Ancient Godly Monarch Chapter 961

\\ n \\ nKapitel 961 \\ n

In den Unterweltbergen kampfte Zi Daoyang gegen Qin Wentian, Nanfeng Yunxi und Little Rascal.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Die Experten der Qin Sect kampften gegen die Violet Sect und uberall in der chaotischen Schlacht kam es zu Explosionen. Die umliegenden Berggipfel brachen zusammen, als sich Risse und Risse im Boden der Umgebung offneten. Grollende Gerausche erklangen wie eine Szene aus der Apokalypse.

Zi Daoyang, Qin Wentian und seine Kompanie standen im Mittelpunkt dieses Schlachtfeldes. Sein gigantischer violetter Handflachenabdruck prallte gegen Qin Wentians Gottes Hand und wollte die Energie von Gottes Hand mit dem Abgrund der Dunkelheit verschlingen. Qin Wentians Augen glanzten jedoch in einem furchterregenden Licht. Sein ganzer Korper schimmerte in einem glanzenden Runenlicht, und die Runenlinien konvergierten zu einem gottlichen Korper, der die Macht hatte, alles zu unterdrucken. In seinem Korper gab es eine grose Macht und uberraschende gottliche Energie. Mehrfarbige Strahlen umspielten sich und zogen sich um ihn herum.

Eine schockierende Kraft ging von ihm aus und umfasste Zi Daoyang vollstandig. Qin Wentian sties mit seiner linken Handflache aus und war in der Lage, alle existierenden Dinge zu vernichten.

Zi Daoyang schnaubte kalt und die riesige violette Handflache loste sich abrupt von der Hand Gottes. Das grenzenlose violette Licht materialisierte dann einen violetten uralten Kessel, der nach ausen schoss. Donnernde, drohnende Gerausche hallten hervor und zerstorten den Kessel und die Angriffe von Qin Wentian.

\\\ "ROAR! \\\" Little Rascal in Wut brullte, die Intensitat der Himmel schutteln. Eine Schicht koniglicher Rustung umfasste ihren gesamten Korper, und auf seinen scharfen Krallen waren komplizierte Runen zu sehen. Er zog schnell seine Krallen aus und zwang Zi Daoyang, sich zuruckzuziehen.

\\\ "Nicht schlecht. Sie haben vielleicht doch etwas Kraft in sich. \\\" Zi Daoyang zog sich mehr als tausend Meter zuruck. Er starrte nach vorne und streckte beide Hande aus, als das grenzenlose violette Licht unzahlige riesige gigantische Kessel manifestierte, von denen jeder in der Lage war, alles zum Einsturz zu bringen und alle Vorkommen vom Beginn der Zeit bis jetzt zu erschuttern.

\\\ "Vorsicht! \" Nanfeng Yunxi sprach leise. Die Angriffe von Zi Daoyang wurden immer schrecklicher. Im Moment war er wirklich wutend und daher furchterregender als je zuvor.

~ rumble! ~ Qin Wentians Korper dehnte sich erneut aus. Diesmal erreichte er eine Grose von uber hundert Metern und war damit noch groser als die Kessel. Neben dem unubertroffenen Runenschein, der um ihn herum zirkulierte, sah er aus wie eine Gottlichkeit, die aus der Urzeit stammte. Seine Augen waren unvergleichlich damonisch und enthielten ein ewiges Feuer in sich.

\\ n \\ n \\ n

Sein Blick schweifte uber das Schlachtfeld, und er sah die grose Schlacht zwischen der Violetten Sekte und der Qin-Sekte. Xiao Lengyue veranlasste mehrere Experten, Qing\'er einzufangen. Seine Gotteshand verwandelte sich in verschiedene Runenreihen und verwirklichte eine geheimnisvolle Energie, die sich zu einem gigantischen himmlischen Hammer zusammenschloss. Ein allmachtiges hochstes Licht erbluhte am Himmel, als eine grenzenlose Macht aus dem himmlischen Hammer in Qin Wentians Hand hervorquoll.

\\\ "Qing`er, Schritt weg!", rief Qin Wentian. Eine intensive raumliche Energie strahlte von Qing\'er aus und umhullte sie sofort. Die beiden schienen auf einer sehr tiefen Ebene miteinander verbunden zu sein und erreichten ein unglaubliches Mas an stillschweigendem Verstandnis. Der himmlische Hammer von Qin Wentian erhob sich, bevor er mit hammernder Kraft heftig nach unten schlug.

Wie gros war Qin Wentians Grose in diesem Moment? Mit hundert Meter Korper schwang der himmlische Hammer in seiner Hand wie ein Meteor, der durch den Himmel schoss. Solange er wollte, konnte er uberall angreifen, wo er wollte.

In dem Moment, als der himmlische Hammer herabsturzte, verspurten Xiao Lengyue und mehrere Experten auf ihrer Seite eine chaotische und gewalttatige Stromung, die uber sie hinwegfegte. Ein unvorstellbar herrschender Druck unterdruckte sie alle. Xiao Lengyue bemuhte sich, ihren Kopf zu heben, und sah nur einen riesigen, himmlischen Hammer, der den Himmel ausloschte und eine Spur von unsterblicher Macht enthielt, die aus Gesetzesenergie entstanden war. Als sich der himmlische Hammer naherte, wurde ihr Gesicht unvergleichlich blass. Der Streik von Qin Wentian war extrem erschreckend.

Mit einem lauten Ruf drang Xiao Lengyue aus unermudlicher, frierender Energie hervor und beabsichtigte, alles Feste einzufrieren. Mit ihr in der Mitte begann ihre Umgebung zu frieren, als der Frost nach oben schoss und auf den himmlischen Hammer zielt. Nicht nur sie strahlte Lichtstrahlen von den verschiedenen Genies um sie herum auf. Sie entfesselten alle ihre starksten Angriffe.

Aber als dieser himmlische Hammer zu Boden ging, sah jeder, dass ein Quetschungsstos alles in der Gegend dominieren konnte. Wenn die Angriffskraft eines Menschen eine bestimmte Grenze erreichte, konnte sie alles zerstoren. Daruber hinaus enthielt der Streik von Qin Wentian nicht nur eine tyrannische Macht, sondern auchenthielt eine unvergleichlich furchterregende unterdruckende Macht. In der Tat zirkulierten sogar heilige, reinweise Flammen um den Hammer herum - es war der Inbegriff reiner Zerstorung.

Zi Daoyangs Gesicht versteifte sich. Er sturmte blitzschnell hinaus, als die zahlreichen violetten Kessel rasend nach ausen sprangen und auf diesen absteigenden himmlischen Hammer zielten. Seine Kessel strahlten auch eine ahnliche weltbewegende Kraft aus.

Xiao Lengyue wurde aschfahl, der himmlische Hammer wollte gerade in sie eindringen. Aber im letzten Moment erschienen Zi Daoyangs gigantische Kessel vor ihr und kollidierten mit diesem erschreckenden Hammer. Eine himmlisch rumpelnde Explosion donnerte heraus und alle Trommelfelle drohnten schmerzhaft. Mehrere gluhende Lichter erschienen am Himmel und der Einschlag lies zahlreiche Krater in ihrer Umgebung erscheinen. Die riesigen Kessel wurden nacheinander zerstort, es gelang ihnen jedoch auch, Qin Wentians himmlischen Hammer abzuwehren. Mit dem himmlischen Hammer zitterte die Hand des Gottes heftig vom Aufprall, als ihre Aura wild schwankte.

\\ n \\ n \\ n

Qing`ers Korper flackerte und erschien neben Qin Wentian, als furchterregende raumliche Energieschwankungen von ihr abgestrahlt wurden.

Tatsachlich war sie in Qing`ers Korper plotzlich von einer geheimnisvollen Energie umhullt.

\\\ "Green-Lotus Sacred Compendium". Zi Daoyang spurte, wie die Macht von Qing\'er ausstrahlte. Dann wandte er sich an Qing\'er und sprach: Qing\'er, wenn Sie Ihren derzeitigen Stand erreichen, haben Sie keine Moglichkeit, die Macht dieser geheimen Kunst zu kontrollieren. Sie mussen extreme Schmerzen ertragen, um sie einmal zu benutzen. Ich habe es Keine Absichten, Sie zu bekampfen, warum mussen Sie also das Green-Lotus Sacred Compendium aktivieren? \\\ ""

Qin Wentians Augen glanzten in einem fremden Licht. Er senkte den Kopf und starrte Qing\'er an. Damals, als die drei sich zusammengetan hatten und Mo Xie verletzt hatten, hatte Qing\'er genau diese Technik angewendet, die zu einem explosiven Anstieg ihrer Krafte fuhrte. Aber laut Zi Daoyang musste Qing\'er sich zuerst verletzen und extreme Schmerzen ertragen, bevor sie diese Kunst uberhaupt einsetzen konnte? Qing\'er konnte Qin Wentians Blick auf sie spuren. Sie neigte ihren Kopf und sah ihn direkt an, ihre Augen waren unvergleichlich klar, als sie lachelte. "Es ist in Ordnung."

\ "Nanfeng." Qin Wentian hatte keine Ahnung, ob Qing\'er zugeben wurde, verletzt zu sein, und er sah unwillkurlich zu Nanfeng Yunxi .

\\\ "Das Green-Lotus Sacred Compendium ist die heimliche Kunst des Evergreen Immortal Emperor. Es ist auserst geheimnisvoll und es wird gemunkelt, dass die Starke des Benutzers explosionsartig zunimmt, wenn er aktiviert wird. Aber ich habe es noch nie gehort Nebeneffekte vor ... schlieslich wurden nur diejenigen, die dem Evergreen Immortal Emperor sehr nahe stehen, diese geheime Kunst verstehen, "Nanfeng Yunxi ubertrug ihre Stimme.

\\\ "Sie haben Recht, Onkel Evergreen ist wie ein Bruder meines koniglichen Vaters. Ich verstehe naturlich, was fur eine geheime Kunst das Green-Lotus Sacred Compendium ist", erklarte Zi Daoyang . Er starrte Qin Wentian an. "Sie sind es nicht wert, Qing\'er fur Sie zu kampfen."

\\\ "Qing\'er". Eine Spur von Sanftmut In Qin Wentians grosen Augen flackerte Warme, aber auch Schuldgefuhle. Muste sie wirklich so weit gehen?

\\\ "Es geht mir wirklich gut." Qing\'er lachelte sus, als er auf Qin Wentians besorgten Blick antwortete. Ihre sanften Augen waren erfullt von grenzenloser Liebe. Nanfeng Yunxi stand neben ihr und fuhlte sich geruhrt, als sie Zeuge des Austauschs wurde. Sie wusste nicht genau, welche Geschichten die Tochter des Evergreen Immortal Emperor mit Qin Wentian zuvor erlebt hatte, aber die Tiefe ihrer Beziehung war wirklich tief.

\\\ "Nanfeng, Qing`er und Little Rascal. Die drei von Ihnen umzingeln ihn. Ich werde der Kontrolleur fur das gesamte Schlachtfeld sein. Von den anderen wird es keine Einmischung geben. \\\ "Qin Wentian starrte Zi Daoyang an, als eine erschreckende Kalte aus seinen Augen kam. Seine Konstellation loste eine uberwaltigende unterdruckende Macht aus, als die Unterdruckungsfiguren vom Himmel fielen und in einem grenzenlosen Licht schimmerten. Zur gleichen Zeit konnte ein unvorstellbar furchterregender Schwertstos von Qin Wentians linker Hand ausgestrahlt werden, als seine Schwertschlachtkonstellation entfesselt wurde. Seine linke Hand schoss in Richtung Himmel und manifestierte ein alles vernichtendes Riesenschwert, das alles zerreisen konnte.

Mit einem himmlischen Hammer in der rechten Hand und einem gigantischen Schwert in der linken Hand schimmerte Qin Wentians Korper in strahlendem Runenlicht, ein Merkmal seines uberragenden Korpers. In diesem Moment sah Qin Wentian aus wie ein echter Kampfgott, der sich voll und ganz auf das Schlachtfeld begeben konnte. Die Erde zitterte, und Risse tauchten unter seinen Fusen auf und breiteten sich in alle Richtungen aus.

Die Mitglieder der Violetten Sekte und der Qin-Sekte, die sich derzeit im Kampf befanden, sahen Qin Wentian an, in deren Herzen ein extremer Schock aufstieg. Was war das fur ein Charakter?dieser Qin Wentian genau? Er schien eine endlose Menge an Trumpfkarten zu haben, und im Moment war er wie ein hochster Kampfgott, der in der Lage war, alles unter dem Himmel zu beherrschen. Die verbluffende Aura, die aus ihm heraussprudelte, fuhlte sich an, als konnte sie alles unberuhrt ubersturzen.

\ "Ich werde dich in deinem Kampf begleiten", erklarte Nanfeng Yunxi. Danach tauchte ein rotlicher Schein in den Himmel auf, als ein Phantom eines alten Phonix erschien. Eine uralte und geheimnisvolle Aura stromte aus ihrem Korper heraus, wodurch sich ihre eigene Aura endlos intensivierte. Dieser rotliche Schein breitete sich aus, loschte den gesamten Himmel aus und streifte Himmel und Erde.

Nanfeng Yunxi trat heraus und sie stand in der Luft, als ihre Aura weiter anstieg.

Da sie in der Rangliste der unsterblichen Aufstiegs auf Rang drei lag, war ihre Starke, die sie zuvor gezeigt hatte, im Vergleich zu Zi Daoyang weit unterlegen und war ihrem Ruf etwas unangemessen. Fur echte Mitglieder des Southern Phoenix Clan wussten sie jedoch alle, dass ihre fruhere Leistung einfach nicht der starkste Kampfstaat von Nanfeng Yunxi war.

Die Rangliste der unsterblichen Himmelfahrt ordnete die Ranglisten nach ihrer Kampfstarke an. Nachdem Qin Wentian und Qing\'er ihre tyrannische Starke gezeigt hatten, waren sie immer noch auf den vierten und funften Platz, wahrend Nanfeng Yunxi immer noch den dritten Rang belegte. Dies war kein Zufall, sondern eine Anerkennung der wahren Starke von Nanfeng Yunxi.

- BOOM! - Ein ohrenbetaubender Knall ertont, als der gesamte Himmel und die Erde sich zu verandern scheinen. Nanfeng Yunxi schien sich in einer separaten Welt zu befinden, gefullt mit leuchtenden Rottonen, wahrend sich die Schreie zahlreicher antiker Phonixe zu einer Kakophonie zusammenschlossen. Das funkelnde Gluhen um sie herum ahnelte der Rustung eines Phonix und lies sie ein Gefuhl der Heiligkeit ausstrahlen.

\\\ "Nanfeng, Sie wollen mich auch zu Ihrem Feind machen? Wenn Sie die ultimative Kunst Ihres Southern Phoenix Clans aktivieren, haben Sie sogar das Blut des Phonix verbrannt, um gegen mich zu kampfen. \ Zi Daoyangs Gesichtsausdruck wurde schwer und starrte die Gegner vor sich an, deren Starke immer weiter anstieg. Die drei standen an dritter, vierter und funfter;Sie befanden sich in ihren starksten Kampfzustanden und wurden von einer machtigen damonischen Bestie begleitet - wahrlich ein schrecklicher Anblick. Sogar der Druck, den er zuvor ausstromte, wurde von ihnen vollig ubertont.

Zi Daoyang hatte kein absolutes Vertrauen mehr, dass er diesen Kampf gewinnen wurde.

\\\ "Ursprunglich war es keine glorreiche Angelegenheit, sich zusammenzuschliesen, um gegen Sie zu kampfen. Allerdings stehen Sie, Zi Daoyang, an erster Stelle in der Rangliste der unsterblichen Himmelfahrt, und Ihre Starke ist zweifellos starker als Wenn Sie bereit sind, sich zuruckzuziehen, ist unsere Qin Sect bereit, einen Waffenstillstand anzubieten, schlug Nanfeng Yunxi vor. Obwohl sie machtig war, hatte sie ein grosherziges Herz und war bereit, offentlich ihre Minderwertigkeit gegenuber Zi Daoyang zuzugeben.

Wenn die beiden Einzelkampfe bestreiten wurden, ware sie definitiv die Verliererin. Allerdings waren die Dinge jetzt anders. Drei machtige Experten befanden sich alle in ihren starksten Kampfzustanden, und es bestand kein Zweifel, dass Zi Daoyang bei einem Kampf sicherlich der Besiegte sein wurde.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ancient Godly Monarch Chapter 961

#Read#Novel#Ancient#Godly#Monarch###Chapter#961