Ark Volume 14 Chapter 3

\\ n \\ nKapitel 3 \\ n

ACT 3 Mutter

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

’’ Wie ist das? Magst du es? “

Hyun-woo sah den Ausdruck seiner Mutter an und lachte. Ihre Miene zeigte, dass seine Mutter die Situation immer noch nicht verstehen konnte. Sie starrte eine Weile ausdruckslos auf das Haus, bevor sie mit zogernder Stimme sprach.

’’ Sie haben dieses Haus wirklich gemietet? ’

’ Wie oft habe ich es gesagt? Es ist genau wie ich gesagt habe. ’’

’’ Aber das Geld, um diesen Ort zu mieten ...... ’’

’’ Mutter, ein Sohn sollte uber so viele Fahigkeiten verfugen. ’’

’’ Aber die Mietkaution fur ein Haus in der Nahe des Krankenhauses ...... Du musstest nicht all diese Schwierigkeiten durchmachen. Ich habe mir nie ein Haus wie dieses vorgestellt ... ’’

’’ Mutter muss sich nicht um unnotige Dinge sorgen. Soviel ist nichts. ’’

Hyun-woo sprach stolz und starrte das Haus an. Das gemietete Haus war ein 3-stockiges Haus mit einem kleinen Garten.

\ \'Zuerst war ich besorgt, aber es gelang mir irgendwie! \\'

In den letzten zwei Monaten war Hyun-woo beunruhigt. Die Kaution fur das gemietete Haus betrug 80 Millionen Won. Ohne die vertraglich vereinbarte Anzahlung waren dies 60 Millionen Won. So hatte Hyun-woo die letzten zwei Monate damit verbracht, Geld nachzulaufen.

\ \'Was werde ich tun, wenn ich nach zwei Monaten kein Geld habe? Was passiert, wenn etwas Unerwartetes passiert? \ \'

Der Gedanke, kein Geld zu haben, um die Einzahlung zu leisten, erfullte Hyun-woo mit extremer Angst. Daruber hinaus waren 60 Millionen Won nicht die Art von Geld, die Hyun-woo haben wurde, der nur die High School abgeschlossen hatte. Nachdem er die Krankenhausrechnungen und die Lebenshaltungskosten bezahlt hatte, hatte er hochstens ein paar Millionen Won. Er hatte in seinem Bankbuch kein Konto hinterlegt. Hyun-woo dachte naturlich an Geld. Er war sich nicht sicher, ob er in den zwei Monaten das restliche Mietgeld eintreiben konnte, also war er ziemlich unruhig. Am Ende sorgte er sich um nichts. Nachdem er sein Gold in Geld umgewandelt hatte, war das Vermogen von Hyun-woo weitaus mehr als erwartet. Und er konnte diese Art von Gold wegen \ \'Ark\' haben. Neben Ark hatte Hyun-woo auch die Mitglieder der Rehabilitation, Roco, Sid, die drei Babyschweinbruder und Lariette, um zu helfen. Immerhin hatte Ark Sid und die drei Schweinebruder in seiner Gruppe, also waren es 4 Handler. Es war nicht ubertrieben zu sagen, dass Hyun-woo nach Investitionen in verschiedene Projekte fur das Asset Management verantwortlich war. Dank dieser Investitionen konnte er den Mietsaldo ausgleichen. Hyun-woo fasste nun die Anordnung zusammen, dass das Geld in seinem Bankbuch hinterlegt wurde.

Zuerst aus Buksil. Buksil hatte die im Labor von Magaro erhaltenen Gegenstande fur 10% mehr verkauft als erwartet, und Hyun-woo erhielt 3.200 Gold. Dann gab es Sid, der die 16.000 Erze verkaufte, die Ark in Seutandal erhalten hatte. Tatsachlich hatte Hyun-woo beabsichtigt, die im Dorf Lancel lebenden Waschbaren das Erz zu verkaufen. Aber egal wie sehr die Waschbaren das Erz mogen, es war unmoglich, alle 16.000 Erze zu verkaufen. Und gemas dem Gesetz von Angebot und Nachfrage sank der Preis, je mehr Artikel verfugbar waren. Da horte Sid die Nachricht und erschien wie der Wind. Sid nutzte die Informationen der Continental Commerce Company, um den Erzpreis im Konigreich Schudenberg zu uberprufen, dann benutzte er Sapjil und Ulmeok, um den Preis zu erhohen. Dank dessen konnte Ark uber das gesamte Erz verfugen und der Gewinn war um 30% hoher als erwartet. Damit hat er 2.400 Gold verdient. Wahrend der mehreren Monate hat Roco den Laden verwaltet, sie hat rund 1000 Gold verdient! Allein diese drei waren allein 6.600 Gold. Dieser Betrag hatte sein Ziel uberschritten.

\ \'Huhuhu, ich kann Alans Hilfe auch nicht vergessen. Hyun-woo lachelte und erinnerte sich an die 9.000.000 Won, die vor wenigen Tagen in seinem Bankbuch deponiert worden waren. Es war der Preis, den Hyun-woo fur den Verkauf des Stahlschildes des Hasses und der Verzweiflung erhielt, den er von Wigurima in Ageiron erhielt. Hyun-woo war enttauscht worden, nachdem er die Leistung des Artikels bestatigt hatte. Obwohl es ein Boss der Stufe 300 war, war alles, was Wigurima fiel, ein seltener Schild, der nicht so viel verkaufen wurde. Das meiste, was er dafur gewinnen wurde, waren 3 Millionen Won. Er erhielt jedoch sofort eine Kaufanfrage, sobald er sie auf der Auktionsseite verkaufte. Uberraschenderweise war die Person, die darum gebeten hatte, Charming Man, Alan\'s ID. Hyun-woo uberprufte, dass es die gleiche ID war, die die Handschuhe kaufte, und seine Hypothese wurde bestatigt.

\ \'Es gibt keinen Zweifel. Alan kaufte zuvor auch die plattierten Stulpen des verderbten Hasses, die eine mit dem Hassstat verbundene Fahigkeit hatten. Der Stahlschild von Hass und Verzweiflung ist auch derselbe. Der einzige Grund, warum er solche Gegenstande kaufen wurde, ist der Hassstat. Alan sammelt Setartikel. \ \'

Wenn dies der Fall war, war die Situation anders. Die Leute wurden sich normalerweise den Marktpreis des Artikels ansehen, bevor sie entscheiden, wie viel sie ausgeben wurdenn es. Aber Alan war reich. Wenn er nicht nach Set-Items suchte, wurde er nicht auf den Preis verzichten. So erhohte Hyun-woo den Preis auf das Dreifache und schaffte es, ihn fur 9 Millionen Won zu verkaufen.

\ \'Alan konnte ein uberraschend guter Kerl sein. \ \'

So nahm Alans Intimitat mit Hyun-woo schnell zu, ohne dass er es wusste. Naturlich wurde Alan nie wunschen, dass das passiert.

Jedenfalls hatten dank Alan Ark 15 Millionen Gewinn ubrig, nachdem er die Kaution hinterlegt hatte. Aber es war nicht alles gut. Die Verkon***ung der Brieftasche von Hyun-woo bedeutete, dass Ark \'Brieftasche dunner geworden war. So sparte er erneut taglich 1 Kupfer. Obwohl er versuchte, jedes Kupfer zu retten, das er konnte, machte er sich keine Sorgen, dass er verhungern konnte.

\ \'Und dieses Ziel zu erreichen, ist nichts fur mich. \ \'

Hyun-woo sah seine Mutter stolz an. Hyun-woos Ziel war es in den letzten zwei Monaten gewesen, mit seiner Mutter zusammenzuleben, und dies war auch das Ziel seiner Mutter. Physiotherapie und Rehabilitation waren unerlasslich. Also hat sie sich sehr bemuht und wenn moglich ihren Korper bewegt.

\ \'Was ist das? Naturlich wurde jemand krank versuchen, sich zu bessern. \ \'

...... Es konnte Leute geben, die so gedacht haben. Diejenigen, die lange im Krankenhaus geblieben waren oder dort eine Familie hatten, wussten jedoch, dass dies keine leichte Aufgabe war. Hyun-woo hatte seine Mutter 6 Jahre lang kampfen beobachtet, daher wusste er es nur zu gut. Zunachst versuchten alle im Krankenhaus aufgenommenen Patienten, sich zu bessern. Aber nach einem Monat und dann einem Jahr hatten die meisten Menschen Bedenken. Es wurde ein Gefuhl der Hilflosigkeit geben, wenn man so viele Jahre in arztlicher Behandlung lebte und man leicht aufgeben konnte. Es war naturlich. Daher akzeptierten sie, dass sie nicht vollstandig geheilt werden konnten.

’’ Der Patient muss den schwierigsten Berg uberqueren, um eine vollstandige Heilung zu erhalten. ""

Das hatte ein Arzt ein Jahr nach dem Krankenhausaufenthalt seiner Mutter gesagt. Es war naturlich. Manchmal war es fur den Kranken schwierig, die Schmerzen zu ertragen, die mit der Behandlung einhergingen. Deshalb wurden Arzte sagen, dass der Wille des Patienten am wichtigsten ist. \ \'Es war einer ihrer Lieblingssatze bei der Behandlung von Menschen. Aber seine Mutter ertrug es. "Ich kann besser werden". . Nein, sie hat nie ihr Engagement verloren und sie hat sich so sehr verbessert, dass die Arzte uberrascht waren und sie von der Intensivstation entliesen.

’’ Ich wollte Ihnen das sagen. Patient Park So-mi ist wirklich wie ein Ehrenstudent. Ihre Zahlen haben sich im Vergleich zu vor zwei Monaten so sehr verbessert. Das Krankenhaus behandelt Menschen mit der Vorstellung, dass die Motivation der Patienten am wichtigsten ist, aber ich hatte nie gedacht, dass es so effektiv sein wurde ... Sie muss wirklich mit Hyun-woo ssi leben wollen. Obwohl sie noch vorsichtig sein sollte, scheint eine vollstandige Erholung in der Zukunft nicht so fern. Der zustandige Arzt erklarte, wie eifrig seine Mutter behandelt worden war.

\ \'Meine Probleme sind nichts im Vergleich zu dem Leiden meiner Mutter. \ \'

Nach sechs Jahren waren Hyun-woo und seine Mutter wirklich begierig darauf, zusammen zu leben. Glucklicherweise konnte dieser Traum jetzt erreicht werden. Ja, jetzt war seine Mutter gesund genug, um ambulant zu sein, und sie wurde mit einem schonen Haus mit Garten belohnt. Aber seine Mutter sah Hyun-woo mit besorgten Augen an und sagte.

’’ Hyun-woo, Ihre Mutter kann nicht hier wohnen, wenn Sie sie durch schlechte Handlungen erhalten haben. "

Warum waren alle Mutter in dieser Situation gleich? Hyun-woo schmollte und jammerte wie ein Kind.

’’ Warum glaubt Mutter nicht an ihren Sohn? Ich habe viel von meiner Mutter erzogen, also weis ich, was schlechte Taten sind. Schau dir diese klaren Augen an. Sie sind unschuldig. Sie sind sanft wie die Augen eines Neugeborenen. ’’

’’ ...... Sie sind sanftmutig und unschuldig, aber sie sind immer noch unverschamt. ’’

’’ Es ist genetisch bedingt. Jedenfalls habe ich nichts getan, fur das ich mich schame. Auserdem mussen Sie sich keine Sorgen machen, denn Hwa-rang Ajusshi hat sich um mich gekummert, wahrend Sie im Krankenhaus waren. ’’

’’ Oh, es ist schon ein paar Tage her, seit ich Detective Gwon gesehen habe. Was hat er getan? "

Seine Mutter sprach plotzlich in besorgtem Ton. Dann erschien ein Grinsen auf Hyun-woos Gesicht.

’’ Aha, der Grund, warum Sie sich unruhig umgesehen haben, ist Hwa-rang Ajusshi. Huhuhu, er war das Erste, wonach du gesucht hast, als ich anfing zu reden. Ist es so? Wann hat sich Ihre Beziehung so sehr entwickelt? ’’

’’ W was sagen Sie dazu ...... ? ’’

’’ Was ist falsch? Ich werde dieses Jahr 24 Jahre alt. ’’

’’ 24 Jahre alt ...... das ist richtig ...... Du warst 18 Jahre alt .... jetzt bist du schon 24 jahre ...... 6 jahre ....... \'\' \'

Das Gesicht seiner Mutter verdunkelte sich bei Hyun-woos Worten sofort.

\ \'Ah, ich habe einen Fehler gemacht. \ \'

Hyun-woo wurde verspatet realisiert. Tatsachlich wurde seine Mutter immer melancholischimmer dann, wenn Hyun-woos Alter erwahnt wurde. Sie schien daruber nachzudenken, wie lange sie fur ihren Sohn ein schweres Gepack war. Hyun-woo fing an zu reden, um die Atmosphare zu verandern.

’’ Hwa-rang ajusshi und die Hyungs warten am Haus. \'\'

\'\' Beim Haus? \'\'

\\ n \\ n \\ n \\ n

\'\' \'Ja, dies ist das erste Mal, dass ich das Haus danach sehe Alle meine Sachen waren bewegt. Ich war in den letzten Tagen beschaftigt. Hwa-rang ajusshi und die Hyungs betraten das Haus zuerst, um das Gepack zu organisieren.

Tatsachlich hatte Hyun-woo die Einzahlung erst kurz vor dem Kampf mit Karakul ausgezahlt. Wahrend die Spieleinheit und das Internet im neuen Haus installiert wurden, spielte er in den Spielhallen. Er sah das neue Haus zum ersten Mal mit seiner Mutter, so dass er Vorfreude und Aufregung verspurte.

’’ "Komm, lass uns eintreten!"

Hyun-woo schob energisch den Rollstuhl und betrat schlieslich ihr neues Zuhause. Als sie durch die Eingangstur gingen, war das Gerausch von Krachern zu horen.

\'\' \'Uberraschung!\' \'

\' \'\' Noonim (formale Art, altere Schwester fur Manner zu sagen), Gluckwunsch zu Ihrer Entlassung! \'\'

Gwon Hwa -rang und die Mitglieder der Rehabilitation waren in der Nahe der Eingangstur versammelt. Hyun-woo erkannte, wie komfortabel sich sein neuer Wohnsitz befand, nachdem er sie an einem Ort versammelt sah. Die Rehabilitationsmitglieder waren so gros, dass es an seinem alten Platz keinen Platz zum Bewegen oder Atmen gab. Aber das Wohnzimmer an ihrem neuen Ort war so gros, dass es den Anschein hatte, als konnten die Mitglieder der Rehabilitation darin Fusball spielen.

’’ Hehehe, Mittag, du bist gekommen. ’’

Die Mitglieder der Rehabilitation stromten um sie herum.

’’ Vielen Dank. Du musstest nicht kommen ....... ’’

’’ Warum redest du so? ’’

’’ Wir sind Manner. ’’

’’ Hyun-woo ist unser jungerer Bruder. Also ist Noonim wie eine Mutter fur uns. ’’

’’ Oh, erinnert mich das? Sollten wir Sie Mutter nennen? "

Dann verhartete sich Gwon Hwa-rangs Gesicht.

’’ Hey du! Sag nicht etwas so Ekelhaftes! Park-nim unterscheidet sich von denen, die die DNA von Tieren haben. Und wer wurde ein Kind in Ihrem Alter haben wollen? " Jedenfalls habe ich nur Spas gemacht. ’’

’’ DNA? Warum erwahnt Hyung-nim in dieser Situation DNA? ’’

’’ Wir haben es bis jetzt durchgehalten, aber Hyung-nim ist wie ein Wolf, der uber Noonim sabbert, der Rotkappchen ist. ’’

’’ stimmt. Noonim, es ist nicht zu spat. Er ist wie der Wolf, der sich als Grosmutter verkleidet hat. Du solltest fliehen, bevor er dich isst. Wir werden unser Leben riskieren, um Ihnen bei der Flucht zu helfen! “//P p What What, the,,,,,,, H H H H H H H H H H Hohohoho. Vielen Dank . Aber Detective Gwon scheint mir eher ein Bar als ein Wolf zu sein. "

Seine Mutter brach in Lachen aus, als sie die streitsuchtigen Gwon Hwa-rang und Rehabilitationsmitglieder anstarrte. Gwon Hwa-rang, der sich unbeholfen nach Jjak-tung\'s Kragen gepackt hatte, lachte und wurde rot.

’’ Hahaha, ja, ich bin ein Bar. Ich bin kein Wolf. ’’

’’ ah, plotzlich ist ein Bar wirklich gut. Tsk tsk, dieser alte Junggeselle ... geh weg. ’’

Jjak-tung und Tazza traten Gwon Hwa-rang und stiesen ihn in eine Ecke. Dann senkten sie ihren Kopf und lachelten.

’’ Nun vergessen wir das Tier, das nicht weis, ob es ein Wolf oder ein Bar ist. Wie auch immer, wir sind Hyun-woos altere Bruder, also haben wir ein kleines Geschenk vorbereitet, um Noonim zu Ihrer Entlassung zu gratulieren. ’’

Als seine Worte beendet waren, erschienen plotzlich ein Straus und ein Kuchen in ihren beiden Handen. Dann klatschte sie wie ein junges Madchen in die Hande und fragte mit erschrockenen Augen.

’’ Omo, es ist erstaunlich. Sind Sie zwei Magier? “

’ Heh, es gibt nichts, was wir nicht tun konnen. ’’

Sie waren ein Ex-Conman und ein Spieler, so dass ihnen solche Tricks leicht fielen. Wie auch immer, dann kam der wirklich erstaunliche Teil.

’’ Sie konnten sich nur einen Straus und einen Kuchen einfallen lassen? \'\'

\'\' Das stimmt, jetzt sind wir dran! \'\'

Bul-kkun und die anderen Mitglieder der Rehabilitation standen vor seiner Mutter. Dann begann die "Liebe der Rehabilitationsmitglieder".

’’ Wir haben fur Mittag ein Geschenk vorbereitet. ’’

’’ Nun sehen Sie bitte hier nach. Das Wohnzimmerfenster wird durch die eleganten Fenster geschutzt. Ich kenne einen Handler, der speziell hochwertige Vorhange herstellt. Das 100% Gefuhl von Seide beim Beruhren! Es hat auch antibakterielle und Pilzbekampfung und ist gut fur die Gesundheit. ’’

Yapsab erklarte die Vorhange mit einem verzuckten Ausdruck. Dann streckte Bu Dong-san die Zunge heraus und unterbrach ihn.

’’ Bah, du dummer Kerl! ’Wie wird der Vorhang fur ihre Gesundheit nutzlich sein? Dieser Kerl versteht keine Hauser. Noonim, bitte schau auf den Boden. Sehen Sie den Boden? Hahaha, das stimmt. Dies wird als Jadeboden bezeichnet. In der Tat ist das nicht sodas beste Material fur den Boden? "

Dann war Hae Gyeol-sa an der Reihe.

’’ He, kurz, zu kurz. Diese Leute denken so kurzsichtig. Sehen sie nur den Boden? Wer kummert sich um den Boden? Schau etwas hoher. Das Wichtigste ist die Beleuchtung. Siehst du nicht den Fernseher? Hangt die Stimmung des Innenraums nicht von der Beleuchtung ab? Noonim, ich habe fur Sie ein Beleuchtungssystem mit 3 Wellenlangen und dazu passender Tapete vorbereitet. Hahaha, was fur dumme Leute! ’

Zu dieser Zeit war horbares Gelachter zu horen, das das Wohnzimmer erschutterte. Er drehte sich um und sah, dass Bul-kkun und Ddeok-dae lachten.

’’ Vorhange? Bodenbelag Beleuchtung? Tapete? Deshalb kann man nur billige Tricks machen. Ist Gesundheit nicht das Wichtigste? Wenn Sie gut essen, werden Sie gesunder. Deshalb habe ich das vorbereitet! Eine hochwertige Kuche und ein Kuhlschrank-Set! \'\'

\'\' Und ich habe ein professionelles Ubungsset fur Ihre Rehabilitation vorbereitet! \'\'

\'\' \'Ich werde es gerne tun Sehen Sie, dass einer von Ihnen dies besiegt. Unsere Augenhohe unterscheidet sich von Ihnen. Hahaha! ’’

Bul-kkun und Ddeok-dae deuteten auf die auffallige Kuche und die Trainingsgerate. Dann sanken die restlichen Mitglieder der Rehabilitation zu Boden und murmelten mit traurigen Gesichtern.

’ah, wie bedauerlich. ’’

’’ Das Wichtigste ist definitiv Essen und Bewegung. \'\'

\'\' Ich mochte nur Kuchengerate kaufen ...... \'\'

\\ n \\ n \\ n \\ n

Gwon Hwa-rang hat endlich eine Veranderung bemerkt und schnell unterbrochen

’’ Park-nim, ich habe auch etwas vorbereitet. Ich habe ein erstklassiges Bett vorbereitet! Es hat eine dreifache Federstruktur und ist sehr gut fur den Rucken. Daruber hinaus ist es so robust, dass Sie es 10 Jahre lang verwenden konnen. Im Gegenzug bekam er jedoch nur die Arger der Rehabilitationsmitglieder.

’’ Wie von einem alten Junggesellen erwartet. Etwas Unubersehbares verschleiern ....... ’’

’’ Zusatzlich 10 Jahre? Hat er nicht vor, Gegenstande heimlich fur die Ehe vorzubereiten? Wie hinterhaltig ...... ’’

’Oh, bitte kehren Sie in Ihren Zoo zuruck. Du skrupelloser alter Mann! ’

’ W: Wovon reden diese Goren? Ich habe gerade ...... ’

Gwon Hwa-rang Gesicht wurde schnell rot. Dann sah sich Hyun-woo mit uberraschten Augen im Haus um und fragte den Gwon Hwa-Ruf und die Rehabilitationsmitglieder.

’’ Ajusshi, Hyung-Nims, aus diesem Grund haben Sie mich nach dem Schlussel gefragt? ’’

’’ Nun, es ist wie wir sagten. Wir wollten es vorher vorbereiten ...... Haben Sie geglaubt, Sie waren allein? “Gwon Hwa-rang und die Mitglieder der Rehabilitation studierten Hyun-woos Gesicht, bevor sie sich unterhielten. Hyun-woo war der Typ, der keine einseitige Hilfe erhalten wollte. Deshalb hatten Gwon Hwa-rang und die Mitglieder der Rehabilitation die Geschenke fur Hyun-woo heimlich vorbereitet. Tatsachlich hatte Hyun-woo einigermasen damit gerechnet. Bei der Betrachtung ihrer engen Beziehung hatte er ein oder zwei Geschenke erwartet. Aber Hyun-woo dachte, es waren nur ein paar Topfe oder Pfannen. Er hatte nie gedacht, dass er so grose Geschenke erhalten wurde. Hyun-woos Reaktion unterschied sich jedoch von dem, was die Mitglieder der Rehabilitation erwarteten, und er war nur tief bewegt. Hyun-woo wurde vom Wert der Geschenke nicht beruhrt. Es war deshalb so, weil er den Gedanken und die Rucksicht in jedes Geschenk spuren konnte. Es war auch fur seine Mutter ...

Ja, Hyun-woo wollte nicht einseitig Dinge empfangen. Aber wenn es fur seine Mutter ware ... .

’’ Vielen Dank. Ajusshi, Hyung-Nims, vielen Dank. ’’

Hyun-woo war zu Tranen geruhrt und verbeugte sich. Wann war es? Wann war das letzte Mal so viel Dankbarkeit gegenuber jemandem? Und das letzte Mal, dass er sich bei jemandem aufrichtig bedankte?

’’ Was zum? Was ist mit diesem Kerl? ’’

’’ Also .... Ist das nicht viel zu erwarten? “

Die Mitglieder der Rehabilitation wurden rot und kratzten sich bei der unerwarteten Reaktion am Kopf. Gwon Hwa-rang und die Rehabilitationsmitglieder sahen Hyun-woo unbeholfen an, wahrend seine Mutter ein sanftes Lacheln trug. Es herrschte eine subtile Stille. Plotzlich wurde die Haustur aufgestosen und Jung Hye-sun kam herein.

’’ Huk huk, ich bin angekommen. Huh Was ist los mit jedem? “, Fragte Jung Hye-sun, nachdem er verspatet die unangenehme Atmosphare bemerkt hatte. Hyun-woo neigte den Kopf zur Seite.

’’ Eh? Hye-sun, hast du heute frei? ’’

’’ Ah, was sagst du? Der Tag, an dem Ihre Mutter aus dem Krankenhaus entlassen wird, ist ein nationaler Feiertag. ’’

’’ Nationalfeiertag Heute ist ein Feiertag? Ist es nicht ein Wochentag? ”

, fragte Hyun-woo, aber Jung Hye-sun ignorierte ihn einfach und naherte sich seiner Mutter.

’’ Mutter, ich bin angekommen. ’’

’’ Vielen Dank, dass Sie gekommen sind. ’’

’’ Was meinen Sie damit? Naturlich werde ich kommen. Heute ist der glucklichste Tag fur mich, abgesehen vom Unabhangigkeitstag. Auserdem kann ich Mutter nicht verlassenallein mit diesen ubergrosen Brudern. "

Jung Hye-sun hatte das Krankenhaus mehrmals besucht, sodass sie seiner Mutter ganz nahe war. Ja, aber die ursprungliche Person war besorgt, wie wenig Ahnung Jung Hye-sun fur sie als Schwiegermutter hielt. Die Strategie, um ihn zu gewinnen, hatte schon vor langer Zeit begonnen. Hyun-woo sah verwirrt auf den Austausch und fragte.

’’ Aber was ist dieser riesige Rucksack? Hatten Sie etwas zu tun? ’’

’ Ich kann diesen Tag nicht vergehen lassen, ohne zu feiern. Also habe ich ein paar Sachen gemacht. ’’

’’ Wer wird das alles essen? ’’

’’ Hyun-woo weis nicht uber die Essgewohnheiten der anderen. Das reicht vielleicht nicht aus. Hy ’

Jung Hye-sun zuckte nur mit den Achseln. Die Mitglieder der Rehabilitation nickten mit ernsten Gesichtern.

’’ Huhuhu, wie von unserem kleinen Liebling erwartet. Sie kennt uns zu gut. ’’

’’ Jetzt essen und trinken. ’’

’’ Hey, Vermieter! Wo schaust du hin? Bestellen Sie Snacks und Getranke! “

Dann hob Jung Hye-sun, die das Essen herausgenommen hatte, die Augenbrauen und sagte.

’’ Was? Ich sagte, es wurde kein Trinken geben. ’’

’’ Eh? W-wovon reden Sie? ’’

’’ Wie konnen wir all diese Lebensmittel ohne Alkohol essen? ’″

’ ’Ja, wissen Sie. Alkohol ist fur uns wie ein Verdauungstrakt! \'\'

\'\' Ohhhh, das ist eine Tyrannei! \'\'

Sie benahmen sich so, als wollten sie auf die Strase laufen und eine geben Kerzenlicht Protest.

’’ Noisy! ’

Allerdings beruhigten sie sich sofort und senkten ihren Schwanz wie ein Hund, als Jung Hye-sun schrie. Ihr jahrelange Erfahrung mit Jung Hye-sun bedeutete, dass sie wussten, wann sie die Linie nicht verschieben sollten. In der Vergangenheit hatten die Mitglieder der Rehabilitation alle moglichen Strapazen erlebt, als ware sie mit Messern in Gassen bedroht. Sie haben nie ihren Mut verloren ...... aber jetzt ragten ihre Lippen hervor und sie jammerten wie Kinder.

’’ Wir konnen unsere Mahlzeiten nicht ohne Alkohol essen.

Ah, waren sie wirklich Gangster in der Vergangenheit? Ihr Protest funktionierte trotzdem. Seine Mutter sah Jung Hye-sun mit einem charmanten Lacheln an.

’’ Ist nicht ein bisschen Alkohol okay? ’

’ ’Aber Mutter, sie werden zu Tieren, wenn sie sich betrinken. ’’

’’ Das ist in Ordnung. Alle Manner werden ein bisschen laut, wenn sie betrunken sind. Eine Frau muss sich nur Sorgen machen, wenn ein Mann zu leise ist. Hyun-woo, du gehst und kaufst es. \'\'

\'\' Ohhh, wie von Mittag erwartet! \'\'

\'\' Ich werde dir Treue schworen! \'\'

Die Rehabilitationsmitglieder freiwillig schwor ihre Unterstutzung nach ihrer Entscheidung. Also in seinem gepflegten neuen Haus ...... schon beim Anblick der vorbereiteten Speisen hatte eine Party von extravagantem Ausmas begonnen. Die Mitglieder der Rehabilitation asen ihr Essen und tranken Alkohol, wahrend sie Gwon Hwa-rang wegen seiner Mutter argerten und ihn zum Trinken zwangen. Aber Hyun-woo war eigentlich verwirrt uber Jung Hye-Sun.

’’ Wir sind gerade nach unten gegangen. Freut mich, dich kennenzulernen . ’’

Wahrend das Essen ausgepackt wurde, begruste Jung Hye-sun die Bewohner der 2. und 3. Etage und sogar die Nachbarn nebenan. Nach ihrer Ruckkehr band sie sich an die Seite seiner Mutter und plauderte unermudlich. Hyun-woo hatte keine Erfahrung mit Dating oder Strategiebewusstsein, daher konnte er nicht verstehen, dass Hye-sun versuchte, sich seiner Mutter zu nahern. Obwohl es bisher schwierig war, eine Schlussfolgerung zu ziehen, erzielte die Strategie gute Ergebnisse.

\ \'Warum ist sie so freundlich? \\'

Jung Hye-sun schien aus irgendeinem Grund anders zu Hyun-woo zu sein. Zu dieser Zeit erschien ein enormes Hindernis fur Jung Hye-suns Plan.

Ding Dong, Ding Dong.

Wahrend alle angemessen betrunken wurden, horte man das Klingeln der Turklingel.

’’ Eh? Wer ist es? Es sollte keine Menschen mehr geben ... eh?

Hyun-woos Mund ist uberrascht, als er die Haustur offnete. Eine Person, die er sich an diesem Ort nie vorgestellt hatte, hatte sie besucht.

’’ Hallo? Ist es nicht lange her, seit ich dich im wirklichen Leben gesehen habe? «»

\'\' Mi-su ssi? \'\' \'

Erstaunlicherweise die Person, die angekommen war Lariette oder Kang Mi-su.

Sie haben sich oft in der Neuen Welt getroffen, aber es war 1 Jahr her, seit sie sich in der Realitat gesehen haben.

’’ Warum ist Mi-su ssi hier? ’’

’’ Mi-su ssi? Ah, Lariette-Nim? Wir haben sie eingeladen. ’’

Bul-kkun horte die Frage von Hyun-woo und antwortete.

’’ Hyung-nim hat sie eingeladen? ’’

’’ Ja, Lariette-nim hat ziemlich viel Zeit mit uns verbracht. Dies ist die lang erwartete Chance, richtig zu sagen, also haben wir sie eingeladen. Ubrigens ... du bist wirklich eine Schonheit. ’’

Bul-kkun sah Kang Mi-su \ \'s Gesicht an, wahrend er an einem Stuck Tintenfisch kaute. Hyun-woo stimmte auch diesem Punkt zu. So wie Ark\'s Gesicht Hyun-woo ahnelte, ahnelte Lariette auch Kang Mi-su. Weil Lariette und Hyun-woo viel Zeit miteinander verbracht hatten, hatte er es getanwurde leicht in ihrem Gesicht desensibilisiert. Nachdem er sie jedoch in der Realitat wieder getroffen hatte, begann sein Herz zu klopfen, als ware es ihr erstes Treffen. Egal wie realistisch der Charakter der virtuellen Realitat ist, er konnte das Original nicht ubertreffen.

\ \'Sie scheint hubscher geworden zu sein. \ \'

’’ Kommen Sie herein. Alle haben auf Lariette-nim gewartet. ’’

’’ Vielen Dank. ’’

Kang Mi-su lachelte und betrat das Wohnzimmer. Als Kang Mi-su das Wohnzimmer betrat ... . Hyun-woo und Bul-kkun waren nicht die einzigen Menschen, die von ihr betroffen waren. In dem Moment, als sie eintrat, wurde die einst laute Atmosphare ruhig. Die Rehabilitationsmitglieder hatten viel Zeit mit Lariette verbracht, aber dies war das erste Mal, dass sie Kang Mi-su tatsachlich sahen. Ddeok-dae, Hae Gyeol-sa, Jjak-tung, Tazza und Yapsab offneten geistesabwesend den Mund und starrten Kang Mi-su an. Kang Mi-su zogerte, bevor er Hyun-woos Mutter einen Blumenstraus und ein Toilettenpapier gab.

’’ ’, das ich von Oppa gehort habe. Herzlichen Gluckwunsch zu Ihrer Entlassung. Dies ist ein kleines Haus Erwarmungsgeschenk. ’’

’’ Vielen Dank. Aber woher kennst du Hyun-woo? "

> . Ich habe auf verschiedene Weise viel Hilfe von ihm erhalten. ’’

Kang Mi-su versuchte, Hyun-woos Gesicht zu lesen, bevor er antwortete. Auf jeden Fall konzentriert sich das Interesse nach ihrem Erscheinen auf ein Thema. Hyun-woo hatte zuvor erwahnt, dass sie einen reichen Freund hatte. Daher hatten die Mitglieder der Rehabilitation keine Schritte gegen sie unternommen, aber wer wurde nicht versucht sein, wenn ein hubsches Madchen bei ihnen sas? Sie waren auch dank des Alkohols angeheitert.

’’ Nun sind alle Fuhrer der autonomen Gruppe in Seutandal versammelt. Ich bin Bul-kkun. Ich hol dir ein Glas. ’’

’’ Gehen Sie aus dem Weg! Hehehe, ich bin Yapsab. Du bist sogar in der Realitat ein Elf. Haben Sie jemals gehort, dass Sie einer Beruhmtheit ahneln?

Die Mitglieder der Rehabilitation begrusten Kang Mi-su begeistert und wetteiferten um einen Platz neben ihr. Sie vergasen jedoch eine Person, bis sie sie brauchte.

’’ Hey, Hye-sun. Dieses Gericht ist leer. Hol uns ein bisschen mehr. ’’

’\'Und auch dieses hier!’ ’

Jung Hye-sun wurde sofort unzufrieden.

\ \'Bah, was ist das? Warum wurde diese Frau eingeladen? \ \'

Jung Hye-Sun zog die Lippen zusammen und sie starrte Kang Mi-su an. Sie hatte Lariettes Namen aus den Aufnahmen gelernt. Als Hyun-woo im Lancel-Dorf vorbeikam, um den Heiligen Boden zu beschaffen, war Lariette ebenfalls bei ihm. Dann horte sie, wie Jana der Meow-Schamane uber die andere Frau mit Ark sprach. So befragte Jung Hye-sun die Rehabilitationsmitglieder nach Kang Mi-su. Die Mitglieder der Rehabilitation sagten, dass Hyun-woo erwahnte, dass Lariette einen Freund hatte, also horte sie auf, auf zu achten.

\ \'Aber ....... \ \'

Dieses Mal sah sie sie direkt. Der Instinkt ihrer Frau warnte sie, dass Kang Mi-su ein schlauer Fuchs war! Nein, es war nicht nur ein einfaches Gefuhl. Nachdem Kang Mi-su aufgetaucht war, fuhlte sich Hyun-woos Haltung irgendwie unwohl. Er machte jedes Mal ein unbehagliches Gesicht, wenn die Mitglieder der Rehabilitation zu ihr sturmten. Jung Hye-sun wurde definitiv von Hyun-woos unruhigen Bewegungen gestort. Deshalb hat Jung Hye-sun ihre Bedenken in Feindseligkeit gegenuber Kang Mi-su verwandelt.

\ \'Tauschung von dieser Frau ist uberfullt ....... Ich habe gehort, dass sie einen Freund hat, aber ich kann nicht nachlassig sein. Hyun-woo oppa ist eindeutig wunderbar. Ich weis nicht was, aber dieser Fuchs konnte ein Hintergedanken haben. \ \'

Dies war eindeutig ein Missverstandnis. Nein, war es wirklich ein Missverstandnis? Wie auch immer, Jung Hye-sun spurte eine drohende Krise und naherte sich Hyun-woo mit einem angenehmen Lacheln.

’’ Oppa, was machen Sie? Lariette-nim sollte mir helfen, die Brille fur alle zu bekommen. Ubrigens, die wahre Personlichkeit von Unni (weiblicher Ausdruck fur altere Frauen) unterscheidet sich von Ihrem Aussehen. ’’

’’ Huh? Ich? ’

’ ’Ja. Ich habe dich nur ein paar Mal im Spiel gesehen, aber Unni scheint wirklich schlau zu sein. Ich denke, der Trend in diesen Spielen ist heutzutage, einen Mann mit einem Lacheln zu treffen. Ist es nicht leicht, die Hilfe eines Ritters zu erhalten, wenn Sie so hubsch sind? Ah, ich bin neidisch. Kang Mi-su \ \'s Gesicht wirkte am Ende ihrer Worte leicht erfroren.

’’ Hye-sun, diese Worter sind ...... \'\'

\'\' Oppa, konnen Sie nicht sehen, dass ich versuche, mit Unni zu sprechen? \'\'

Jung Hye-sun starrte Bul-kkun sofort an sas am Rande. Dann lachelte Kang Mi-su Jung Hye-sun freundlich an und antwortete.

’’ Vielen Dank fur das Kompliment. Aber Hye-sun ssi scheint auch eine schlaue Person zu sein. Obwohl alle nebeneinander sitzen, haben Sie sich an Hyun-woos Seite gehalten. Normalerweise sind Frauen, die sich so verhalten, schwer zu bewaltigen. Ehrlich gesagt weis ich nicht, ob sie unempfindlich oder unempfindlich sind. ’’

’’ W-was?

’’ Omo, habe ich dich dazu gebracht, dass du dich schlecht fuhlst? ’’

Kang Mi-suihr Mund mit der Hand und benahm sich absichtlich so, als wurde sie Jung Hye-sun bedauern. In der Tat hatte Jung Hye-sun den Eindruck erhalten, dass Kang Mi-su die geliebte Tochter einer reichen Familie war. Sie glaubte, dass es sich darum kummern wurde, sie einmal zu erstechen. Ihr Eindruck war, dass Kang Mi-su eine vorsichtige Personlichkeit hatte. Ihre Personlichkeit war jedoch nicht so schon, wie Jung Hye-sun dachte. Sie arbeitete an der Rezeption von Global Exos, wo sie mit verschiedenen Gasten zu tun hatte, die gehassig oder bose waren. Ein suser Charakter wurde es nicht ertragen konnen, dort zu arbeiten. Im Spiel war sie auch eine Anfuhrerin der autonomen Gruppe in Seutandal, aber sie befand sich im Vergleich zu den Rehabilitationsmitgliedern im Hintergrund. Sie war nicht der Typ, der sich nicht rachen wurde, nachdem er offensichtlich angegriffen wurde. Jedenfalls fiel Jung Hye-suns Mund von dem unerwarteten Gegenangriff. Sie lachte jedoch nach einem kurzen Moment. Wut baute sich in ihr auf.

’’ Hohoho, ich kann endlich Ihre wahre Personlichkeit sehen. Aber ich kenne Hyun-woo oppa schon sehr lange. Ich bin verantwortlich fur den Laden von Hyun-woo oppa in Lancel. Ist das nicht genug Intimitat? ”

> Nun, ich habe auch Hyun-woo ssi seit 1 Jahr bekannt. Und wir sind auch zusammen in Seutandal gereist. Zu dieser Zeit lehrte mich Hyun-woo ssi, wie man kocht und kampft. Wenn es so viel ist, dann sollte ich nicht in der Lage sein, sein Haus zu besuchen und zu feiern? ’’

’’ T-das ... . er hat dir beigebracht zu kampfen? Cook? ’

Jung Hye-sun drehte sich um und starrte Hyun-woo an. Hyun-woo sah nur mit einem verwirrten Ausdruck zuruck. Er konnte nicht verstehen, warum sich die beiden Frauen so benahmen. Unertraglicher als die beiden Frauen waren jedoch nur die Mitglieder der Rehabilitation. Wahrend Jung Hye-sun und Kang Mi-su wegen Hyun-woo in einen psychologischen Krieg verwickelt waren, asen die Mitglieder der Rehabilitation einfach weiter, wahrend sie Hyun-woo anstarrten.

\'\' Bah, sollte eine altere Frau nicht besser mit einem alteren Mann zusammenpassen? \'\'

Inzwischen wurde die Atmosphare ernster als die psychologische Situation der beiden Frauen Die Kriegsfuhrung verschlechterte sich zu personlichen Angriffen. Dann begann eine Ader auf Kang Mi-su´s Stirn zu knallen, als sie das horte.

’’ altere Frau? Omo, ich wusste es nicht. Hye-sun ssi ist junger als ich? Ich dachte, du bist alter als ich, wenn du an deiner Haut urteilst. Hye-sun ssi sollte sich an einen Ort fur Hautpflege wenden, um sich darum zu kummern. Soll ich Ihnen einen guten Ort vorstellen, den ich kenne? ’’

’’ Was? Haben Sie das wirklich gesagt? “

.” Was habe ich getan? ”

Kang Mi-su neigte ihren Kopf zur Seite und gab vor, verwirrt zu sein. Dann biss Jung Hye-sun die Zahne zusammen und reichte Hyun-woo ein Weinglas.

’’ ’Oppa, trink dieses Glas Wein!’ ’

’ ’Huh? Was? Warum? ’’

’’ Hyun-woo ssi, mochten Sie nicht lieber aus meinem Glas trinken? ’’

’ah? Aber...... . ’’

Hyun-woo wurde wutend, als er von beiden Weinglasern angegriffen wurde. Hyun-woo war nicht so dumm, dass er die allgemeine Atmosphare nicht erfassen konnte. Die beiden Frauen, die zur gleichen Zeit ein Weinglas ausstreckten, fragten ihn unverblumt, welchen von uns Sie bevorzugen? Aber Jung Hye-sun war eine jungere Schwester, die sich gut um seine Mutter kummerte. Inzwischen war Kang Mi-su eine Frau, die seine Brust zum Zittern brachte. Nein, welche Art von Mann konnte sich in dieser Situation entscheiden? Wie konnte er damit umgehen?

\ \'Warum kampfen sie? Und warum bin ich involviert? \ \'

Hyun-woo sah die Mitglieder der Rehabilitation mit Augen an, die um Hilfe bettelten. Die Rehabilitationsmitglieder sahen ihn jedoch nur mit kalten Augen an. In dieser Situation wurden nicht einmal die Rehabilitationsmitglieder oder ihre Grosvater diese schreckliche Situation abkuhlen konnen.

’’ Es kann nicht geholfen werden. Gerade als sich Hyun-woo in einer verzweifelten Lage befand, schubste seine Mutter ihren Rollstuhl und sties Jung Hye-sun und Kang Mi-su auf die Stirn. Als die beiden verwirrt wirkten, lachelte seine Mutter sanft und sagte.

’’ Eine Frau sollte es Mannern nicht so schwer machen. ’’

Zu seiner Uberraschung war seine Mutter ein erstaunlicher Zauberer. Das war alles, was sie sagte. Die beiden Frauengeister, die verruckt werden sollten, beruhigten sich. Er wusste nicht, welche Art von Magie verwendet wurde. Aber Jung Hye-sun und Kang Mi-su kratzten sich am Kopf, bevor sie rot wurden und sich zuruckzogen.

’’ Es tut mir leid. Wir unbewusst ...... ’’

’’ Es ist nichts. Du hast mich an meine kindliche Vergangenheit erinnert. ’’

Seine Mutter lachelte und streichelte beide Kopfe. So steckten die beiden streitsuchtigen Katzen ihre Krallen ein. Jung Hye-sun und Kang Mi-su hatten keinen Widerstand gegen seine Mutter. Es war eine machtige Magie. Seine Mutter war wirklich grosartig. Die Krise von Hyun-woo war jedoch nicht vorbei.

\'\' D-verdammt, so neidisch! \'\'

\'\' Selbst mit so einer wunderbaren Mutter ... so eifersuchtig, ich kann es nicht zulassen! \'\'

Die Mitglieder der Rehabilitation sturzten auf Hyu zun-woo und zwang ihn zu trinken. Hyun-woo spurte die kritische Situation und sah seine Mutter erneut an, um um Hilfe zu bitten. Seine Mutter, Jung Hye-sun und Kang Mi-su, sprachen jedoch miteinander und befanden sich in ihrer eigenen weiblichen Welt. Hyun-woo erhielt schlieslich den kritischen Treffer durch die Kette von Alkohol und Bier. Wie viel Zeit war vergangen, seit der tragische Vorfall, der durch Eifersucht und Missverstandnisse verursacht wurde, begann? Hyun-woo spurte plotzlich eine weiche Hand auf seinem Kopf. Er war durch den kombinierten Angriff der Rehabilitationsmitglieder zusammengebrochen. Als er sich im Raum umsah, konnte er weder Jung Hye-sun noch Kang Mi-su sehen. Im Wohnzimmer befanden sich die Leichen der Rehabilitationsmitglieder, die uberall verstreut waren.

\ \'Hah, ich habe am Ende so viel getrunken. Huh Dann...... . ’’

Hyun-woo seufzte und horte zu. Als Hyun-woo die sanfte Beruhrung und den vertrauten Geruch spurte, wurde ihm klar, dass er auf dem Knie seiner Mutter war. Dann war die Stimme von Gwon Hwa-rang von der Seite zu horen.

’’ Pass Pass Pass Pass Ich nehme ihn. ’’

’’ Nein, lassen Sie ihn etwas langer hier. Seine Mutter antwortete, als sie weiter sein Haar streichelte.

’’ ...... Aber dieses Haus, hat Detective Gwon geholfen, es zu bekommen? Hyun-woo wird nicht daruber reden ....... ’’

’’ Nein. Ich wollte ehrlich helfen, aber Hyun-woo lehnte dies ab. Obwohl er sich Sorgen um seine Mutter macht, mochte er keine Hilfe bekommen. Hyun-woo sammelte alle Gelder fur die Mietkaution selbst ein. Ist das nicht wirklich bewundernswert? Es ist ungewohnlich fur einen Erwachsenen seines Alters. ’’

’’ Bitte sagen Sie das nicht. ’’

’Huh?’

’’ Hyun-woo hat nicht viel mit Erwachsenen in seinem Alter gemeinsam? Ja, das ist richtig . Aber so ist es nicht. Der Hyun-woo, von dem ich wusste, dass er ursprunglich war, war kein Erwachsener. Vor 6 Jahren war er ein verwohntes Kind, das die Welt nicht verstanden hat. Ich wollte, dass die Zeit, in der er ein Kind sein konnte, langer dauert. Wusstest du? Ich bin auf der Intensivstation aufgewacht und habe Ihre Rede vor Hyun-woo gehort. ’’

’’ ......! ’

’ ’, das ich damals wusste. Der verwohnte Hyun-woo war weg und er wurde erwachsen werden ... wegen mir muss er erwachsen werden ... . Ich wusste . Mein Herz war schmerzvoll. Selbst jetzt tut mein Herz immer noch weh. Hyun-woo sollte nicht erwachsen sein. Er hatte zu seinem eigenen Tempo gereift sein mussen, anstatt dazu gezwungen zu werden. ’’

Plotzlich fiel etwas auf Hyun-woos Kopf. Es waren die Tranen seiner Mutter. Seine Mutter vergoss lautlos Tranen, wahrend er Hyun-woos Hand fest hielt.

’’ Wie viel .... . all seine Probleme in der Zwischenzeit ...... Wie viel ....... ’’

Die Stimme seiner Mutter wurde allmahlich leiser. Er fuhlte einen scharfen Schmerz in seiner Brust. Das heise Gefuhl schien aus seinem Herzen zu steigen. Hyun-woo schloss jedoch die Augen und hielt die Tranen zuruck. Er fluchte an diesem Tag ... als seine Mutter zum ersten Mal auf der Intensivstation ihre Augen offnete. Er wurde nicht wieder vor seiner Mutter weinen. Er wurde nur einen lachelnden Ausdruck zeigen.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Ark Volume 14 Chapter 3

#Read#Novel#Ark###Volume#14###Chapter#3