schwert, das in seiner Form seltsam einzigartig war, vor Qin Wentian erschien. Dieses Damonenschwert schnitt Qin Wentian zu, verletzte ihn leicht und trank alles Blut, das darauf spritzte. Einen Moment spater uberflutete ein unvergleichlich starkes damonisches Qi alle Anwesenden. Dieses Damonenschwert stohnte schrill und schimmerte vor unsterblichem Licht, um den Himmel auseinander zu reisen.

Auf dem Korper des Schwertes erschien das Bild eines grosen Roc, dessen Erscheinung unvorstellbar arrogant und erhaben war, als wurde er sich selbst zum wahren Himmelsherrn erklaren.

Das Damonenschwert hatte einmal erklart, dass es ein Himmelsherrscher war, der nur die Tatsache hasste, dass der Himmel zu niedrig war.

Doch jetzt… sollte der Himmel in den unsterblichen Reichen hoher sein als der Himmel in der Teilchenwelt, oder?

\\\ "Sie, der Sohn des Xuan-Kaisers, sind es "Nicht der einzige, der eine unsterbliche Waffe besitzt", erklarte Qin Wentian kalt. Seine andere Hand klammerte sich an den Runebone des Paragon Wind Roc, wodurch das Phantom eines anderen Wind Roc, Superimposin, auftauchteg sich auf seinen Korper. Dieses schreckliche Damonen- und Schwert-Qi war so stark, dass alle Anwesenden ihre Seelen zittern fuhlten.

Xuan Yangs Wut stieg in den Himmel und starrte Qin Wentian an. Mit Xuan Xings Tod war der Hass zwischen ihnen bereits zu einem Todesmut geworden. In Qin Wentians Augen jedoch war der Moment, in dem Xuang Xing ihn umzingelt hatte, um die Hand Gottes zu ergreifen, von einer Hand bestimmt, dass einer von ihnen sterben wurde.

Die Leute von der Twin Stars Alliance haben sich nicht bewegt. Die Machte in der Stadt der alten Kaiser waren doch nur vorubergehend gebildet worden. Jeder war auf dem Hohepunkt einer bestimmten Region auserwahlt, ein Nachkomme oder Schuler unsterblicher Konige oder Kaiser. Wenn ein echter Kampf um Leben und Tod ausbrach, wurde jeder naturlich daruber nachdenken, ob es sich lohnt, sich zu engagieren. Wenn sie sich einmischten, wurde auch Qin Wentian einen Groll gegen sie ausuben.

Es ware gut gewesen, wenn Qin Wentian alleine gewesen ware. Aber jetzt war auch die Tochter des immergrunen Unsterblichen Kaisers, Prinzessin Qing\'er, auf seiner Seite.

Daher musste sich jeder uberlegen, ob er einsteigen sollte oder nicht.

Xuan Yang bewegte sich nicht, er stand mit seiner unsterblichen Waffe in der Hand und starrte Qin Wentian scharf an. Da nun unsterbliche Waffen entfernt wurden, waren die Folgen sicherlich unvorstellbar. Die schiere Kraft, die in diesem Moment ausbrach, konnte ihn toten, noch bevor der schutzende unsterbliche Sinn seines Vaters aktiviert wurde.

Qin Wentian bewegte sich auch nicht. Er war zufrieden damit, dort zu sitzen und abzuwarten, was die nachsten Aktionen von Xuan Yang sein wurden.

Auf der anderen Seite bewegte sich Xiao Lengyue in Richtung Qing\'er. "Ich wollte schon immer einen Kampf mit Ihnen fuhren. Selbst ohne Qin Wentian und die Hand Gottes war der Kampf zwischen uns unvermeidlich. Ich, Xiao Lengyue, mochte wirklich gerne wissen, mit welcher Kampfstarke die beruhmte Tochter von Der immergrune, unsterbliche Kaiser besitzt.

Als der Klang ihrer Stimme verblasste, wurde der Raum von eisiger Energie von katastrophalen Ausmasen umhullt. Qing`ers klare Augen drehten sich um und starrten Xiao Lengyue an, wahrend machtige raumliche Energie sie bedeckte. Unter ihren Fusen manifestierte sich ein raumliches Diagramm.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\xeee Xiao Lengyue getroffen, der den Raum vor sich in Eis gefrieren lies Das Einfrieren war schnell und drohte, alles vor ihr in gefrorene Eiszapfen zu verwandeln. Aber in dem Moment, als sie angegriffen hatte, war Qing\'er bereits ausgestiegen. Das raumliche Diagramm unter ihr schimmerte, als sie vollstandig verschwand und an einem anderen Ort erschien.

\\\ "Welche starke raumliche Energiekontrolle, die sich sofort zu jedem beliebigen Ort teleportieren lasst. Wie schrecklich ist das?" Die Zuschauer fuhlten, wie ihre Herzen zitterten, als sie Qing\'er anstarrten. Zwei uberragende Schonheiten, die beide uberragende Starke besitzen. Der Kampf zwischen ihnen wurde mit Spannung erwartet.

\\\\\\\\\\\\\\\\\ "Xiao Lengyue schnaubte kalt, als ihre Eis- und Eis-Konstellation erschien. Ihre Faust schlug erneut aus, als sich der Gefrierradius um sie herum noch weiter ausdehnte.

Zum Schock der Zuschauer bemerkten sie jedoch, dass Qing\'er tatsachlich nach vorne trat. Ihr Korper konnte die tyrannische Frostenergie leicht umgehen, als sie auf Xiao Lengyue zuging!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 921

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#921