Ancient Godly Monarch Chapter 951

\\ n \\ nKapitel 951 \\ n

Wieder einmal wurde Mo Xie verletzt. Dies war das zweite Mal, dass er bei einem gemeinsamen Angriff von Qin Wentian, Qing\'er und Nanfeng Yunxi verletzt wurde.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Das letzte Mal war passiert, bevor er seinen hochsten Korper etabliert hatte. Mo Xies Arroganz kannte keine Grenzen und sagte, dass das Erbe bei ihm nur ihm gehoren konne und die anderen keine Qualifikation hatten, um dafur zu kampfen. Er wurde es Qin Wentian nicht erlauben, vorne zu sein, daher kam es zu einem Konflikt zwischen ihnen. Qing\'er und Nanfeng Yunxi schlossen sich der Schlacht an. Aus diesem Grund gab Mo Xie den Umgang mit Qin Wentian auf. Am Ende konnte er sich nur auf seine eigenen Fahigkeiten verlassen, um die Etablierung des Korpers auf faire Weise zu begreifen.

Mo Xie hatte Erfolg gehabt, und er etablierte einen unzerstorbaren Korperbau, als seine Krafte auf ein noch schrecklicheres Niveau stiegen. Sein gesamter Korper zirkulierte mit dunkelgoldenem Licht und erzeugte Wellen unergrundlicher Macht.

Aber danach erschien Qin Wentian erneut, um ihn wegen der Erbschaft zu bekampfen. Auserdem war es Qin Wentian dieses Mal wirklich gelungen, es wegzunehmen. Wie konnte Mo Xie nicht wutend werden? Bei ihrem ersten Zusammenstos wurde er verletzt. Nachdem er seinen kraftvollen Korperbau festgestellt hatte, wurde er erneut verletzt.

An den vor ihm gruppierten Gegnern hatte sich nichts geandert - sie waren immer noch Qin Wentian, Qing\'er und Nanfeng Yunxi.

\\\ "Wie machtig. Anscheinend war Mo Xie nicht der einzige, der starker wurde, und auch Qin Wentian hat eine Transformation vollzogen. Das um ihn herum zirkulierende Runenlicht wirkt jetzt extrem kraftvoll. Sein ganzer Korper strahlt mit einer furchterregenden Macht aus, kommentierte jemand, als er Qin Wentian beobachtete.

\\\ "Qin Wentian scheint eine andere Art von Korperbau etabliert zu haben. Konnte es sein, dass Mo Xie vor diesem goldenen Korper nicht der einzige war, der es geschafft hat, einen auserst machtigen Korper zu etablieren Qin Wentian hat es auch geschafft?

Wenn man Qin Wentian jetzt ansieht, war es klar, dass sein Korper einen einzigartigen Korper enthielt. Seine Aura war viel groser geworden, und von ihm ging eine geheimnisvolle Energie aus, die ein Gefuhl der Unergrundlichkeit ausstrahlte. Es war extrem machtig.

Und nicht nur Qin Wentian, auch Qing\'er hatte sich verandert. Ihre Augen enthielten Andeutungen von damonischem Charme, und die Diagramme in ihren Tiefen waren unermesslich tief und fahig, eine schreckliche Macht auszulosen. Diese Tochter des immergrunen unsterblichen Kaisers schien ein unerschopfliches Potenzial zu haben und ein himmlisches Uberraschungsgeheimnis in ihr zu verbergen.

\\\ "In diesem Fall hat Mo Xie keinen Vorteil, wenn er gegen diese drei Gegner antritt. Sie sind alle zu machtig. \\\"

\\ n \\ n \\ n

Die Zuschauer sahen, wie Mo Xie seine Aura stabilisierte, und die rauschenden Energiewellen erklangen erneut. Strahlen von dunkelgoldenem Licht schossen aus Mo Xies Augen, als er Qin Wentian und die anderen beiden kalt anstarrte. Dies war bereits das zweite Mal. Nachdem er den unzerstorbaren Korper aufgebaut hatte, war er immer noch von Qin Wentian verletzt worden. Mo Xie wurde nicht fur eine solche Demutigung stehen.

Und der Angriff von Qin Wentian war tatsachlich so stark. Man muss wissen, dass der Kultivierungsgrad von Qin Wentian niedriger war als er und nur auf der achten Stufe. Und logischerweise sollten die Angriffe eines Achtel-Aszendenten ihn uberhaupt nicht aufrutteln konnen. Selbst wenn er dort stehen und seinen Gegner frei angreifen lies, ware sein Gegner immer noch hilflos.

Allerdings enthielt Qin Wentians Hand des Gottes genug Kraft, um ihn tatsachlich zu verletzen. Wie gewalttatig und tyrannisch war sein Angriff?

- BOOM! - Mo Xie trat wieder heraus. Aber in diesem Moment sprach Qin Wentian kalt: "Mach es!"

Als der Klang seiner Stimme verblasste, umzingelten er, Qing\'er und Nanfeng Yunxi Mo Xie. In einem Augenblick zogen sich alle anderen Genies schnell in eine entfernte Position zuruck. Niemand wagte es, in ihrer Nahe zu sein.

chi ... Sie haben gesehen, wie Mo Xie seinen Finger nach ausen gestosen hat. Augenblicklich konvergierte eine furchterregende Flut teuflischer Trubsal zu einem furchterregenden Teufelsabel, der direkt nach Qin Wentian zielte. Wenn dieser Sabelschlag landen sollte, reichte es aus, um das Ziel gewaltsam zu toten.

Qin Wentian verwendete die Hand des Gottes, um einen Speer zu verwirklichen. An der Spitze dieses Speers funkelte grenzenloses Runenlicht, als rein weise Energie hineingegossen wurde. Qin Wentian durchbohrte den Speer vorwarts, als wollte er, dass er alles durchdrang. Er schoss direkt in den teuflischen Sabel, der auf ihn zuging, und zerstorte ihn vollstandig.

Wenn Qin Wentians fruherer Angriff als Schleichangriff galt, war dies eindeutig ein Frontalangriff. Er nutzte die tyrannische Angriffskraft der Hand Gottes, um den Angriff von Mo Xie abzuwehren. Die umliegenden Genies waren erneut beeindruckt von der Starke von Qin Wentian.

Nanfeng Yunxi streckte ihre Hand aus. Augenblicklich schoss ein alter Phonix als Mann vorbeiDie Flugel der Phonixflugel schlugen einen endlosen Sturm der Klingen aus. Die Flugelspitze enthielt ein schreckliches, loderndes Gluhen, das mit unbeugsamen Kraften hervorbrach.

\\ n \\ n \\ n

Auch Qing\'er machte ihren Umzug. Die raumlichen Stromungen um sie herum wirbelten wild herum, wahrend sich die schrecklichen Lotusdiagramme direkt in Mo Xie einpragten.

Die Angriffe aller drei erreichten Mo Xie im selben Moment. Und egal wie himmlisch die Kraft von Mo Xie war, er war immer noch etwas nervos im Umgang mit diesen drei machtigen Gegnern.

\\\ "Diese Angriffe sind nicht genug! \\\" Mo Xie brach in Wut aus und schlug mit der Faust heraus. Mit einer donnernden Explosion verwandelte sich die teuflische Trubsal in eine zerstorerische Welt, die alles zerstoren konnte.

—bzz! - Qin Wentians langer Speer brach erneut hervor und enthielt einen unaufhaltsamen Impuls, der alles durchbrechen konnte. Mo Xie sties einen Handflachenabdruck aus, um ihn zu blockieren, doch zu seinem Schock entdeckte er, dass die Hand des Gottes die Speerkunst mit einer Welle zerstorerischer Energie entfesselt hatte, die starker war als je zuvor und seinen goldenen Handflachenabdruck leicht zerbrach.

Die chaotischen raumlichen Stromungen waren fur Mo Xie eine extreme Bedrohung, da sie ihn binden konnten. Die Starke von Qing war bereits sehr stark. Im Moment war ihre Starke drei- bis viermal starker als zuvor. Das Unsterbliche Totungsdiagramm schoss direkt auf Mo Xie zu.

Mo Xie streckte seine Hand aus und ein furchterregender Teufelei konnte aus ihm ausbrechen. Unbegrenzte Runen verdichteten sich zu einem Abgrund der Dunkelheit, als Mo Xie zahlreiche Palmenschlage ausloste, die gegen das Diagramm der Unsterblichen Totung prallten. Seine Handflachenabdrucke verwandelten sich in ein Diagramm der Dunkelheit, kollidierten mit dem unsterblichen Totungsdiagramm und verschlang die Energie im Innern.

- BOOM! - Die Hand des Gottes hat Qin Wentian angegriffen, wodurch der Angriff blitzschnell landete. Das Licht, das um seinen Korper gluhte, enthielt eine einzigartige Kraft, die alle existierenden Dinge zerstoren konnte. Die Hand des Gottes sammelte diese grenzenlose Kraft und entfesselte sie durch den Speerschlag. Das manifestierte Speerlicht breitete sich uber 10.000 Meter nach ausen aus und vernichtete jede Art von Energie, die mit ihm in Kontakt kam.

Mo Xie starrte einfach auf Qin Wentians Angriff. Seine andere Hand streckte sich auch aus, als sich die unheilvolle, teuflische Gewalt in einen dunkelgoldenen Schild verwandelte und die starkste Verteidigung zeigte.

In diesem Moment kollidierten der starkste Speer und das robusteste Schild.

Ein ohrenbetaubender Druck ertonte, als Risse im Schild auftauchten. Zur gleichen Zeit schoss eine Welle teuflischer Trubsal aus dem Schild und richtete sich auf Qin Wentian.

Beide Hande von Mo Xie verteidigten sich gegen die schrecklichen Angriffe dieser beiden hochsten Experten. Er verwandelte sich in einen uralten Teufel, dessen Korper von dunkelgoldener Farbe war und eine himmlische Macht besas.

Allerdings kampfte er bereits gegen die beiden. In diesem Moment drehten sich die kalten Augen von Nanfeng Yunxi um, was Mo Xies Gesicht versteifte. Er wollte sich beeilen und sich von den Angriffen von Qin Wentian und Qing\'er befreien, aber was fur Leute waren das? In dem Moment, in dem er sich freikam, wurden sie diesen Moment nutzen, um einen Todesstos gegen ihn auszulosen.

Die Damonen-Konstellation von Mo Xie schien noch intensiver zu sein und schoss Lichtstrahlen auf Nanfeng Yunxi.

Mit einer Handbewegung erschien das Phantom eines alten Phonix. Die Flugel des Phonix schlossen sich schutzend um sie und Nanfeng Yunxi strahlte eine kraftvolle Energie aus, die die dunklen goldenen Lichtstrahlen aus Mo Xies Sternbild blockierte.

chi ... Nachdem die Angriffe nachgelassen hatten, verwandelte sich Nanfeng Yunxi in einen Lichtstrahl, der in Richtung Mo Xie ausbrach. In diesem Augenblick fiel ein endloser Schauer schoner geflugelter Angriffe wie ein Regen nieder und zerbrach Mo Xies Verteidigung. Er neigte seinen Kopf. Seine dunklen, goldenen Augen waren extrem kalt. Mo Xie hatte zugegeben, dass er nicht ihr Gegner war, wenn sich die drei zusammenschlossen. In seinen Augen war eine Spur von Zogern.

- BOOM! - Ein weiteres erschreckendes Gerausch ertonte. Mo Xies dunkelgoldener Schild war endlich auseinandergebrochen. Qin Wentians Speer schimmerte mit einem brillanten Licht, als er ihn in Richtung Mo Xie stach.

In diesem Moment brach die Verteidigung von Mo Xie vollstandig zusammen. Unter dem Druck seiner drei Angreifer drohte er sogar zu sterben.

\\\ "SCRAM! \" Mo Xie brullte wutend. Mo Xie konnte als ein Mann mit Prinzipien betrachtet werden. Selbst jetzt nutzte er nur seine eigene Energie zur Verteidigung, ohne sich die Hilfe von einer unsterblichen Waffe zu borgen. Qin Wentian erstach ihn mit dem Speer, den er mit der Hand des Gottes geschaffen hatte, und Spuren davonBlut war an seinem unzerstorbaren Korper zu sehen. Trotz seiner enormen Kraft und kraftvollen Ausstrahlung wurde er immer noch rucksichtslos nach hinten gezwungen. Sein Korper zitterte unwillkurlich von dem Aufprall, als er sein Bestes gab, um seinen Stand zu stabilisieren.

Qin Wentian fuhr fort. Seine Augen waren eiskalt ohne einen Hinweis auf seine fruhere Hoflichkeit. Mo Xie wurde in der Rangliste der unsterblichen Himmelfahrt an zweiter Stelle gesetzt und hatte sogar das Erbe zweier alter Kaiser erworben. Man kann sich sehr gut vorstellen, wie machtig er war. Was Qin Wentian selbst angeht, so war er nur auf der achten Stufe des Himmlischen Phanomens. Es war klar, dass er noch etwas schwacher sein wurde.

Mo Xie starrte, als die drei auf ihn zukamen, als ob er sein Leben beanspruchen wollte. Seine Augen schossen mit einem schrecklichen Licht hervor, als ein Unsterblicher Ausbruch die Gegend uberfluten wurde, und er rannte sofort nach vorne.

\\\ "EVADE!", rief Qing\'er. Ihre raumliche Energie umhullte die anderen beiden, als sie den Angriff knapp unterdruckten. Mo Xie sprintete weiter zum Ausgang der Hohle, und als er sie erreichte, drehte er den Kopf und starrte die drei kuhl an, wobei er seine unsterbliche Rangwaffe wegstellte. Ihre Aktionen heute. Ich, Mo Xie, werde mich an sie erinnern. \\\ "

Und damit flackerte seine Silhouette, als er aus dem Blickfeld verschwand.

Qin Wentian zog seine Energie zuruck und holte tief Luft. Gerade jetzt hatte Mo Xie nur fliehen wollen und hatte seine unsterbliche Waffe nicht gegen sie eingesetzt. Als der zweite in der Rangliste der unsterblichen Himmelfahrt den zweiten Platz einnahm, verachtete Mo Xie solche Handlungen.

Wenn er diese unsterbliche Waffe wirklich benutzt, um sie zu besiegen, ware er nicht mehr Mo Xie.

\\\ "Lass uns gehen. Mo Xie wurde zuruckgeschlagen, und die endgultige wahre Vererbung wird bald von Qin Wentian ergriffen. \\\" Die anderen Genies starrten die drei an. Sie waren von ihrer erstaunlichen Starke abhangig, um Mo Xie zu besiegen, jemanden, der das Erbe zweier alter Kaiser erworben hatte und es ihm gelungen war, ihn zur Flucht zu zwingen. Als die drei sich zusammenschlossen, war das wirklich zu schrecklich.

Nun, da Qin Wentian sein Erbe ergriffen hat ... wurde Mo Xie Qin Wentian immer noch verschonen?

Zi Daoyang, Mo Xie und Qin Wentian;Alle drei waren in der Stadt der antiken Kaiser. Es schien bestimmt zu sein, dass ein Sturm von immensen Ausmasen bald zwischen diesen drei aufsteigen wurde!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 951

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#951